Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schmierblutungen in der 18. SSW
no avatar
   Nasenbaerle75
schrieb am 08.07.2010 11:54
Hallo Ihr Lieben,

ich mach mir grade große Sorgen,und meine Frauenärztin hat heute (17+1) keine Sprechstunde, so dass ich sie nicht fragen kann.

Ich hatte am 22. Juni (14+6) eine Schmierblutung und bin gleich von der Arbeit direkt zur Frauenärztin. Mit meinem Kind war alles ok, und ich war bis 2.7.. krankgeschrieben und sollte alles so ruhig wie möglich angehen lassen. Ich hatte in dieser Zeit noch zwei Schmierblutungen, die letzte am 29. Juni. Ich war am 2. Juli bei der regulären Vorsorge, und auch da war alles ok.

Seit Montag bín ich wieder arbeiten, und seither habe ich wieder leichte (!) Schmierblutungen, z.T. nur bräunlicher Ausfluss, z.T. richtig dunkel. Aber nie viel. Und nie war bisher frisches Blut dabei, immer dunkel und von der Menge her wenig.
Ich habe keine Schmerzen oder Krämpfe.
Kennt das jemand von Euch? Ist Panik angesagt?


  Re: Schmierblutungen in der 18. SSW
no avatar
   marie&Knöpfchen
schrieb am 08.07.2010 12:19
hey ihr smile
ich schätze es sind kleine kontaktblutungen...hat deine FA dir keine
Sorgen genommen und gesagt was es evtll sein könnte??? WEIL:
meine FÄ ist genau so und das war der Grund dafür, dass ich heute
einen Termin bei einer anderen FÄ gemacht habe und wechseln
werde...ich hatte nach dem US am DI auch eine leichte braune SB
die aber gestern schon wieder komplett verschwunden war und auch
weg geblieben ist ! Meine FA hat mir keine Angst genommen, was
-finde ich- eine der wichtigsten eigenschaften ist,..neben kompetenz
natürlich!!!!
Wenn es nur winzige dunkle SBen sind, mach dir keine sorgen...
aber vll solltest du dir eine 2.meinung einholen dass wirklich alles
ok ist...vll mit deinen blutwerten..hat das nicht etwas mit gelbkörper-
schwäche oder so was zu tun??? Ich hab ne Frage iwas war doch da...

Schön ruhig bleiben, aber lieber einmal mehr zum FA rennen!!! GLG


  Re: Schmierblutungen in der 18. SSW
no avatar
   fritzy
schrieb am 08.07.2010 13:12
Hallo Nasenbaerle,

ich hatte auch in der 15. und in der 17. Woche Schmierblutungen. In der 15. Woche war ich eh in den Ferien, als ich dann in der 17. Woche wieder welche hatte (z.T. auch nur ganz leicht, mit braunem Ausfluss - sprich altes Blut) war ich dann 2.5 Wochen krankgeschrieben. D.h. mein FA sagte mir damals, ich solle so lange nicht arbeiten und mich sehr schonen, bis 3-4 Tage auch keine braune Blutung mehr war. Das habe ich dann gemacht und seither ist alles gut, bin jetzt bei 27+3 smile.
Als Grund für die Schmierblutungen kam eine tiefliegende Plazente (lag damals noch teilweise über dem MuMu, jetzt zum Glück nicht mehr) und eine Scheideninfektion, welche nachgewiesen wurde, in Frage. Diese wurde dann mit Antibiotoka behandelt.

Mein FA hat mir dann die Angst sehr gut genommen. Er erklärte mir, dass die Plazenta (und wenn es blutet, ist es oft von daher) bis zu 60% Reserve habe - er meinte dann, dass könne also viel viel stärker als eine normale Mens bluten und das Kind könne dennoch weiter versorgt werden. Wenn ich jetzt wieder Schmierblutungen bekommen würde, würde ich mich wieder beim FA melden und dann wieder daheim bleiben und schonen bis es vorüber ist.

Also, ich denke Panik ist nicht angesagt (ist ja eh nie gut zwinker), würde aber den/die FA ansprechen oder vorbeigehen, damit Du Dich halt wieder ohne Arbeiten gut schonen kannst - und wenn es nur zur Vorsicht ist, bis wirklich nix mehr blutet.

Alles Gute und liebe Grüsse,
Fritzy


  Re: Schmierblutungen in der 18. SSW
no avatar
   Carrie01
schrieb am 08.07.2010 13:12
Mmmhhh... ich würde es abklären lassen. In Panik musst Du sicher nicht verfallen...dennoch würde ich an Deiner Stelle sicher gehen ..


Drück Dir die Daumen! smile


  Werbung
  Re: Schmierblutungen in der 18. SSW
no avatar
   Nasenbaerle75
schrieb am 08.07.2010 17:24
Vielen Dank für Eure Antworten, jetzt bin ich schonmal beruhigter.
Wie bereits geschrieben, hat meine FÄ heute keine Sprechstunde, drum konnt ich's ja nicht abklären lassen. Im Zweifelsfall wäre ich heute noch ins Krankenhaus gefahren, aber so kann's wohl noch bis morgen warten.
Jedenfalls kann ich zumindest heute Nacht einigermaßen schlafen, und morgen wird sich zeigen, was meine FÄ dazu meint.

Liebe Grüße!

Sonne


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.07.10 17:34 von Nasenbaerle75.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021