Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wann sagt ihr´s euren "GROßEN"???
no avatar
   Wuki1979
schrieb am 27.06.2010 14:49
Hallo ihr lieben!

Morgen ist es soweit: Ich habe endlich 12+0 erreichtLiebe, obwohl ich mir das vor 6 Wochen noch nicht hätte vorstellen können.Elefant

Eigentlich sollte das der Zeitpunkt sein, in dem wir unserer Großen sagen wollten, dass sie ein Geschwisterchen bekommt.
Jetzt bin ich mir aber unsicher und werde wohl doch noch ein paar Wochen abwarten.
Nicht wegen der Angst, dass etwas schief geht, aber vielleicht versteht sie es besser, wenn sie sieht, dass mein Bauch wächst.

Unsere Maus ist absoluter Conni-Fan und ich werde ihr wohl "Conni und das neue Baby" bestellen, um ihr die Nachricht beizubringen bzw. zu erklären.

Wann habt ihr es euren GROßEN gesagt und wie haben sie es aufgenommen.

Würde mich über viele Antworten freuen Blume


  Re: Wann sagt ihr´s euren "GROßEN"???
avatar    marsala**
Status:
schrieb am 27.06.2010 19:07
n. hat auch die conni-cd mit dem baby bekommen, aber vorher schon. und das große pixibuch davon bringt ihr dann das baby mit ins krankenhaus.

erfahren hat sie es dann in der 13. oder 14. woche, sie sollte es nicht von anderen erfahren.


  Re: Wann sagt ihr´s euren "GROßEN"???
no avatar
   pebbles30
schrieb am 27.06.2010 20:24
Wir haben es dem grossen auch so in der Zeit gesagt, ihm wurde dann sehr lange bis das baby da war.

andere haben sich da wesentlich mehr Zeit gelassen und es wirklich erst gesagt als schon die Hälfte oder mehr der Schwangerschaft um war.
Gerade auch je jünger das erste Kind war.


Viele Grüsse
pebbles


  Re: Wann sagt ihr´s euren "GROßEN"???
avatar    marsala**
Status:
schrieb am 27.06.2010 20:27
n. hält es teils auch nicht aus, noch ein halbes jahr zu warten. dann fragt sie 5x am tag, wann das baby kommt.


  Werbung
  Re: Wann sagt ihr´s euren "GROßEN"???
avatar    raute37
schrieb am 27.06.2010 22:56
Die Maus hat es irgendwie schon früh mitbekommen, weil sie unsere Gespräche ja mitgehört hat. Verheimlichen ging schlecht.

So richtig erklärt, auch mit Buch, habe ich es ihr dann vor zwei, drei Wochen. Der Bauch ist ja jetzt schon dick, und sie kann sich das alles ein bisschen vorstellen. Aber es dauert schon noch seeeehr lang. Sie fragt auch fast täglich, ob das Baby jetzt rauskommt. Dann sage ich immer, erst noch ganz viel Sommer, Urlaub, dann kommst Du in den Kindergarten und dann, irgendwann kommt das Baby.

Sie stellt jetzt ganz oft Fragen wie: Kann man den Bauch mal aufklappen (zum Reinschauen - wie im Buch), hört das Baby die Musik auch, tanzt das Baby mit (wenn wir tanzen) etc.... Sie hat das Baby auch schon mal geküsst - seeeehr süß. Ein paar Schmatzer auf den Bauch.

Ist sicher völlig abstrakt für die kleinen Mäuse alles (je nach Alter natürlich), vor allem das Zeitliche.

Liebe Grüße,
Raute


  Re: Wann sagt ihr´s euren "GROßEN"???
no avatar
   Sungirl76
Status:
schrieb am 28.06.2010 08:47
Hallo,

unsere "grosse" ist erst zweieinhalb, wir haben ihr das Buch, woher die Babys kommen von Wieso, Weshalb, Warum besorgt. Da kann man viele tolle Sachen ausklappen und sie hat ziemlich schnell verstanden, dass in Mamas dickem Bauch ein Baby wächst. Sie erzählt auch jedem, dass sie ein Brüderchen bekommt...obwohl wir selbst es noch gar nicht wissen smile
Sie hat es von Anfang an mitbekommen, da gerade nach einer künstlichen Befruchtung, rumturnen auf Mamas Bauch plötzlich verboten war. Seitdem streichelt sie ihr nur noch und gibt Küsschen. Ich hab sie auch gemeinsam mit meinem Mann zum letzten US mitgenommen und der Zwerg hat gewinkt, das fand sie total faszinierend.

Liebe Grüße Tanja


  Re: Wann sagt ihr´s euren "GROßEN"???
no avatar
   Brianna
schrieb am 28.06.2010 09:55
Ich habe es Lejla auch recht früh erzählt, da sie es ja eh aus Gesprächen mitbekommen hat.

Sie hat es gleich verstanden und sich furchtbar gefreut... auch wenn sie zunächst eigentlich ein Brüderchen wollte. Aber sie hat sich schnell auch auf das Schwesterchen gefreut. Sie will mehrmals täglich meinen Bauch streicheln, ist auch meist das 1. und letzte was sie am Tag macht. Sie kommt sehr oft und kuschelt mit dem Bauch und spricht ihre Schwester schon mit Namen an (den sie übrigens ausgesucht hat! ) und sie kommt ganz oft, zieht das Shirt hoch und gibt Küsschen auf den Bauch.

Habe ihr dann gesagt, wie sehr ich später ihre Hilfe brauche, beim Wickeln, baden, Flasche geben. Darauf freut sie sich sehr und übt fleissig mit ihrer BabyBorn.
Sie fragt aber nie ungeduldig WANN sie kommt... ich sage ihr jetzt bald... wenn der Bauch ganz groß ist.

Das Conni Buch habe ich ihr letzte Woche gekauft und sie fand es ganz toll Ja Kann ich also empfehlen.


  Re: Wann sagt ihr´s euren "GROßEN"???
avatar    sunnie
schrieb am 28.06.2010 10:34
Wir haben es unseren beiden Mädchen 1 Tag nach SST gesagt weil es sich so ergeben hat. Meine Grosse kam dann einen weiteren Tag später mit zum FA und eine Woche später begann die "kotzerei" (lügen würde ich nie dass ich X-Wochen krank wäre oder so). Die Mädchen kommen nun abwechselnd mit zum FA und freuen sich jedesmal. Nun haben wir gemeinsam eine Spieluhr gekauft, beim Outing werden wir gemeinsam ein Kleidchen kaufen und im August werden Zimmer umgeräumt...so ist die Zeit dann doch nicht so lange da wir immer wieder Etwas tun und die Kinder immer wieder Etwas erfahren (nun hört das Baby Eure Stimmen, nun ist es so und so gross etc). Und: Wir geniessen die Zeit mit beiden Kindern so wie "jetzt können wir das und das noch tun, nachher eine Weile nicht mehr" und auch jedes von uns geniesst es mal einen Tag je mit einem Kind etwas zu unternehmen.

Die Kinder spüren es ja oft wenn sich Etwas verändert und einige Kinder spüren ja auch gleich was los ist. Also wieso so lange verheimlichen...vorallem spätestens Ende 12. Woche finde ich es ein MUSS....sonst wird plötzlich spekuliert ob Du ev. ss sein könntest (Bauch) und Dein Kind bekommt es so mit dass seine Mami ev. schwanger ist...wie frustrierend fürs Kind!!! Es gibt verschiedene tolle Bücher..u.a. das von Wieso Weshalb Warum. Viel Glück beim mitteilen smile Ich freu mich




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021