Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 08:11
Morgen ihr Lieben,

nachdem im Elternheft kurz der Film "orgasmic birth" angesprochen wurde habe ich gestern mal ein bisschen auf youtube gestöbert und bin dabei auf Trailer etc. gestoßen - unter anderem ein Filmchen einer Dame die au Hawaii in einem Pool unterm Sternenhimmel entbindet und dabei wirklich "genießt".

Hm, ich wünschte so wäre meine Geburt auch, ABER ich kann es mir trotz Entspannungstechniken etc. einfach nicht vorstellen - es tut wirklich sehr weh und damit ist es für mich nicht vorstellbar dabei dasselbe zu empfinden wie beim Sex - vor allem nicht bei Schmerzen über Stunden.

Oder liegt es tatsächlich an der KH Geburt, wie wohl in dem Film gesagt wird??

Was denkt ihr? Irgendjemand hier der einen Orgasmus hatte bei der Entbindung?? Das macht mich ehrlich neugierig!!

Hier noch die Links:











  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
no avatar
   Kubi
schrieb am 18.06.2010 08:30
also ich könnte das nicht.


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
no avatar
   Friesi2
schrieb am 18.06.2010 08:32
also ich kann nur sagen ich wollte nur das die Kinder rauskommen und habe ich keine Hinsicht an Sex gedacht oder gar damit verbunden...

Aber vielleicht klappt das ja wenn man sich richtig drauf einläßt ????


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 08:49
käse...
also in meinem letzten GVK meinte die hebi auch, dass manche frauen durch die hormone manchmal solche gefühle haben...

naja- die schmerzen sind damit aber trotzdem nicht weg. mir war unter der geburt herzlich wurscht was da um mich passierte. ich war natürlich klar und habe alles wahrgenommen und geantwortet, aber sonst hatte ich keinerlei bedarf an räucherstäbchen, musik oder anderem entspannungsgedöhns.

wer glaubt, dass die geburt 'dass schlimmste auf der welt' sei- wie die nette tante es sagt, der hat nunmal ein problem. und noch schlimmer- wer dachte, dass eine geburt wie in diesen filmausschnitten abläuft.

manche frauen scheinen das rumgetätschel schön zu finden, andere nicht. und einen kindskopf mit einem penis zu vergleichen...irgendwann wird's lächerlich!

ich könnte mich über sämtliche äußerungen der oma auslassen- steht man danach auf schmerzen beim akt, wenn es soch soooo toll war?!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.06.10 08:50 von amar.


  Werbung
  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
avatar    Chinagirl
Status:
schrieb am 18.06.2010 08:54
LOL Das klingt "lustig" irgendwie, aber vorstellen kann ich mir das ganz und gar nicht. Unter den Schmerzen einer Geburt an Sex denken? Weiß nicht.... oder sind die irgendwie masochistisch veranlagt? boxen

Youtube ist hier gesperrt, daher kann ich das Flimchen leider nicht sehen, aber vielleicht google ich nachher mal danach. grins


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
avatar    Bunny28
Status:
schrieb am 18.06.2010 09:51
Beim Backsteine sch... an Sex denke... auch ned schlecht.
Nein, Scherz bei Seite.

Erstens find ich es absolut besch... dass sie da Szenen rein stellen, die echt heavy sind.
Ich hab mich bei keinem Kind so benommen.
Auch eine natürliche, normale Geburt kann ruhig und schön sein.
Außerdem sind die Schmerzen wichtig, sie geben der Psyche den Hinweis,
dass sich was tut, die Schwangerschaft beendet ist und das Muttersein beginnt.

Außerdem ist mein Kreissaal gemütlich eingerichtet und nicht so ein furchtbarer
OP-Saal.

Ich find es total überzogen und dabei noch ans Poppen zu denken, sorry, das nimmt die Würde
einer jeden Geburt


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 09:57
@ erdknubbel: such mal youtube nach Geburtsvideos ab, da sind die noch harmlos.... nahaufnahmen wie der kopf austritt, gerne bei hausgeburten oder am besten: free birth, ganz ohne arzt, hebamme etc. .... weiß auch nicht warum so viele das bedürfnis haben sich so "auszustellen" für millionen von menschen!


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
avatar    Bunny28
Status:
schrieb am 18.06.2010 10:00
@ hiffelchen,

ich weiß, ich find das schrecklich.
Ich hätt da auch noch eine Seite, da sind sie geballt (sogar eine Geburt von einem 23 Wochen Baby)
Ich finde dieses kalte sterile OP-Filmchen so schlimm.
Als ob das heute noch so gangundgebe wäre.

Ne, sowas würd ich nie rein stellen.
Geht keinen was an.
Vorallem nicht mein Getriebe


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 10:10
Für mich ganz befremdlich ist die kurze Szene im Trailer wenn das eine Paar knutscht - sorry, aber wenn mein Mann irgendwann während der Wehen auf die Idee gekommen wäre mich zu küssen - ich wäre ausgeflippt!!!


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
avatar    Bunny28
Status:
schrieb am 18.06.2010 10:12
Zärtlichkeiten in Anführungsstrichen...
Aber ich glaub, wenn die Zunge ins Spiel kommt, wär ich sauer.
Das würde mir die Würde einer Geburt nehmen.
Den besonderen Augenblick, auf den wir 40 Wochen warten.


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 10:17
Also ja, gerne, ein Kuss auf die Stirn oder auf die Hand, okay.... aber mehr bitte nicht! Hinterher darf mein Mann mir gerne die Füße küssen zwinker.


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
no avatar
   Brianna
schrieb am 18.06.2010 10:21
Nun denn... jeder wie er mag.... ich kann mir kaum eine unerotischere Situation vorstellen als eine Geburt.

Allein deshalb wird mein Menne auch nicht bis zum Schluß dabei sein und das hat seinen Grund! zwinker
Haben wir bei Lejla auch so gemacht... das war leider auch eine nicht so schöne leichte Geburt und es wurde recht blutig... muss mein Menne dann
doch nicht wirklich sehen... ich will ja später auch mal wieder Sex haben. ROFL


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
no avatar
   blahblah
Status:
schrieb am 18.06.2010 10:48
Um ehrlich zu sein mir fällt es auch unter idealen Umständen nicht immer leicht zum Höhepunkt zu kommen. Das ich unter SOLCHEN Umständen auch nur entfernt irendwelche Lust verspüren könnte ist wirklich etwas.... unglaublich. Das schlimmste was ich mir an Unterleibsschmerzen vorstellen kann (weil ja noch nullipara) sind meine Endometrioseschmerzen (heftigst!), die ja auch mit einer Tonne Ibu nicht weggingen. Da hab ich auch gehechelt und versucht bei Bewusstsein zu bleiben. Da ging's mir so dreckig, ich hätte kaum die Hand bewegen können, geschweige denn so koordinieren,dass ich auch zum Höhepunkt komme... Ohnmacht


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 18.06.2010 10:52
Also.. einen Orgasmus mit seinem Kind zu Verbinden find ich schon bescheuert..


Orgasmen gehören zum Sex/Partnerschaft.. und Schmerzen und Wehen zum Kinder kriegen , so ist´s nunmal.

Wenn du nun keine die länger hier angemeldet ist sein würdest , und hätte ich die Videos nicht gesehen hätte ich gedacht du bist eine Perverse Irre .. sorry .. Ich wars nicht


  Re: "Orgasmic Birth" - wer kennt den Film, wer hat es erlebt, wer würde gerne?? zwinker
avatar    raute37
schrieb am 18.06.2010 11:00
Das muss ein Mann verzapft haben.

So ein Schwachsinn.

Liebe Grüße,
Raute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021