Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Feta???
avatar    lena2809
Status:
schrieb am 16.06.2010 12:54
Nachdem ich unheimlich gerne griechischen Salat esse, wollte ich mal fragen, ob man Feta essen darf??? Hab immer gelesen, das Weichkäse wohl nicht so gut wäre. Was wisst ihr darüber?

DANKE und allen einen schönen Tag!


  Re: Feta???
no avatar
   blahblah
Status:
schrieb am 16.06.2010 12:56
Feta ist pasteurisiert und demnach kein Problem smile Außer, du holst es dir aus dem Hinterhof des griechischen Bauern... Supermarktfeta ist unbedenklich.


  Re: Feta???
avatar    lena2809
Status:
schrieb am 16.06.2010 13:00
Hihi, ich hab hier noch keinen griechischen Bauern gesehen, ausser vielleicht im griechischen Restaurant. Aber danke für die Hilfe, da kann ich ja reinhauen *schmatz*


  Re: Feta???
avatar    Shanice1980
Status:
schrieb am 16.06.2010 13:03
Echt??
Also meine Hebamme hat mir letzte Woche erklärt, dass Mozarella sowie Feta ein Rohmilchkäse ist. Ich sollte ihn nur essen, wenn ich ihn im Backofen erhitze.


  Werbung
  Re: Feta???
avatar    newzealand
Status:
schrieb am 16.06.2010 13:09
Feta und auch Mozarella sind im Supermarkt kein Rohmilchprodukt! Wenn ihr euch unsicher seit, dann lest mal
auf der Verpackung nach! Wenn das Produkt aus Rohmilch gemacht wurde muß es gekennzeichnet sein!
Lg newzi


  Re: Feta???
avatar    bussibär25
Status:
schrieb am 16.06.2010 13:14
auch mir wurde gesagt kein Mozarella oder Feta aber wegen den listerinen oder wie das heist!


  Re: Feta???
no avatar
   ti2010
schrieb am 16.06.2010 13:56
Soweit ich weiß, gibt es beides... der offen angebotene aus der Feinschmeckertheke oder vom Markt aus dem Fass ist eher aus Rohmilchkäse und sollte auch wegen der "offenen Aufbewahrung" dort nicht in schwangerem Zustand gegessen werden, da mehr Bakterien die Chance haben, sich dort anzusiedeln.
Industriell hergestellter Feta oder Mozzarella dürfte i.d.R. ok zum Verzehr sein, da er haltbar gemacht wurde und auch einzeln verpackt ist. Auch müsste dann hintendrauf eine Kennzeichnung sein, wenn er aus Rohmilch ist. Bei uns im Supermarkt habe ich neulich verpackten Feta der Hausmarke entdeckt, wo sogar nocht drauf steht, dass er aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt ist. Den hab ich mir dann geschnappt und im Salat gegessen, weil ich denke, da dürfte dann also nichts drin sein. Kann zwar natürlich geschmacklich nicht ganz mithalten, aber sooo schlecht war er gar nicht...

Meine Hebi weist mich jedes Mal darauf hin, ja keinen Rohmilchkäse zu essen, aber sie hat außerdem gemeint, alles was erhitzt wurde, darf man essen, also Mozzarella auf der Pizza z.B. ist kein Problem.

Generell halte ich es bei den meisten Käsesorten so, dass ich in jetzt nur noch an der Käsetheke kaufe, wo ich nachfragen kann, ob pasteurisiert oder nicht. Und mittlerweile weiß ich ja dann auch, welche Sorten ok sind.


  Re: Feta???
no avatar
   St_Pauli
Status:
schrieb am 16.06.2010 14:18
Ich nehme Salakis aus dem Kühlregal und der ist aus Pasteurisierter Schafsmilch ergo kein Rohmilchkäse und darf gegessen werden.

Steht alles hinten bei den Zutaten.


  Re: Feta???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.06.2010 14:32
Solange er nicht aus Rohmilch hergestellt ist (also er muss aus pasteurisierter Milch sein), lass ihn dir schmecken!!! Ja
Meine Hebi sagt auch immer "generell keinen Feta und keinen Mozarella", aber ich hab gelesen, dass der abgepackte aus dem Supermarkt okay ist...
Nur an der Theke würde ich ihn mir nicht holen, denn selbst wenn der Verkäufer dir sagt, der sei nicht aus Rohmilch, kann es doch sein, dass der gar keine Ahnung hat. Schließlich hab er ihn nicht hergestellt und auch nur eine Ausbildung zum Kaufmann grins


  Re: Feta???
avatar    warmaleinmuppet
Status:
schrieb am 16.06.2010 14:39
schaut doch einfach mal oben im angepinnten "käsethread".
wie alle schon sagen: käse aus pasteurisierter milch ist kein problem, also jeder käse, wo nicht eindeutig "rohmilch" drauf steht. ansonsten sollte man eben vorsichtig sein mit produkten, die aus bedientheken kommen, gegen das industriell verpackte zeug spricht garnichts, es sei denn, er wäre aus rohmilch, nur steht das a) drauf und b) erkennt man das meistens am hohen preis.

weder salakis feta noch galbani mozzarella sind aus rohmilch.


  Re: Feta???
no avatar
   ti2010
schrieb am 16.06.2010 14:43
@babysmile: prinzipiell hast du Recht, dass sich der Verkäufer auch mal irren kann! Allerdings haben wir eine wirklich gute Käsetheke im Supermarkt, wo ich schon seit Jahren einkaufe und die Verkäuferinnen alle kenne. Und die haben mir auch schon vorher immer erzählt, ob das ein pasteurisierter oder ein Rohmilchkäse ist und wie und wo der hergestellt wurde... und dachte damals immer: "mann, wen interessiert denn das??" Naja, jetzt interessierts mich und ich vertraue da wirklich voll und ganz. Und kürzlich war ich in einem anderen Supermarkt ebenfalls an der Käsetheke und hab was gefragt und da kam dann die Antwort "öh, glaub schon, oder Kollegin XYZ?" und DEN Käse hab ich dann nicht gekauft, logo! Also wie immer: trau schau wem! LOL


  Re: Feta???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.06.2010 14:55
@ti2010: Da hast du aber Glück! Bei uns arbeiten nur so unfähige Azubis, sorryIch wars nicht




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021