Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Cerclage - wer kann von seinen Erfahrungen berichten?Komme heute aus dem KH wieder !
no avatar
   blaumalu
schrieb am 26.06.2010 16:52
Hallo ihr lieben.

Ich bin heute aus em KH entlassen worden nachdem mir am Dienstag eine Cerclage inkl. MUMU Verschluss gemacht wurde. Ich und das Baby haben das bis dato gut überstanden. Ich habe zurzeit einen GBH von ca. 2,5 cm und einen kleinen inneren Trichter. Soll mich ab jetzt schonen und jede Woche zum FA. Ich bete zu Gott das ich in eine SSW komme in der das Kind lebensfähig ist....unsere Maus ist doch so gesund und munter....sie wiegt schon 275 Gramm bei 19+0 smile))

Vielleicht kann mir jemand aus Erfahrung erzählen wie die nächsten Wochen verlaufen und was man beachten muss?

GLG und ein sonniges Wochenende.


  Re: Cerclage - wer kann von seinen Erfahrungen berichten?Komme heute aus dem KH wieder !
avatar    Jemia
Status:
schrieb am 26.06.2010 16:59
Ich habe ganz genau das selbe durchgemacht wie Du, und habe meinen Schatz auch noch im Bauch smile
Wichtig ist nun, das Du in allem etwas kürzer trittst (Haushalt und so) Mittlerweile mache ich auch wieder mehr, aber immer noch langsam zwinker
Du musst KOMPLETT auf Sex verzichten.
Ich muss hochdosiertes Magnesium nehmen und auch wöchentlich zur Kontrolle.
Mehr fällt mir gerade auch nicht ein. Ich drücke Dir ganz dolle die das sich Deine kleine Maus auch noch viel Zeit lässt.


  Re: Cerclage - wer kann von seinen Erfahrungen berichten?Komme heute aus dem KH wieder !
avatar    Maria81
schrieb am 26.06.2010 17:28
hallo,

knuddeles wird bestimmt alles gut!
lg


  Re: Cerclage - wer kann von seinen Erfahrungen berichten?Komme heute aus dem KH wieder !
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 26.06.2010 18:28
Hi Blaumalu.

Auf die Erfahrung kann man gern verzichten, aber was sein muss, muss wohl sein.
Mir hat man in der 28.SSW der Muttermund zugenäht, da er nur noch 0,5cm lang war und fingerkuppendurchgängig.
Durfte 8 Tage lang nicht aufstehen, erst dann hat man mich entlassen. Ich habe Partusisten alle 4 Stunden nehmen müssen, Magnesium, durfte nichts schweres heben und bis zum Ende kein Sex haben. Muss aber sagen dass ich Wehen bekam, trotz allem, sobald ich nur aufgestanden bin (und ich hatte noch eine kleine Tochter zu Hause!).
Letztendlich ist der Kleine in der 37.SSw geboren, 2 Tage nach dem Fädenziehen, schwer und putzmunter. Er hatte 3480g bei einer Größe von 54cm und 36cm KU. Die Geburt war schnell (90min.) und komplikationslos.

Ich wünsche dir alles, alles Liebe. Schone dich viel, dann wird dein Würmchen auch noch lange bei dir bleiben, keine Sorge.


  Werbung
  Re: Cerclage - wer kann von seinen Erfahrungen berichten?Komme heute aus dem KH wieder !
avatar    sandis
schrieb am 26.06.2010 19:54
Hey!

Ich hab in der ersten Schwangerschaft in der 22. SSW eine Cerclage gelegt bekommen. Kannst auch in meinem Profil lesen.
Ab da sollte ich mich schonen. Das hab ich dann bis zur 25. SSW gemacht, bis sich der GMH wieder verkürzt hat. Ab dahin bin ich dann nur
noch gelegen bis zur 37. Woche. Ich hatte einfach totale Angst, dass der kleine zu früh kommt. Bei 36+0 SSW wurde mir die Cerclage gezogen,
da war der Muttermund schon leicht geöffnet. Gekommen ist Lennox dann erst bei 40+4 SSW. Obwohl ich ab der 37. SSW wieder alles gemacht habe. Jeden Tag Fahrrad gefahren, stundenlang spazieren gegangen, Haushalt usw.
Wenn du dich gut schonst, dann klappt das bestimmt!

Gruß,
Sandis


  Re: Cerclage - wer kann von seinen Erfahrungen berichten?Komme heute aus dem KH wieder !
avatar    niniel72
schrieb am 27.06.2010 09:47
au weh, tut mir leid, dass das nötig war. schon dich und dein zwergerl und ich drück euch die daumen, dass alles gut geht!
lg susi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021