Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
no avatar
   SaraB
Status:
schrieb am 16.06.2010 20:34
Halli Hallo zusammen,

tja, was soll ich sagen. Ursprünglich bin ich ja ein Septemberlie aber mein Kleiner hat sich leider dazu entschieden ein Junile zu werden.

Ich denke ich fang einfach mal von vorne an.
Am 20.05. hatte ich eine Vorsorgeuntersuchung bei einer Hebamme. Da ich sehr viel gelben Ausfluss hatte sollte auch eine Kultur eingeschickt werden um zu schauen ob eine Infektion vorliegt, durch die Feiertage sollte dies aber eine volle Woche dauern.
Die Hebamme sagte zuerst beim abtasten : " Oh, ihr Muttermund ist geöffnet!" und dann sofort "Oh, doch nicht, da hab ich mich wohl geirrt"

Kam mir schon sehr komisch vor, wenn ich ehrlich bin.
Am nächsten Abend tat mir mein Rücken so weh das wir uns entschieden ins KH zu fahren um diese abklären zu lassen.
Bis zu diesem Zeitpunkt bin ich noch von einer Nierenbeckenentzündung ausgegangen und davon das ich ein Antibiotikum bekomme un d dann wieder nach Hause fahren kann.

Doch es kam alles anders.....
Bei einer Untersuchung wurde festgestellt das mein MuMu sich zu einem Trichter gebildet hatte und auch schon stark verkürzt war.
Also wurde ich sofort stationär aufgenommen traurig
Am nächsten Morgen wurde ich dann erneut untersucht und dabei stellte sich heraus das sich mein Mumu geöffnet hatte und dabei ein Teil der Fruchtblase ausgetreten war.... Ich wurde sofort in einen Kreißsaal verlegt und hatte die Hoffnung schon aufgegeben und rechnete damit das ich meinen Kleinen wohl jetzt bekommen würde.

Die Ärzte hingen mich an einen Wehenhemmer und verordneten mir absolute Bettruhe, lediglich zur Toilette durfte ich selber gehen.
Das Liegen zog sich über zwei Wochen hin und ich war am Ende meiner Nerven. Dann durfte ich endlich ein wenig herum laufen und mich wieder bewegen.

Am 10.06. ging ich ganz normal schlafen und ahnte nichts böses.
Um 1:20 am 11.06. wachte ich mit heftigen Wehen auf, ging zur Toilette und sah Blut in der Einlage.
Ich wurde sofort in den Kreißsaal gebracht wo sich herausstellte das mein Mumu jetzt komplett verstrichen war und die Geburt sich nicht mehr aufhalten ließe.
Da mein Kleiner mit dem Po nach unten lag entschied man sich sofort für einen Kaiserschnitt.

Um 2:36 habe ich dann meinen Sohn Ares zur Welt gebracht, 13 Wochen zu früh.

Heute bin ich entlassen worden und bin glücklich sagen zu können das es unserem Kleinen gut geht und er auf dem besten Weg ist.
Wir sind jeden Tag bei ihm und sind glücklich ihn schon auf der Brust halten zu dürfen, wenn auch nur für eine eingeschränkte Zeit.
Ares kam mit 1100g und einer Größe von 36cm auf die Welt.

Tja so schnell kanns gehen.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch eine schöne Schwangerschaft und alles Gute für euch.


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
no avatar
   menschki
Status:
schrieb am 16.06.2010 20:39
Oh je da hatte es aber jemand sehr eilig!!!

Ich wünsche euch alles alles Gute. Und viel Kraft für die kommende Zeit.


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
avatar    Bunny28
Status:
schrieb am 16.06.2010 20:40
Was macht ihr denn....???

Mensch...
Ich wünsch euch alles erdenklich Gute und drück euch ganz doll die Daumen, dass
er sich super mausert.

Herzlichen Glückwunsch zu eurem Stammhalter.

Pass gut auf auf ihn.


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
avatar    Mami84
schrieb am 16.06.2010 20:41
Ohnmacht Herzlichen Glückwunsch!!! Meine Güte das ging aber flott und auch sehr früh!!! Hoffe ihr seit wohlauf ?


  Werbung
  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 16.06.2010 20:43
Oh Gott !

Alles Gute für den kleinen Ares, was für ein toller Name ! (auch wenndie bedeutung,nunja..aber immerhin kein weichei *lach* ) Liebe


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.06.10 20:45 von sarahz.


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
no avatar
   ***Steffi***
Status:
schrieb am 16.06.2010 20:43
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sohn!

Ich wünsche Euch viel Kraft für die nächste Zeit. Falls Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne per PN melden.


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
avatar    sandis
schrieb am 16.06.2010 20:44
Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Ares!

Wahnsinn, wie schnell es dann plötzlich gehen kann!

Ich wünsche euch alles, alles Gute und hoffe, dass sich der kleine gut entwickelt!


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
no avatar
   Igelweibchen
Status:
schrieb am 16.06.2010 21:02
auch von mir herzlichen Glückwunsch...
uiii und das kommt mir alles sehr bekannt vor...

viel Kraft für die nächte Zeit...
bei fragen einfach ne PN...

Gruß Igelweibchen


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
no avatar
   SaraB
Status:
schrieb am 16.06.2010 21:02
Hallo ihr Lieben,

viele Dank für eure lieben Glückwünsche.
dem Kleinen geht es soweit gut, er beginnt jetzt langsam mit Nahrung smile zwar noch über eine Sonde, aber sie bleibt drin...

Er atmet absolut selbstständig und wir sind einfach nur positiv gestimmt und wissen das unser Kleiner das alles gut überstehen wird.
Wir freuen uns über jeden neuen Tag mit ihm


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
avatar    Bienchen
Status:
schrieb am 16.06.2010 21:34
Euch alles Gute und das dein Kleiner sich gut entwickelt


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
avatar    Dadasophin
schrieb am 16.06.2010 21:37
Ohjemmine, da hast du was hinter dir! Schön, dass es aufwärts geht und alles (für so eine frühe Geburt) doch ganz ok verlaufen ist.
Ein bisschen geschockt ist man da aber bestimmt schon wenn das plötzlich so hoppla die hopp geht denk ich mir.

Alles Gute für die nächste Zeit, dass alles sich normalisiert!


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.06.2010 21:50
oh je, das ging aber wirklich schnell!
trotzdem HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum sohnemann Party
und ganz ganz viele daumen für die kommenden wochen und monate

halte uns bitte auf dem laufenden!


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
no avatar
   Jamilah
Status:
schrieb am 16.06.2010 22:35
Mensch das ist ja was,herzlichen glueckwunsch zum sohnemannParty und gott sei dank ist am ende alles gut gegangen.Oh man und ich flieg naechste woche fuer drei wochen weg,jetzt hab ich echt panik,nicht das sich die kleine auch entscheidet frueher zu kommenOhnmacht.
Ich drueck dir natuerlich auch die daumen das nichts mehr schief geht

Lg


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
no avatar
   teebeutelchen
schrieb am 17.06.2010 05:23
Herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann!!! Ich drück die Daumen, dass weiterhin alles gut läuft und ihr den Kleinen dann bald mit nach Hause nehmen könnt.


  Re: Aus einem Septemberlie wurde ein Junilie
avatar    *DoMiNo*
Status:
schrieb am 17.06.2010 05:39
erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Prinzen Party

Ich drück die Daumen, das alles gut geht mit Eurem Kleinen......




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020