Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Wie handhabt ihr den Krankenhausbesuch??
avatar    marsala**
Status:
schrieb am 19.06.2010 20:24
ich möche auch keinen besuch, außer von meinem mann und meiner tochter.

habe keine lust, mir beim stillen von jedem aus der verwandtschaft ins hemd gucken zu lassen. außerdem ist für n. die größte umstellung, da muß nicht jeder sofort aufs baby stürzen - und das würden sie definitiv tun.


  Re: Wie handhabt ihr den Krankenhausbesuch??
avatar    Bunny28
Status:
schrieb am 19.06.2010 20:52
also....

Bei Kind Nummer eins kamen alle, alle an einem Tag... .puhh.... ohne Worte.
Bei Kind Nummer zwei hab ich niemandem bescheid gesagt, man lernt ja schließlich daraus.

Bei Kind Nummer drei werd ich organisatorisch den Hauptteil ins KH bestellen.
Einer nach dem anderen wenns zuviel wird, flüchte ich ins Stillzimmer.
Aber deshalb, weil ich zuhause dann keinen mehr sehen möchte, da kann ich nämlich
dann nicht flüchten...
Außerdem möcht ich dann die Zeit damit verbringen, dass alle "Familienmitglieder" sich in Ruhe
kennenlernen können.
Also meine ersten zwei Kids mit dem Dritten
(Deshalb, da die ersten aus erster Ehe sind und das jetzige aus einer neuen Ehe)


  Re: Wie handhabt ihr den Krankenhausbesuch??
no avatar
   olki7
Status:
schrieb am 19.06.2010 21:10
Bei meinem kleinem 2006 habe ich meine Mutter und Geschwister zur Entbindung mitgenommen bzw sind sie nachgekommen.
Sie sassen dann vor der Enbindungsstation in der besucherecke eine dreiviertelstunde nach der Geburt bin ich mit Kind zu Ihnen rausgekommen und danach wollte ich eigentlich keinen besuch mehr.
Als er dann auf die Intensiv kam war ich doch über jeden Besuch dankbar der mich abgelenkt hat.


  Re: Wie handhabt ihr den Krankenhausbesuch??
avatar    Manai
Status:
schrieb am 19.06.2010 22:01
Hallo,

bei Martha wollte ich auch keinen Besuch im KH, nur die Omas und Opas durften kommen. Alle anderen - und das sind viele! - kamen über die nächsten Wochen verteilt.

Ganz ehrlich fand ich das im Nachhinein auch nicht die ideale Lösung. Ich bin nicht so die super ordentliche Hausfrau und mein Mann war zwar anfangs zu Hause und bemühte sich auch grins, aber trotzdem fand ich diesen ständigen Besucherstrom schon anstrengend, die Wohnung sollte halbwegs ordentlich sein, den Leuten muss Kaffee + Kuchen serviert werden, usw. usw. Jeden Tag oder mind. jeden zweiten Tag kamen andere Leute, die blieben ewig hier sitzen und wollten unterhalten werden *seufz*

Habe mich im Nachhinein gefragt, ob es nicht besser gewesen wäre, die Besucher schnell während der KH-Zeit "durchzuschleusen", dann hätten wir zuhause mehr Ruhe gehabt. Ich denke, so werde ich es diesmal auch machen Ja

Mal sehen, was sich dann im Nachhinein als besser herausstellt. LOL


  Werbung
  Re: Wie handhabt ihr den Krankenhausbesuch??
avatar    marsala**
Status:
schrieb am 20.06.2010 10:17
ganz ehrlich, wer nach ner entbindung woanders kaffee und kuchen erwartet, der soll welchen mitbringen und die kaffeemaschine anschmeißen.

als meine eltern damals kamen, n. war 2 wochen alt, hat meine mutter nen schnellkochtopf voll suppe mitgebracht, davon hab ich dann noch was eingefroren. daß denen kaffee und alles serviert wird, hätten die nicht erwartet.

und die, die in der nähe wohnen, waren auch nicht so lange da. mal ne halbe stunde zum kindsguck und das war´s dann auch. und das reichte völlig.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021