Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bin verzweifelt...Windei mit Dottersack??? Oder Eckenhocker?
avatar    Shanice1980
Status:
schrieb am 14.06.2010 16:12
Hallo,
ich war letzte Woche beim FA, da war ich genau SSW 8+0. Auch da konnte man leider immer noch kein Embryo sehen - wie schon 2 Wochen zuvor. Einen Dottersack konnte der Arzt aber sehen. Meine Fruchthöhle ist im Vergleich zum ersten Ultraschallbild riesig geworden.

Ich war bei SSW 6+3 in der Ambulanz, da ich eine minimale Blutung hatte. Dort wurde dann mein HCG bestimmt. Der lag bei 5900 und ist nach 2 Tagen auf 7600 (glaub ich) angestiegen. Per Ultraschall sah man da auch nur eine leere Fruchthöhle, allerdings auch "schon" den Dottersack. Dort meinte die Ärztin dann, dass die Blutung wahrscheinlich deshalb kam, da meine Schleimhaut am Muttermund sehr empfindlich ist - und es war wirklich nur ganz wenig Blut. Man müsse noch abwarten, eigentlich sollte man das Herz schlagen sehen, aber einfach mal warten.

Jetzt beunruhigt mich aber, dass man jetzt immer noch nichts sehen kann bei SSW 8+0!! Ich soll nächste Woche wiederkommen, da bin ich dann SSW 10+0.
Was meint ihr, kann es ein Windei sein?? Oder ist es nur ein Eckenhocker, der mich und meinen Mann ärgern will?
Ich muss dazu sagen, dass ich sehr übergewichtig bin. Mein FA meint, dass es daher kommen kann, aber ich glaub auch, er will mich nicht beunruhigen.

Gruß, Shanice1980


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.10 16:36 von Shanice1980.


  Re: Bin verzweifelt...Windei mit Dottersack??? Oder Eckenhocker?
avatar    lauramomo
schrieb am 14.06.2010 16:41
Hallo Shanice,

streichel
Ich kann dir leider keine Antwort geben auf deine Frage, ich wünsche dir aber nur das Beste und drücke dir ganz fest die Daumen!!

Ich hatte letztes Jahr einen Eckenhocker, weiss leider nicht mehr genau den Zeitpunkt... da hat man dann auch gemeint, dass es ein Windei sei und bei der nächsten Kontrolle war dann das Embryo zu sehen. Also TOITOITOI für die nächste Kontrolle.
Nur, dass du dir nicht noch zusätzlich Sorgen machst: ja, letztes Jahr endete die Schwangerschaft leider in einem MA, allerdings hatte das nichts mit der Eckenhocker-Situation zu tun!!

Alles Liebe
Laura


  Re: Bin verzweifelt...Windei mit Dottersack??? Oder Eckenhocker?
avatar    wisa
schrieb am 14.06.2010 16:47
hmmm.... ich weiß gar nich was ich dazu sagen soll!!!
ich drücke dir ganz fest die daumen, dass sich doch noch ein krümel findet...

...allerdings ist es schon ziemlich spät um gar nichts zu sehn! knuddel

Aber wenn deine Ärzte noch Hoffnung haben, dann solltest du sie auch nicht aufgeben!
Ich glaube nicht, dass er es nur sagt um dich nicht zu beunruhigen!

Also und beten!!

LG


  Re: Bin verzweifelt...Windei mit Dottersack??? Oder Eckenhocker?
avatar    Shanice1980
Status:
schrieb am 14.06.2010 16:49
Danke Laura smile!

Du hast ja auch schon einiges hinter Dir... das gibt mir auch immer Kraft und Zuversicht, weil ihr alle trotzdem so stark seid.
Ist meine 1.Schwangerschaft - und sie kam unverhofft, da ich eigentlich die Diagnose bekommen hatte, keine Kinder kriegen zu können. Daher ist der Wunsch nach einem kleinen Krümel noch viel stärker Schnuller
Ich versuch mir auch immer einzureden, dass alles in Ordnung ist - aber Angst hat man irgendwie trotzdem. Vor allem, weil der Arzt mir beim vorletzten Mal schon gesagt hatte, dass man nächstes Mal bestimmt was sieht - nix war...
Da bleibt wohl nur warten und hoffen - schrecklich dieses Warten......

Und Danke wisa - hab Deinen Beitrag grad gesehen... ja es ist sehr spät, deswegen bin ich auch so beunruhigt.... naja abwarten, bleibt nix anderes.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.10 16:52 von Shanice1980.


  Werbung
  Re: Bin verzweifelt...Windei mit Dottersack??? Oder Eckenhocker?
avatar    felia
Status:
schrieb am 14.06.2010 17:06
Vielleicht hattest du einfach einen sehr späten Eisprung und deshalb passt das Ultraschallbild nicht zur Schwangerschaftswoche. Wurde denn im Blut mal HCG bestimmt? Vielleicht sogar öfter? Anhand des Anstiegs könnte man auch schon Prognosen abgeben, ob es sich um eine intakte Schwangerschaft handelt. Wann sollst du denn wieder zum Doc? Ich drück dir die Daumen, dass sich doch noch ein Embryo zeigt


  Re: Bin verzweifelt...Windei mit Dottersack??? Oder Eckenhocker?
no avatar
   Monokel
schrieb am 14.06.2010 17:26
Hallo Zusammen,

mir geht es ähnlich wir dir liebe Shanice. Ich bin schwanger und laut Berechnung müßte es schon die Woche 8+4 Tage sein. Da ich heute beim Frauenarzt ein ähnliches Erlebnis hatte, habe ich das Internet durchsucht und deinen Eintrag gefunden.

Ich habe da so meine eigene Theorie und die ist folgende:
Laut meiner letzten Eisprungtabellen hatte ich bisher um den 21. Tag meinen Eisprung und mein Zyklus war sehr unregelmäßig von 35 bis 40 Tage lang. Da ich meinen Mann in der letzten Zeit beruflich bedingt nicht sehr roft gesehen habe, kann ich genau sagen, wann die Befruchtung meiner Eizelle stattgefunden haben müßte. Das war dann so um den 11. Mai 2010. Somit ist mein Kind also erst 4 Wochen und x Tage alt.

So und jetzt sag mir mal eins, wie sollte man da schon einen Herzschalg, wenn überhaupt einen 1-2mm großen Fötus im Ultraschall sehen können!
Ich habe beschlossen, mich nach meiner Rechnung zu richten und mich nicht unsicher machen zu lassen. Immerhin spricht der HCG Wert und mein eigenes Befinden Bände! Hör einfach in dich rein und überleg wie anders sich dein Körper anfühlt. Hast du nicht auch eine empfindlichere Brust, ab und zu mal ein wenig schwindeligkeit? Ich bin auch ein wenig sensibler auf Lustige und traurige Sachen und mein Unterleib zwickt ab und zu.

Ich hoffe, du kannst mir folgen und deine körperlichen Anzeichen sprechen genau so deutlich zu dir, wie meine zu mir! Ich drück dir ganz feste die Daumen und hoffe, dir ein wenig Mut gemacht zu haben!!!

Alles Gute!
Mono


  Re: Bin verzweifelt...Windei mit Dottersack??? Oder Eckenhocker?
avatar    Shanice1980
Status:
schrieb am 14.06.2010 17:35
Ja, körperliche Beschwerden habe ich und die nicht zu wenig. Seit fast 3 Wochen habe ich Schmerzen in den Brüsten, seit 2 Wochen ständige Übelkeit, Erbrechen nur ab und zu. Schwindlig ist mir ab und zu, kann mich irgendwie nicht mehr so lange auf den Beinen halten wie gewöhnlich. Ich hab Blähungen und ich bin ständig müde.
Spricht ja alles für ne Schwangerschaft, denk ich.

Das mit dem verschobenen Eisprung hab ich auch schon mal überlegt. Also ich hatte eine sehr, sehr unregelmäßige Menstruation, mal 30 Tage Zyklus, aber auch mal 40-60 Tage. Daher hab ich auch nur durch Zufall meine Schwangerschaft entdeckt.
Ich kann auch genau das Zeugungsdatum sagen, das war der 01.05. - meine letzte Periode fing am 15.4. an.
Wie lange können Spermien denn im Körper überleben, bevor sie befruchtet werden???
Sonst könnt das schon hinhauen, dass ich einfach nicht so weit bin. Denn so richtig doll übel mit Erbrechen ist mir auch erst seit einer Woche.
HCG Werte hab ich im ersten Beitrag bereits erwähnt. Mehr Werte gibt es nicht.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.10 17:37 von Shanice1980.


  Re: Bin verzweifelt...Windei mit Dottersack??? Oder Eckenhocker?
no avatar
   monokel
schrieb am 15.06.2010 18:10
Hallo Shanice,

so weit ich weiß, können Spermien so 2-4 Tage im Unterleib überleben. Wenn dein Zyklus auch immer sehr unregelmäßig ist, ist ja auch nicht klar, wann dein Eisprung war. Für einen Zyklus länger als 35 Tage gibt es ja auch nirgendwo eine Tabelle, die einem Auskunft über die mgl. SSW geben kann. Ultraschalluntersuchungen wurden früher nicht vor dem 3.Monat gemacht, weil die Auflösung der Geräte noch nicht so gut war. Sicherlich war das besser so. Da hat man werdende Mütter wenigstens nicht checkig gemacht... Deshalb hör auf deinen Körper und hab Geduld, es wird schon alles seinen Weg gehen.

Alles Gute!
Mono


  Re: Bin verzweifelt...Windei mit Dottersack??? Oder Eckenhocker?
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 15.06.2010 18:54
Hallo,

ich hatte das auch, das Endete allerdings Negativ. Wenn du magst kann ich dir das US Bild schicken zum vergleich.

das es dir anders gehen wird !




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020