Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wann PU und Transfer? Urlaub von der Arbeit
no avatar
   haihappen
schrieb am 10.02.2011 21:00
Hallo,

ich bin im ICSI-Zyklus und plane nun meine Urlaubstage, da ich mich ungern krankmelden möchte und ich meinem AG nichts von meinem Kinderwunsch sagen möchte.

Ich habe heute noch SB und denke, dass die Mens morgen durchkommen. Was meint Ihr, wann ich PU und TF habe. Ich habe eigentlich eine sehr regelmäßigen Zyklus. Hoffe nun, durch die Downregulierung verschiebt sich nichts. Hatte letzten Monat meine Mens am 9.01. und diese Monat am 11.02. also eine Zykluslänge von ca. 31 Tagen.

Wenn ich richtig verstanden habe, dann wird am 11. ZT ein US gemacht und wenn alles gut geht, am 14. ZT dann die Punktion gemacht.
Meint Ihr vom 23.02. - 03.03.2011 sollte ich mir Urlaub von der ARbeit nehmen? Habe Angst, dass ich falsch liege und ich letztendlich doch krankmachen muss!


  Re: Wann PU und Transfer? Urlaub von der Arbeit
no avatar
   Melle1978
Status:
schrieb am 10.02.2011 21:04
hallo haihappen,

vielleicht wäre es besser wenn du deine frage im kinderwunsch-forum stellst ich denke das sich dort die mädels um einiges besser auskennen und du dort eher eine antwort bekommst.

viel erfolg.


  Re: Wann PU und Transfer? Urlaub von der Arbeit
avatar    Dessau
Status:
schrieb am 10.02.2011 21:27
Hallo
Ich hatte am 1.1.11 den ersten Tag meiner Periode, am 14 Punktion, und am 17 Transfer.
Kann man aber nicht verallgemeinern. Kommt immer darauf an wie dein Körper auf die Stimulation anspricht.
Ich habe z.B. ab 3 Tag 225 einheiten Goanl F gesprizt, und meine Ärztin war schon irritiert das bei mir , bin 29Jahre alt, im Ultraschall immer nur 3-4 Follikel zu sehen waren. Hatte eigentlich eher mit einer Überstimulation gerechnet.
Deshalb wurde auch alle paar Tage ein Ultraschall gemacht. Wegen den "nur" 3-4 Follikeln wurde auch erst überlegt Punktion am 17 zu machen und Transfer dann am 20.1.11
Wird dein Arzt immer abhängig vom Ultraschall entscheiden.
Hoffe ich konnte dir trotzdem helfen.
Viel Erfolg winkewinke
Dessau


  Re: Wann PU und Transfer? Urlaub von der Arbeit
no avatar
   Kucing
Status:
schrieb am 10.02.2011 21:33
Beim Timing kann ich dir leider net helfen, weiß nicht wie genau das bei dir planbar ist. Bei mir hat es nach dem ersten US so ausgeschaut, als würde die PU vorgezogen werden, da die Follis schon so groß waren. Die Dosis vom Gonal-F wurde dann reduziert und beim zweiten US war klar, dass es beim ursprünglichen Termin bleiben würde. Ich hatte an einem Montag PU und wusste das sicher schon den Mittwoch vorher. Wenn dir das von der Zeit her bei deinem AG reicht, würde ich einfach dann den Urlaub einreichen.

Ich würde mir nämlich für die PU auf jeden Fall nen Tag freinehmen, ob nun Urlaub oder krankmachen. Ich hab an dem Tag Homeoffice gemacht, das ging ganz gut. Aber am Anfang hats schon recht weh getan und gezogen und ich war auch einfach todmüde. Am Abend gings mir wieder gut, aber ich war froh das ich an dem Tag nicht auf Arbeit sitzen musste.

Für den TF brauchst keinen Urlaub. Röhrchen rein, abdrücken, fertsch zwinker Wir waren danach shoppen und Kaffeemaschine kaufen und sind stunden lang durch die Stadt gelatscht (war ein SA). Und es hat trotzdem geklappt zwinker

Drück dir die Daumen!


  Werbung
  Re: Wann PU und Transfer? Urlaub von der Arbeit
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 11.02.2011 08:28
ich habe auch immer nur 2 Tage Urlaub genommen: 1 für PU und 1 für Transfer. Mehr braucht man nicht - im Gegenteil, es ist besser, in der Warteschleife arbeiten zu gehen als den ganzen Tag zuhause zu sitzen und auf Symptome zu lauern und Nabelschau zu machen. Wenn man arbeitet, vergeht auch die Zeit schneller und man grübelt nicht so viel. Spar dir den Urlaub lieber für richtige Gelegenheiten auf.

LG


  Re: Wann PU und Transfer? Urlaub von der Arbeit
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 11.02.2011 09:54
Also ich finde den Tag nach PU und vielleicht auch nach TF schöner, wenn man ihn zu Hause bleiben kann. Ich hatte mehrmals viele Eizellen, das war kein Spaß und da hatte ich auch amTag nach der PU noch Schmerzen und war froh, dass ich noch im Bett liegen konnte. Bei der letzten PU war das gar kein Thema, da hab ich abends einen Spaziergang gemacht, aber da waren es auch nur 5 Eizellen.

Ich habe mir den Tag zum TF freigenommen, dann war ich einen Tag im Büro und hab dann den nächsten Tag den ganzen Tag auf der Couch gelegen. Mir hat das sehr sehr gut getan. Ich muss dazu aber sagen, dass ich selten mal frei mache, allerdings auch meine freien Tage selbst bestimmen kann, da ich selbständig bin. Und ich hätte gerne in der Woche nach TF noch einen oder zwei Tage mehr gehabt, mich auszuruhen. In der zweiten Woche nach TF hatte ich total viel Energie, da hätt ich Urlaub nicht gebraucht. Ich denke, es ist bei jedem unterschiedlich, wobei dir das jetzt wohl auch nicht wirklich hilft Ich hab ne Frage




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021