Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Woran merkt man das es zu viel war?
no avatar
   schwanger____
schrieb am 16.06.2010 10:49
@babysmile
Hatte deine Cousine denn sofort schmerzen und blutungen oder wie war das?
oder hat es sich erst stunden später oder tage später bemerkbar gemacht?
oder wurde es erst bei der nächsten vorsorge bekannt?


  Re: Woran merkt man das es zu viel war?
no avatar
   schawanger______
schrieb am 16.06.2010 10:50
@babysmile
Hatte deine Cousine denn sofort schmerzen und blutungen oder wie war das?
oder hat es sich erst stunden später oder tage später bemerkbar gemacht?
oder wurde es erst bei der nächsten vorsorge bekannt?


  Re: Woran merkt man das es zu viel war?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.06.2010 12:38
Ui, da muss ich sie mal bei Gelegenheit genauer befragen! Aber ich denke mal, dass wenn etwas passiert, dann passiert es "sofort". Wenn du also deinen Krümel danach schonwieder gespürt hast und sonst auch alles ist, wie immer, dann brauchst du dir sicher keine Sorgen machen! smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.06.10 12:38 von Babysmile.


  Re: Woran merkt man das es zu viel war?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.06.2010 13:02
Ähm, Babysmile, dass wir in dem Punkt sehr unterschiedlicher Meinung sind hat sich ja schön öfters gezeigt aber zu sagen "soll das schreiende blutende Kind doch selber laufen" zeigt dann doch etwas, nenne wir es fehlende Erfahrung mit Kindern - meine Tochter wiegt ja nur 12 kg aber ich würde sie NIEMALS schreiend, blutend stehen lassen und sagen lauf doch mal selber, hab ja noch das Baby im Bauch und ich bin wirklich endschwanger!! Und glaub mir, wenn du ein zweites bekommst wirst du das große Kind auch nicht in stehen lassen, dafür liebst du dein Kind nämlich zu sehr!

Übringes schone ich mich überhaupt nicht und ich habe weder Wehen noch ist mein MuMu irgendwie verkürzt, offen oder sonstwas, und das in der 36. Woche.

Ich glaube dass ist alles ein bisschen Typsache, entweder man neigt eh dazu oder nicht und NEIN, Babies sterben nicht im Mutterleib weil man mal irgednwas hochgehoben hat!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021