Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   Sommersonne1234
schrieb am 27.06.2010 13:20
Hallo, ich hab da mal ´ne Frage.

ich bin mit 29 Jahren durch ICSI schwagnger geworden.
Momentan bin ich bei 7+2. Ich war bei 6+4 in der KIWU Praxis und man hat US gemacht und Blut abgenommen. Im US war eine Fruchthöhle, ein Embryo und ein ausgeprägter Herzschlag zu sehen. HCG lag bei über 30.000. Der Doc meinte alles super und "übergab" mich meiner FA.
Einige Stunden später zu Hause hatte ich hellrotes Blut im Slip und am Toilettenpapier. Schmerzen hatte ich keine. Das ganze war am nächsten morgen wieder weg und es war noch ein wenig rosa Ausfluss zu erkennen.
Seitdem habe ich gar keine Blutung / Ausfluss mehr.
Nach meinem besorgten Anruf in der KIWU Praxis berühigte mich der Doc und meinte das das evtl.vom US kommen könnte. Ich solle mich nicht verrückt machen und zur Beruhigung am nächten Tag zu meiner FA gehen. Gesagt, getan. Die fand nur eine Fruchthöle. Kein Embryo... Das hat nun nicht grad zu meiner Beruhigung beigetragen. Ich soll in einer Woche zum US wiederkommen.
Bis dahin hab ich glaub ´n Magengeschwür!
Sollte sie sich einfach mal ein neues US Gerät kaufen, oder kann ein Embryo nach i.O. Befundung durch das KIWU Zentrum einfach "weg" sein?

Viele Grüße die
Sommersonne1234


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.06.2010 13:26
hm.. also bei mir mußte der FA immer bissl rumschallen bis er den embryo gefunden hat. es kommt auf den blickwinkel an! die FH sah bei mir zuerst immer leer aus


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
avatar    lunite
schrieb am 27.06.2010 13:36
Hallo!
Ich tippe auch auf das US-Gerät. Ein intakter Embryo verschwindet nicht einfach so von einem Tag auf den anderen! Die Blutung kam sicher von der Untersuchung, das hatte ich auch schon. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Schwangerschaft sich nach Feststellung des Herzschlags nicht richtig weiterentwickelt, ist sehr gering!!!!
LG
Regine


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.06.2010 14:32
Nein, das ist Blödsinn! Wenn einmal ein Embryo mit schlagendem Herz darstellbar war, verschwindet der auch nicht so ohne weiteres wieder und hinterlässt aber seine Fruchthöhle. Was für ein Quatsch. Und man muss auch nicht erstmal ein bisschen "rumschallen", bis man ihn "findet", sooo klein ist er ja nun auch wieder nicht. Wo eine Höhle mit einem Embryo war, ist auch nach einem Tag noch einer. Ansonsten: wie hätte er denn aus seiner Höhle verschwinden sollen?

Mach dich nicht verrückt, die Blutung war mit Sicherheit eine Kontaktblutung, weil der Arzt etwas "grob" war, die Portio, also der äußere Muttermund, ist jetzt besonders gut durchblutet und somit kann nach dem US und auch nach dem GV eine minimale hellrote Blutung entstehen.

Aus Erfahrung sage ich dir: Trinke vor dem nächsten FA-Besuch sehr viel, sodass deine Blase gut gefüllt ist und bitte deinen FA, dich über den Bauch zu schallen! Das geht in jedem Fall und man kann den Embryo dann auch darstellen. So wenig wie möglich vaginales Manipulieren und dann ist gut!

Ich bin ziemlich sicher, dass dein Baby noch da ist (wo solls auch sonst sein?). Und wie Lunite schon schrieb: das FG-Risiko sinkt schon einmal, wenn der Herzschlag dargestellt werden konnte. Auch vor Erreichen der 12. SSW!

Alles GUte für dich und dein Baby.


  Werbung
  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   smalllady27
schrieb am 27.06.2010 14:35
Hallo Sommersonne,

ich kann deine Gedanken so gut nach vollziehen...Mir ist das letzte Woche fast genauso passiert. Letzten Montag war ich beim US, da war alles soweit in Ordnung. Am Mittwoch, kurz bevor ich zur Arbeit will geh zur Toi und siehe da das gleiche was du beschrieben hast.

Ich direkt in der Kiwu angerufen, die Ärztin rief mich dann zurück und verfrachtete mich direkt vom Telefon auf die Couch, sagte ich soll Ruhe halten und darf erst am Dienstag in die Praxis kommen.

Jetzt lieg ich hier also seit Mittwoch, mach nicht viel, hab aber extremes Kopfkino wie es meinem Krümel nun geht....

Lg mandy


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.06.2010 14:46
Zitat

Und man muss auch nicht erstmal ein bisschen "rumschallen", bis man ihn "findet", sooo klein ist er ja nun auch wieder nicht.

ja bei mir wars aber so! hätte man nicht rumgeschwänkt, dann hätte ich nur ne leere fruchhülle gehabt! die sind in der 7ssw sehr wohl noch klein... von daher genug platz um sich "zu verstecken"!!!


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   Mama2010
Status:
schrieb am 27.06.2010 19:48
Ähm ja, war bei uns wie bei Knupsi. Und nach einem Windei ist das nicht grad entspannend wenn man die ersten Sekunden nur ne leerer schwarze Höhle sieht *angst*

Aber ich bin mir auch sicher, wenn da ein Embryo war, dann ist er da auch immer noch! Es kann sein, dass das Herz einfach aufhört zu schlagen, aber nicht, dass der Embryo verschwindet *neee*


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.06.2010 19:50
@ Knupsi: WAS FÜR EIN QUATSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Hallo, vielleicht hörst du mal mit deinen Pseudo-Weisheiten im medizinischen Bereich auf, hier "Laien" völlig verrückt zu machen! Ich bin selbst Gynäkologin, habe sehr viel Erfahrung im US bei Früh-SS und eine Fruchthöhle in der 7. SSW ist nicht so klein, dass man sie nicht findet! Und schon gar nicht, wenn ein Embryo mit schlagendem Herzen schon darstellbar war! Kannste vielleicht sonst auch mal so pseudowissenschaftlich erklären, wo jetzt der Embryo hin sein sollte???

Mann, wenn ich deine Postings immer so lese, rollen sich mir die Zehennägel auf. Sorry, nix für ungut, musste mal raus, denn hier machte sich eine echt Sorgen! UND WENN DEIN FA ZU BLÖD IST UND ERST RUMSCHALLEN MUSS, UM DEINE FRUCHTHÖHLE ZU FINDEN, DANN SOLLTEST DU IHN MAL WECHSEN!

(Ist nur meine persönliche Meinung, an die Verfasserin des einstigen Postings: ich bleibe bei meiner o.g. Meinung! Mach dich nicht verrückt, dein HCG war auch super, das Herz schlug, es ist alles gut!!!)


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   Sommersonne1234
schrieb am 27.06.2010 20:42
Halli Hallo,

ersteinmal vielen Dank für die aufbauenden Antworten! Sehr schön, wenn man in einer solch aussergewöhnlichen Situation nette Leute findet, mit denen man sich austauschen kann.
Nun bleibt mir ja erstmal nichts anderes übrig, als bis Donnerstag zu warten und mich auf der Couch zu langweilen.


Schönes Wochenende und viele Grüße

Die Sommersonne1234


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   Mama2010
Status:
schrieb am 27.06.2010 21:35
Zitat
Lumile
@ Knupsi: WAS FÜR EIN QUATSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Hallo, vielleicht hörst du mal mit deinen Pseudo-Weisheiten im medizinischen Bereich auf, hier "Laien" völlig verrückt zu machen! Ich bin selbst Gynäkologin, habe sehr viel Erfahrung im US bei Früh-SS und eine Fruchthöhle in der 7. SSW ist nicht so klein, dass man sie nicht findet! Und schon gar nicht, wenn ein Embryo mit schlagendem Herzen schon darstellbar war! Kannste vielleicht sonst auch mal so pseudowissenschaftlich erklären, wo jetzt der Embryo hin sein sollte???

Mann, wenn ich deine Postings immer so lese, rollen sich mir die Zehennägel auf. Sorry, nix für ungut, musste mal raus, denn hier machte sich eine echt Sorgen! UND WENN DEIN FA ZU BLÖD IST UND ERST RUMSCHALLEN MUSS, UM DEINE FRUCHTHÖHLE ZU FINDEN, DANN SOLLTEST DU IHN MAL WECHSEN!

(Ist nur meine persönliche Meinung, an die Verfasserin des einstigen Postings: ich bleibe bei meiner o.g. Meinung! Mach dich nicht verrückt, dein HCG war auch super, das Herz schlug, es ist alles gut!!!)

So wie ich Knupsi verstanden habe, hat sie nur gesagt, das ihr FA auch immer ein bisschen suchen musste und damit wollte sie sie doch nur aufbauen? Das es sein kann, das ein US Gerät etwas älter ist und der Arzt es nicht sofort findet?
Bei uns war es ebenfalls so, der Arzt muss immer erst ein bisschen "drehen und wenden" bis der Embryo da war! WIr hatten die ersten Sekunden immer ein bisschen Angst, da wir ein Windei zuvor hatten.

Und dafür das Du eine Gynäkologin und somit studierte Ärztin bist, verwundert es mich sehr, in welchem Tonfall du hier schreibst?


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 27.06.2010 21:51
Also ne Fruchthöhle nicht zu finden, ist schon ne mittlere Kunst - was, so war's bei mir in allen 3 schwanger, etwas "schweirig" sein kann in so frühen Wochen ist, den Embryo gut darzustellen - da musste er zum Teil schon ganz gut rumprokeln, ehe er den Inhalt der Fruchthöhle gefunden und dargestellt hat und auch die Herzaktivität sichtbar war. Und (2. schwanger wars glaub ich) da musste er die Auflösung vom US-Gerät verändern, um mich noch vorm Urlaub mit ner Herzaktivität zu beglücken.

Weg wird er nicht einfach so sein Nein



Alles Gute


Eva


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
avatar    warmaleinmuppet
Status:
schrieb am 27.06.2010 21:57
was hat knupsi denn so schlimmes gesagt?! wenn du (lumile) ärztin bist, müsstest du doch mal etwas genauer zuhören/lesen und knupsi hat garnichts behauptet, auch dir nicht widersprochen, sondern ihre erfahrung geschildert.

@sommersonne: ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der embryo weg sein soll, wohin denn? leider liegt US sehr am schallenden arzt, manche können es, andere leider nicht, dazu sind geräte qualitativ unterschiedlich gut. die blutung kann echt eine kontaktblutung gewesen sein, meine ärztin hat da bei jeder vaginalen untersuchung vor gewarnt, also da alles so gut durchblutet sei, könne eben eine harmlose kontaktblutung ausgelöst werden, das macht zwar angst, ist aber harmlos (kann auch von sex passieren). alles alles gute!!


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.06.2010 05:23
äh.. lumile gehts noch??? wo hab ich hier was von fruchthülle suchen geschrieben? ich meinte damit den embryo!!! denn DER kann schon mal je nach blickwinkel "versteckt" sein! was soll das also? ich war in der frühss auch bei drei verschiedenen ärzten, nicht nur bei einem und die mussten alle zuert suchen bis sie was in der fruchthülle fanden!!! also was pampst du mich so an??? schwappen die hormone über oder wie? hitzeschlag? komm mal wieder runter!


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.06.2010 07:32
@Knupsi: Deine "komischen" Postings sind mir und auch zum Glück einigen anderen hier schon öfter negativ aufgefallen. Betätige die Suchfunktion, da kannste in deinen Postings nette Sachen über dich lesen! Mehr hab ich dazu sicher nicht zu sagen!


  Re: kein Embryo mehr zu sehen
no avatar
   St_Pauli
Status:
schrieb am 28.06.2010 08:54
@lumile: komm mal wieder runter! Knupsi hat von ihren eigenen Erfahrungen berichtet, wie kannst DU behaupten, das wäre Quatsch? Vor allem, weil du ihr Posting noch nicht mal richtig gelesen hast. Und wenn du die Person Knupsi und deren "komische"Postings nicht magst, dann setz sie auf Igno und stänker nicht im Forum rum.

@Sonne:
Ich denke auch, dass die US-Geräte recht unterschiedlich sind (kann man ja hier auch im Theorieteil nachlesen). Bei mir konnte man bei 6+1 lediglich den Herzschlag sehen. Erst beim nächsten US, bei 7+6 war der Embryo zu sehen und überhaupt ausmessbar.
Ich drücke dir alle Daumen für den nächsten US, dass sich der kleine Krümel wieder auffinden läßt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021