Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Bei Krebserkrankung: Transplantation von Eierstocksgewebe neues Thema
   Kinderwunsch und Corona-Impfung: Was weiß man darüber?
   Erfolglose IVF: Hilft Wachstumshormon?

  ich glaube, zu der zeit war mein hcg um die 32 oder so,
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.06.2010 19:50
danach hat es sich aber ständig verdreifacht - mach dich nicht verrückt und lass es einfach rasch wieder kontrollieren. faustregel, wie die anderen schon sagten, es soll sich etwa alle zwei tage verdoppelt haben. mein progesteronwert ist übrigens nur einmal gemessen worden (da war das hcg knapp über 300) und lag da bei 24? 25?, aber meine frauenärztin fand es völlig ausreichend und utrogest total unnötig. habe inzwischen auch mehrfach gehört, dass die wirksamkeit von fachleuten mittlerweile etwas angezweifelt wird und dass es eher der beruhigung der schwangeren dient bzw. wenn die schwangerschaft ohnehin instabil ist, eine fehlgeburt oder eine missed abortion nur hinauszögert, aber nicht verhindert. kurz und gut, ich hätte gern welches zur beruhigung gehabt, weil es anfangs bei mir auch echt probleme gab, ich bekam keins, aber bisher ist trotzdem beim baby alles okay (jedenfalls nach allem, was die ärzte sehen können - hoffe, das bleibt so!).

viel glück

aliasname




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021