Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  HCG bei 39,6 an NMT - wie realistisch ist eine intakte SS wenn man seit 3 Tagen positiv testet?
no avatar
   Nina76
schrieb am 10.02.2011 18:38
Hallo,

ihr habt mir ja so lieb auf mein Posting (Persona-Orakel) heute morgen geantwortet, da möchte ich euch natürlich auch wissen lassen wie es weiter geht.

Mein Arzt hat eben angerufen: Der HCG Wert beträgt 39,6

So, und nun bin ich auch nicht schlauer.

Ist das realistisch, dass ich seit 3-4 Tagen positiv teste und der Wert ist im Blut nur relativ gering?
Der Urin-Wert hinkt ja nochmal hinterher. Ich hab ne Frage
Wären wir also vielleicht bei 20 ... kann da vor 4 Tagen ein Wert von 10 gewesen sein? (war ein 10er Test)

Mein Arzt (Hausarzt) sagte ich solle morgen zum FA gehen, aber im US sieht man noch nix und einen BT werden sie wahrscheinlich auch nicht schon wieder machen.

Also heißt es abwarten und ich weiß immer noch nicht ob es sich wirklich "lohnt" das Antibiotikum abzusetzen.

Was denkt ihr?


  Re: HCG bei 39,6 an NMT - wie realistisch ist eine intakte SS wenn man seit 3 Tagen positiv testet?
no avatar
   Myla
Status:
schrieb am 10.02.2011 18:42
Hier sind einige, die mit so einem Wert so richtig schwanger sind. grins
Aus Erfahrung kann ich da leider nix zu sagen, bei mir wurde nie ein HCG-Wert gemessen. Wichtig ist, dass der HCG sich alle 2,5 Tage etwa verdoppelt, also wärs vielleicht ganz nett, wenn du eh zum FA sollst, dass der morgen oder übermorgen nochmal nen Bluttest macht?


  Re: HCG bei 39,6 an NMT - wie realistisch ist eine intakte SS wenn man seit 3 Tagen positiv testet?
avatar    motte79
Status:
schrieb am 10.02.2011 19:19
Bei niedrigen hcg Werten gebe ich ja besonders gern meinen Senf dazu zwinker
Ich hatte an PU+14 (was ES+14 entspricht) einen Wert von 36,7!
Das Ergebnis tritt mir gerade ziemlich auf der Blase rum...

Also, möglich ist alles!

und alles Gute!


  Re: HCG bei 39,6 an NMT - wie realistisch ist eine intakte SS wenn man seit 3 Tagen positiv testet?
avatar    Danielle
schrieb am 11.02.2011 10:20
Hallo Nina,

leider kenne ich außer Motte nur noch 2 andere Fälle, wo so ein niedriger Wert mit in einer erfolgreichen Schwangerschaft endete - die Aussichten sind daher eher nicht so gut.

Wie genau kannst Du den ES denn eingrenzen? Der Wert ist für ES+14 sehr niedrig - für ES+12 wäre er super. Daher kann es gut sein, dass Du noch gar nicht soo weit bist. Hast Du eine Kurve?

Und ja - der 10er kann auch schon mit 10 Einheiten reagieren (auch mit weniger) und der Wert hinkt im Urin nicht unbedingt hinterher.


  Werbung
  Re: HCG bei 39,6 an NMT - wie realistisch ist eine intakte SS wenn man seit 3 Tagen positiv testet?
no avatar
   -.-
schrieb am 11.02.2011 11:08
Bei mir wars an NMT (PU+14) 65, aaaber es waren Zwillinge und da soll das hcg sehr viel höher sein. Einer ist dann aber in der 14.SSW gestorben und mit einem bin ich noch glücklich schwanger. Kann also noch gut sein. Es kommt eher darauf an, wie sich der hcg entwickelt anstelle des einen Wertes. Er sollte sich alle 2 Tage verdoppeln in der Anfangszeit. Es wäre also gut, wenn du noch mal abnehmen lassen könntest.

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021