Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
no avatar
   kuroneko
schrieb am 25.06.2010 22:35
ich lese seit einer weile in den kinderwunschforen mit, kann meinen ersten beitrag aber zum glück hier schreiben!

ich melde mich gleich mit einer alten thematik, zu der ich aber keine neueren threads fand - wie behält man die nerven in den ersten wochen wenn früheren schwangerschaften mit fg endeten? wer kennt die angst, wie geht ihr damit um, wie schafft ihr es den körper doch zu vertrauen? und die von euch die die ersten 3 monaten überstanden haben, bitte auch schreiben.

nach 2 fg jeweils in der 9. ssw, (okt 09, jan10) bin ich jetzt wieder ss, 4+6, freue mich riesig!! dieses mal wird meine latente schilddrüsenunterfunktion/hashimoto behandelt, und ich bekomme auch aprednislon wegen den tpo-antikörpern - hoffentlich klappt es dieses mal!

ich habe 2 tage vor dem urlaub positiv getestet, am es+10, und da ging es sich nur mehr aus von meiner FÄ neue rezepte zu bekommen, weder ultraschall noch blutabnahme hätten so früh einen sinn gehabt. jetzt bin ich im urlaub, immer noch schwanger, spüre fast nichts (ist normal, ich weiss, habe nachgelesen smile), und bin nervös... und habe erst bei 6+4 einen termin bei meiner FÄ.

ich kann auch erst dann die schildrüßenwerte überprüfen lassen, und wie es sicher auch manche kennen - überlege die ganze zeit was ich machen könnte, ob es alles ok ist, ob ich irgendwie erhöhen sollte etc.

wie wird frau bloss ein bisschen gelassener? weil tun kann man ja am ende so herzlich wenig ...


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
no avatar
   Andiadm
schrieb am 25.06.2010 23:40
Wenn Du einen unbehandelten Hashimoto hattest, dann ist das eine logische, rationale und erwiesene Erklärung für die 2 FGs. Und wenn das jetzt per Medis eingestellt ist (was bekommst Du, Thyroxin, Cortison, ... ?) dann hast Du jeden Grund, positiv in die Schwangerschaft zu gehen.


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
avatar    Waugerl
schrieb am 26.06.2010 06:47
Leider wird sich die Angst nie ganz ausschalten lassen.
Mir ist es irgendwie "besser" gegangen als ich in ca. der 7. Woche mit starker Übelkeit zu kämpfen hatte.
Das war zwar auch kein Spaß aber dafür hab ich mich richtig schwanger gefühlt.
Ich habe vor 3 Jahren ein gesundes Kind bekommen, ohne jegliche Komplikationen in der Schwangerschaft oder bei der GEburt.
Danach hatte ich 3 FG. In der 17.SSW, in der 9. SSW und in der 5.SSW
Diese Schwangerschaft ist so ganz anders, weil man die Angst einfach immer im Hinterkopf hat.

Aber ich habe es mittlerweile bis in die 26. SSW geschafft und bin zuversichtlich, dass ich im Oktober ein gesundes Baby im Arm halten kann.

Du wirst ja jetzt von Medikamenten unterstützt, mehr kannst du leider auch nicht wirklich tun.
Ich weiß, wie schwer gerade die ersten 3 Monate sind, aber von Woche zu Woche wird die Angst etwas weniger und man kann viel besser damit umgehen.

Ich drück dir ganz fest die Daumen. Vertrau auf dich und deinen Körper - du wirst es schaffen!

lg


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.06.2010 07:08
ich kann mich generell nur andiadm anschliessen! eine gestörte schilddrüsenfunktion ist leider ein häufiger grund von FG! da du nun hormone bekommst wird das risiko eine erneute FG zu haben minimiert! ich musste gott sei dank keine FG erleben, hab aber auch lange auf unser kind gewartet! muss auch thyroxin für die schilddrüse nehmen und hab zu beginn der ss die dosis etwas erhöht! das kleine raubt einem grad in den ersten 12 ssw die meisten hormone.

ich habe aber kein hashi, sondern nur eine leichte bzw latente unterfunktion! sd werte solltes du sobald als möglich checken lassen!! und wenn du nur zum hausarzt gehst damit du aktuelle werte bekommst! dann kann man auch rasch die dosis anpassen!

zum thema gelassenheit... das wird nicht einfach!!! wir alle haben uns sorgen gemacht.. die sorgen und ängste werden dich ab jetzt begleiten, FG hin oder her... da gibts auch für die schwangeren die sowas nicht hatten nicht all zu viel unterschied! klar hat man da noch mehr angst... aber man kann sich nur von termin zu termin hangeln und drauf hoffen, dass alles gut geht!!! mehr kann man nicht tun! vor allem sollte man dieses wunder jede sekunde die man es erleben darf geniessen! man weiss leider nie was au einen zu kommt!

ich wünsch dir aber schon mal eine schöne schwangerschaft und alles gute!!! denn die vorrausetzungen, dass diesmal alles gut geht, die hast du schon erfüllt zwinker


  Werbung
  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
no avatar
   Tina1304
Status:
schrieb am 26.06.2010 08:24
Guten Morgen,

fühl dich erstmal ganz lieb geknuddelt. knutsch

Ich habe selbst eine FG durchgemacht und bin direkt 7 Wochen danach wieder schwanger geworden.
Hatte eine AS gehabt und ich weiß wie du dich fühlst. Die Angst ausschalten kannst du nicht. Ich habe ganz offen mit meiner FA darüber geredet und sie hat mir angebot statt alle 4 wochen alle 2 wochen zum US zu kommen und auch immer wenn ich wieder angst bekommen kann ich kommen und sie macht einen ultraschall.
und DAS hat mir geholfen. Ansonsten bist du jetzt mit den MEdis eingestellt und du wirst sehen, es klappt!!

LG Tina


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
avatar    Everlasting_Fantasy
Status:
schrieb am 26.06.2010 09:54
Mein FA sagt es wird besser wenn man die Woche der letzten FG geschafft hat und Fakten dafür hat das diesmal wirklich alles anders läuft... leider muss ich noch eine weile warten bis ich die 20 SSW erreicht und vor allem überstanden habe. Ansonsten gibt es nichts was gegen die Angst hilft.

Vielleicht der Gedanke: Dies ist ein völlig anderes Kind, eine völlig andere Schwangerschaft, also wird sie auch völlig anders ausgehen.


Lg


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
no avatar
   soraya87
schrieb am 26.06.2010 10:08
Guten Morgen!

Ohje, es ist immer wieder schlimm das man solche dinge lesen muss.
Ich hatte auch im Januar eine FG in der 7ssw.
Nehme auch l-Tyroxin und Ergenyl gegen meine Epilepsie.
Jetzt bin ich in der 9 ssw und mir gehts mit jedem tag an dem alles gut ist besser.
Das hört sich jetzt vielleicht ein bischen blöd an, aber ich habe kaum beschwerden, jediglich ein bischen brustziehen und die ersten hosen passen nicht mehr.
Ich denke wenn ich mehr beschwerden hät wäre es für mich auch einfacher.blöd, ne???
Hab jetzt am 7.7 wieder termin und hab voll die horrorvorstellung das etwas nicht stimmen könnte,das es nichtmehr gewachsen ist oder das herzchen nichtmehr klopft.
Naja, abwarten, heut mittag geh ich mir erstmal eine kurze hose kaufen die wieder passt.

Ich drück dir ganz fest die daumen und denke auch da du ja jetzt eingestellt bist das dass jetzt klapt.streichel


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
avatar    Elaine Marley
Status:
schrieb am 26.06.2010 10:22
Hallo, ich hatte auch eine FG in der 6. Woche und die Erleichterung war groß, als ich diese Tage hinter mir hatte. Darüber hinaus war ich beim Nuk und habe SD Medis bekommen. Die Dosis wurde in der Schwangerschaft auch erhöht (vom HA) und nächste Woche gehe ich wieder zum Nuk. Ich versuche jetzt "einfach", drauf zu vertrauen, dass das Problem an der SD lag und jetzt durch die Medis alles gut geht. Natürlich kommen die Ängste immer wieder hoch und ich schaue immer noch aufs Toilettenpapier, ob da evtl. Blut dran ist, aber mit jedem Tag, der vergeht, fühle ich mich besser und zuversichtlicher.


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
no avatar
   kuroneko
schrieb am 26.06.2010 10:25
danke für eure beruhigende worte. muss auch sagen, schon nach dem schreiben der frage gestern gings mir besser, - tut einfach gut zu formulieren wie es mir geht, und zu wissen, dass es andere gibt die es kennen. was bei familie und freundinnen nicht immer der fall ist.

werde am montag meinen schilddrüsendoc anrufen und fragen ob ich die schilddrüsenhormone (nehme zur zeit nur thyrex 50, meine unterfunktion war auch sehr gering) evt pauschal ein bisschen erhöhen kann, zur blutabnahme kann ich erst in 10 tagen, da ich zz im ausland bin. sonst bekomme ich eben aprednislon wegen tpo-antikörper und progesteron. denke irgendwie, dass diese medis genau so zu meiner beruhigung dienen, nicht alle ärzte fanden sie notwendig. aber egal, mir gehts so besser.

"Dies ist ein völlig anderes Kind, eine völlig andere Schwangerschaft, also wird sie auch völlig anders ausgehen."

everlasting_fantasy - finde deinen satz sehr hilfreich und ich denke es ist wichtig die kleinen mut-mach tipps zu teilen.

ich wünsche euch allen schöne schwangerschaften und tolle kinder!


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
avatar    knautschteddy
Status:
schrieb am 26.06.2010 11:09
Hallo!

Ich weiß wie es dir geht, bin auch Schwangerschaft nach FG und ängstlich bei jeder Kleinigkeit.
Daher kann ich dir keinen guten Tipp geben, denn ich stecke selbst mitten drin.
Ich kann dir nur sagen, du bist nicht allein und herzlichen Glückwunsch zur SS!

Nimmst du schon Omega3?
Soll Früh- und Fehlgeburten verhindern!
Könntest du vielleicht auch noch versuchen!


LG


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
no avatar
   Sungirl76
Status:
schrieb am 26.06.2010 14:06
Hallo,

auch ich kann das verstehen. Hatte ein Jahr nach der Geburt meiner Tochter eine FG in der 8. Woche. Natürlich war das kein Spaziergang. Dann kommt noch dazu, dass es bei uns auf natürlichem Wege nicht klappt, wir also gründlich künstlich nachgeholfen haben, sowas schürt die Angst noch mehr. Man weiss ja, dass man nicht einfach noch ein paar mal mehr Herzeln muss und dann klappt das wieder. Bei mir wurde es definitiv auch besser, als ich bei 10+2 meinen US hatte, der Krümel zeitgerecht entwickelt war und das Herzchen schlug. Ausserdem hatte ich dieses mal massive Schwangerschaftsbeschwerden und das ist ja auf die eine Art und Weise auch beruhigend.
Aber die Angst schwebt glaube ich solange mal mehr oder weniger mit, bis man seinen Zwerg putzmunter und gesund im Arm hält smile
Also, ich drück Dir die Daumen, dass alles gut wird und das wird es!

Liebe Grüße Tanja


  Re: wieder schwanger nach fehlgeburt - wie bleibt frau gelassen?
no avatar
   kuroneko
schrieb am 29.06.2010 11:34
gestern wurde mir plötzlich sehr schlecht, - schon komisch, dass man etwas so ekelhaftes so begrüßen kann zwinker
finde es auch hilfreich gegen der angst, sachen zu tun dir mir einen guten körpergefühl geben - in der sonne sitzen, schwimmen gehen. und dem kleinen mitbewohner innerlich ab und zu hallo sagen. omega 3 werde ich mir auch besorgen, ist sicher eine gute idee.

aber ganz happy were ich wohl erst sein, wenn ich am 8.7. im ultraschall gesehen habe, dass alles gut ist, - bis dahin ist es fast nicht zu verstehen, dass ich tatsächlich schwanger bin.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021