Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Noch jemand Probleme mit Galle
avatar    Maral
schrieb am 21.06.2010 16:24
Hi,

ich hatte schon vor der Schwangerschaft immer mal wieder leichte Probleme mit Galle oder Leber in Belastungssituationen. Kommt daher, dass ich als Kleinkind ne Hepatitis A hatte.

Die Schwangerschaft ist ja nun auch eine Belastungssituation und ich merke lanngsam, wie sich Gallenfluss wieder etwas verschlechtert. Trotz gesunder Ernährung.

Früher gabs eine Kur mit Mariendistel, Artischockensaft oder Kurkuma. Alles drei sollte so aber in der Schwangerschaft nicht angewandt werden. ( Witzigerweise ist es aber kein Problem Artischocken zu essen)

Daher meine Frage, ob hier noch jemand leicht Probleme mit diesen Organen hat und wie er damit umgeht.

Eine Idee war ja schon, Artischockenherzen aus der Dose von mir, aber kann man die ungekocht essen und haben die auch einen Effekt, oder knabbert iht täglich Chicoree, trinkt ihr irgendwelche Tees?

Ich würds halt gerne so versuchen, kann ja aber jetzt auch nicht jeden Abend Artischocken kochen. wenn das nichts hilft, frag ich den Arzt, ob Mariendistel oder Artischockensaft nicht doch vertretbar ist.

LG,

Maral


  Re: Noch jemand Probleme mit Galle
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.06.2010 03:50
Hi Maral,

meine Galle und Leber sind auch nicht soooo besonders.

Meine Akupunkteurin hat mir Goji-Beeren empfohlen. Das sind diese orange-roetlichen mandelfoermigen Beeren. Ich glaube, man bekommt sie eher im Reformhaus oder so. Ansonsten staerkt sie mit der Akupunktur meine Leber.

Das und viel Trinken plus gesunde Ernaehrung.

Woran merkst du, dass deine Leber ueberlastet ist? Ich habe Hautjucken und gelegentliche Schmerzen.

LG Katrinax




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021