Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Uterogest + Estradiol in der Schwangerschaft?
no avatar
   berlin0205
schrieb am 19.06.2010 08:55
Hallo!

ich habe vor 2 Tagen erst erfahren, dass ich schwanger bin. Trotzdem muss ich weiterhin 3x2 Uterogest und 3x1 Estradiol nehmen, weil die Gefahr einer FG groht. Aber gerade habe ich den Beipackzettel gelesen, dass Estradiol in der Schwangerschaft unbedingt abgesetzt werden soll! Die Praxis hat am Wochenende nicht geöffnet, ich weiß gar nicht ob ich die jetzt weiternehmen soll?
Muss jemand von Euch auch diese Medis nehmen?
Vielen Lieben Dank.
berlin0205


  Re: Uterogest + Estradiol in der Schwangerschaft?
avatar    chez11
schrieb am 19.06.2010 09:34
hallo

also utrogest gefährdet keinesfals die ss, das ist unterstützend Progesteron was jede ss brauch um erhalten zu bleiben.

hattest du eine kryo ?

also soweit ich weis wird bei einer kryo das estradiol bis zur 12 woche genommen, das ist ganz normal, stand auf meinen Protokollen auch immer drauf bei positiven tests weiter hin so und so viel estradiol bis zur 12 woche.

mach dir keine sorgen, wenn du ne kryo hattest sind die umstände der ss einfach ein bisschen anders als wenn man normal ss wirdwinkewinke

lg


  Re: Uterogest + Estradiol in der Schwangerschaft?
no avatar
   berlin0205
schrieb am 19.06.2010 10:02
Hallo,

Danke für deine Antwort. Neinr ich hatte keine Kryro es ist mein 1. homonell stimulierter Zyklus. Die ersten Hormone, haben die Schleimhaut "angegriffen" so das diese wieder aufgebaut werden musst. Desweiteren habe ich seit einer Woche leichte Schmierblutungen. Daraufhin wurde die Dosis von 1 auf 3 erhöht.

berlin0205


  Re: Uterogest + Estradiol in der Schwangerschaft?
no avatar
   rosakroko
Status:
schrieb am 19.06.2010 10:14
Na das kenn Ich,

ich habe auch weiterhin Estradiol genommen, bis Ich dann bei meinem "normalen" FA war und ein neues Rezept von Ihm wollte für das Estradiol.....
Er meinte nur, das dürfen Sie doch gar nicht weiternehmen und rief die Kiwu Praxis an- die dann "auf einmal" auch sagte sofort absetzen....

P.s. Ich hatte eine Kryo und ständig dunkelbraunen (altes Blut) Ausfluss....
Nach dem Absetzen wurde es besser- ob es mit dem absetzen zusammenhing-wer weiß.....

Estradiol wirkt kontraproduktiv IN der Schwangerschaft....

alles Liebe Dir.....


  Werbung
  Re: Uterogest + Estradiol in der Schwangerschaft?
no avatar
   blahblah
Status:
schrieb am 19.06.2010 12:09
Also Leute, macht mir keine Angst! Ich hab beides bis zur 12. Woche genommen und sowohl die FA als auch die Kiwuklinik haben das ok dazu gegeben. Begründung: ich hatte IVF und durch die Punktion geht das Gelbkörperchen flöten, das sich sonst um Progesteron&Estrogenproduktion kümmert. Deswegen soll beides bis zur 12. Woche genommen werden, wenn die Plazenta die Aufgabe des Gelbkörperchens übernimmt. So war das bei mir.


  Re: Uterogest + Estradiol in der Schwangerschaft?
no avatar
   rosakroko
Status:
schrieb am 19.06.2010 17:20
jede Kiwu Klinik handhabt das wohl anderst!

Nur noch etwas wichtiges am Rande:
Es wurde bisher bei Einnahme von Estradiol in der Schwangerschaft keine Fehlbildung oder ähnliches nachgewiesen!!!

Rufe am Montag nochmal in deiner Klinik an und wenn du zu unsicher bist ziehe deinen Frauenarzt nochmal zu Rate....

Viel Glück
Rosakroko


  Re: Uterogest + Estradiol in der Schwangerschaft?
no avatar
   basi1
schrieb am 19.06.2010 17:23
Weil hier die Meinungen so weit auseinander gehen, muss ich meinen Senf auch dazu geben!

Hatte mir auch große Sorgen gemacht, dass ich bis zur 12. SSW Estradiol einnehmen muss, mein FA hat es auch nicht verstanden. Die KiWu hat mir auf jeden Fall gesagt, dass ich meine Kinder verlieren werde, wenn ich es vorher absetze. Es kommt zum Entzug und die SH könnte so zusammen fallen, dass die Schwangerschaft in Gefahr ist.

Utrogest muss ich sowieso nehmen und VitaVerlan, und Magnesium!

Glaubt mir, ich bin gar nicht so scharf auf die blöden Pillen!

LG
Basi


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.06.10 17:25 von basi1.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021