Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  zum Nachdenken...
no avatar
   Ella28
schrieb am 06.07.2010 11:22
Sehr gutes Interview zum Thema Präimplantationsdiagnostik und auch darüber hinaus:

[sueddeutsche.de]


  Re: zum Nachdenken...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.07.2010 11:38
Zitat

Maio: Was wir zuallererst brauchen, ist eine Gesellschaft, in der auch kranke und behinderte Menschen, die angewiesen sind auf die Hilfe Dritter, wissen, dass sie willkommen sind - und nicht nur geduldet. Es ist das größte Manko, auch des Gesetzgebers aber auch der gesellschaftlichen Atmosphäre, dass dieses Solidaritätsdenken nicht vermittelt wird. Das Wohl und die Humanität unserer Gesellschaft hängt nicht davon ab, welche konkrete Regel wir wo haben, sondern sie hängt davon ab, mit welcher Grundeinstellung wir dem schwachen Leben begegnen. Und da muss viel nachgeholt werden.

DEM stimme ich zu - ohne das braucht man über den Rest nicht mal ansatzweise nachdenken schweigen


  Re: zum Nachdenken...
no avatar
   St_Pauli
Status:
schrieb am 06.07.2010 14:18
Ethisch gesehen stimme ich dem zu. Allerdings steht das nun mal in Konflikt mit den Eltern, die sich ein gesundes Kind wünschen.
Grundsätzlich sehe ich keinen Unterschied zwischen PID und pränataler Diagnostik, nach der sich die Eltern z.B. zur Abtreibung entschließen können. Warum ist das eine verboten und das andere erlaubt?

Und ehrlich gesagt finde ich es immer seltsam, wenn andere dafür sorgen sollen, dass die Gesellschaft so human bleibt, in dem sie behinderte Kinder bekommen MÜSSEN. Das hat sowas von den Einmal-Poppen-Schwangeren, die den Kinderwunschlern sagen, sie sollen sich doch einfach mit der Kinderlosigkeit abfinden.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020