Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
avatar    panama
Status:
schrieb am 11.06.2010 20:14
Hallo ihr Lieben,

nachdem mir die 12+0 heute einen kleinen energieschub gegeben hat smile bin ich gerade dabei, im internet ein wenig rumzustöbern,
was es denn für süße sachen fürs baby gibt...

dabei habe ich festgestellt, dass ich über preise usw überhaupt nicht bescheid weiß, also ich kann überhaupt nicht einschätzen, was teuer ist und was nicht.
gewisse marken sind ja bekannt als etwas teuer...

könnt ihr mir ein paar tipps geben? ich weiß, das ist jetz pauschal schwierig zu beantworten...

hm, z.B. ein Schlafsack: hab grad mal bei sterntaler (eher teuer oder?) geschaut, weil ich diesen esel soooooooooo süß finde...aber der kommt mir schon teuer vor.
was wär denn da ein "normaler Preis"? ach ja und was ist besser? pucksack oder schlafsack???? welche größe am anfang?
oder wickeltischauflagen. wieviel kosten die?

könnt ihr mir ungefähr sagen, was für kosten auf einen zukommen insgesamt, wenn man alles neu braucht?

Wo habt ihr denn überwiegend eingekauft? seid ihr für die großeinkäufe in bestimmte Läden gegangen oder einfach querbeet geshoppt?

Ich hoffe, der text ist nicht so verwirrend wie ich mich grad fühle zwinker

Ich danke euch, wenn sich jemand zeit nimmt, mir zu antworten Bussi


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
avatar    Doing
Status:
schrieb am 11.06.2010 20:20
Hi du
man braucht nicht alles neu. Klamotten lohnen neu eh nicht, die Kinder haben alles zu kurz an. Kinderflohmärkte, Ebay, Verwandte/Freunde, einfach mal umsehen klamottentechnisch.
Wickelauflage, 15-20EUR kriegt man gute und welche die paar Jahre halten. Schlafsack, wir haben ALVI Mäxchen, 50-70 EUR pro Stück je nach Größe. Lohnt aber meiner Meinung nach.

WO kaufen? Da wo's am günstigsten ist smile Ganz einfach.


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
no avatar
   Friesi2
schrieb am 11.06.2010 20:24
hihi, muss richtig grinsen wennich das lese. Tja an Kosten wird einiges auf euch zukommen wennihr alles neu kaufen möchtet.
Ich kann euch nur raten mal auf Babybasaren zu gehen. Die Sachen sind dann auch schon frei von Schadstoffen und schön weich. Dort kann man auch schon schöne gebrauchte Kinderwagen oder Wiegen kaufen. Auch Schlafsäcke oder Lammfelle.
Bei einem Schlafsack sollte man ja drauf achten das das kein Sythetikmist ist und da gehen die Preise auch schon höher. Qualität hat sein Preis, grade in der Babyabteilung.

Mein Kinderwagen bei meiner Tochter hat damals 1200 DM gekostet, der war von Hartan mit allem drum und dran.


Jetzt habe ich mir fast den gleich nur in Blau gebraucht über ebay gekauft weil ich ihn so toll fand für 50 euro(hatte aber verdammt viel Glück)

Das Kinderzimmer kaufe ich bei Ikea. Das ist eine weisse Serie, weiß grad nicht wie die heißt. Bett und Wickeltisch und Regal haben ober eine wellige Leiste.
Das Bett kostet 90 Euro, Wickeltisch um die 100, Regal auch um den Dreh. Mit dem Kinderzimmer liege ich bei 400 Euro. Und mit der Qualität bin ich zufrieden.
Aber das ist auch Geschmackssache. Du kannst auch Kinderzimmer für 1000 Euro bekommen.

So, dann wünsche ich Dir viel Spass beim Shoppen

LG Claudia


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
avatar    sonya
Status:
schrieb am 11.06.2010 20:29
Huhu,
für den Anfang sind die Schlafsäcke von Alvi wirklich die besten, besonders weil wir ja dann auch mitten im Winter stecken. Für den Großen hab ich dann die von tcm, sind billig aber halten trotzdem super!
Größe hatten wir 56/62 und 62/68 von Alvi, da kann man dann wenns dreckig ist auch schon mal den größeren anziehen zwinker

Willst du wirklich alles neu kaufen? Klamotten hab ich viel bekommen oder auf Flohmärkten geschaut. Das lohnt sich! Neue Sachen sind ja auch oft noch durch Chemie belastet und Gebraucht sind sie durchs viele Waschen schon besser!

Ansonsten kannst du schon mit 500 Kiwa, 100 Schlafsäcke, 200 Erstausstattung, 100-200 Autoschale, 20 Wickelauflage, 80 Pfelegeprodukte und erste Windeln...hm, fehlt noch was?...rechnen. Also schon über 1000 wenn alles neu sein soll. Und dann locker noch mal an die 1000 wenn du ein neues Kinderzimmer mit Wickelkommode, Schrank und Bett und Matratze willst.
Wär jetzt mal so meine Schätzung.

Aber wir haben auch sehr viel geschenkt bekommen (Autoschale) und wie gesagt auch gebraucht von Freunden gekauft/bekommen.


  Werbung
  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
avatar    panama
Status:
schrieb am 11.06.2010 20:29
Danke ihr zwei smile
Mit "neu" meinte ich nicht unbedingt alles original neu smile sondern halt dass wir no nix haben smile
ja ich denke auch, dass man viel gebraucht kaufen kann, nur manche sachen kauft man wahrscheinlich doch auch neu oder?

Oja ich merk schon, das ist gar nicht so einfach Ohnmacht aber wird bestimmt auch schön

Dankeeeee


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 20:31
schau mal hier!
[baby.shop.ebay.de]
wir haben soooooooo viele schnäppchen gemacht!!
das lohnt sich wirklich


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
avatar    sonya
Status:
schrieb am 11.06.2010 20:31
Was wir unbedingt neu haben wollten: Autoschale (man kann ja nie wissen...) , fast alles andere war gebraucht. Ach ja, meine Manduca war auch neu, damals wußte ich noch nicht, wo man sowas auch gebraucht her bekommt...

Ach mir fällt noch was ein, Spielzeug hat man am Anfang ja auch nen Haufen, das sind bestimmt auch noch mal 200 zwinker


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
no avatar
   kleiner.Gast
schrieb am 11.06.2010 20:32
Wir haben so knapp 1500,- für die Erstausstattung ausgegeben und da war sehr viel Gebrauchtes darunter.

Also KiWa für 350,- (kriegt man so schon neu, oder man kauft einen Qualitäts-Wagen in dem Preis gebraucht), Wickelkommode bei Ikea ca. 140,-,
Babywiege gebraucht für 30,- (neu kostet so 110,- ) und alle Babyklamotten gebraucht (auf Flohmarkt, Secondhand oder man kann auch Aushänge in KiTas machen), Autositz + Babyschaukel auch gebraucht etc. (= Babywanne, Mobile...)

Wo?
Also bei Ebay schauen, Kleinanzeigen (Zeitung + Internet z.B. [www.quoka.de], [kleinanzeigen.ebay.de]...), Second-Handläden, Flohmärkten... Ikea bietet auch einiges an, mit passabler Qualität und guten Preisen.
Und dann bei Baby-Geschäften wie [www.baby-walz.de], [www.baby-markt.de] und anderen siehe hier: [www.google.de]
Dort auch nach Schäppchen schauen (was gerade raus muss).

Wenn man bei Babykleidung auf Öko setzt, dann wird es meist noch ein wenig teuer.

Naja, die nächsten Monate wirst du wohl viel mit Vergleichen verbringen. Viel Glück!


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
avatar    panama
Status:
schrieb am 11.06.2010 20:33
@ sonya: Danke für deine hilfe...wie gesagt, mit "neu" meinte ich nicht alles neu smile hab mich falsch ausgedrückt...bin echt verwirrt smile
Ja, ganz neu muss man wirklich einiges hinblättern...kleidung krieg ich zum glück ganz viel von 3 freundinnen...
mir gings jetz eher so um wickeltischauflage, schlafsack, und keine ahnung was smile
Danke dir Bussi


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
avatar    panama
Status:
schrieb am 11.06.2010 20:36
@ melly : Danke knuddel, ja auf dieser seite häng ich auch schon seit 2 stunden grins

@kleiner gast: vielen dank für deine hilfe Bussi da werd ich mich gleich mal durchstöbern

@sonya: weiß nicht mal, was ein manduca is Ohnmacht smile


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
no avatar
   Friesi2
schrieb am 11.06.2010 20:38
natürlich könnt ihr euch auch was Neues fürs Baby gönnen !!!! Bei meinem Sohn damals war es der Kiwa und auch bei meiner Tochter der Kiwa. Aber das meiste war echt gebraucht. Aber das ist auch immer so nach Buget (richtig geschrieben ????) machbar.
Aber jetzt hast du ja einen kleinen Einblick bekommen.

lg Claudia


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
avatar    sonya
Status:
schrieb am 11.06.2010 20:43
Zitat
Friesi2
natürlich könnt ihr euch auch was Neues fürs Baby gönnen !!!! Bei meinem Sohn damals war es der Kiwa und auch bei meiner Tochter der Kiwa. Aber das meiste war echt gebraucht. Aber das ist auch immer so nach Buget (richtig geschrieben ????) machbar.
Aber jetzt hast du ja einen kleinen Einblick bekommen.

lg Claudia

nöööö... Budget Ich wars nicht

Panama: ne Manduca ist so ein Tragerucksack... bin ja so ne olle Tragetante zwinker


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.06.2010 11:51
Na süße? Hat dich das Shoppingfieber jetzt schon gepackt? grins

Also wir haben das so gemacht, dass wir zunächst Freunde und bekannte gefragt haben, soweit die denn schon Kinder haben, was die alles brauchten, wo sie es her hatten und ob sie zufrieden waren.
Dann haben wir selber mal verglichen. In unserer Stadt und Umgebung gibt es (zum Glück?) nicht sooooo viele Babyshops, sodass man da nicht viel rumlaufen und vergleichen kann. Und bevor ich 200km irgendwo hinfahre, kaufe ich es lieber etwas teurer vor Ort. Denn Spritt kostet auch Geld und wenn mal was sein sollte, kann man es zurückbringen, ohne lästiges hin und her schicken oder wieder so eine Strecke zu fahren.

Nun, erst müsst ihr euch überlegen, was ihr neu haben wollt, und was ihr vielleicht gebraucht nehmen würdet.
Ich finde z.B. auch, dass man Klamotten lieber gebraucht holt, die sind dann schon "eingetragen", weicher und "ausgewaschen", was ja für das baby angenehmer ist. Und sooooo alt können die Anziehsachen ja nicht sein, denn die Kleinen wachsen da schnell raus zwinker

Soetwas wie Matratzen oder Stillkissen würde ich persönlich nur neu kaufen, denn du weißt ja nicht, was da schon alles "draufgekommen" ist und wie die sachen behandelt wurden. Für mich sind das "Hygieneartikel".
Also solche Dinge müsst ihr euch erst überlegen.

Dann haben wir uns überlegt, was wichtig ist und längerfristig gebraucht wird und was eher "übergangsweise". Also z.B. einen KiWa kann man als Kombi-KiWa kaufen, dann kann man den auch noch einige Jahre benutzen.
Eine Babywiege hingegen (oder Stubenwagen) braucht man nicht so lange. Da schläft das baby max. 6 Monate drin. Würde ich also nicht so viel Geld für ausgeben.

Dann haben wir also auch fast alles über "Sonderangebote" gekauft. Das Babyzimmer zum Beispiel war eine Aktion des Geschäftes. Es gab dieses Babyzimmer nur an diesem Tag 100€ günstiger, als normal und da haben wir einfach spontan zugeschlagen, weil es auch noch zufällig genau meinen Geschmack getroffen hat zwinker
Beim KiWa und MaxiCosi das gleiche Spiel. Die haben wir auch in einem Laden gekauft, der hatte nur den einen Tag 30% auf Babymöbel, KiWa und Kindersitze. da haben wir auch gleich zugeschlagen, denn die hatten zufällig auch genau das KiWa-Modell, das wir uns eh kaufen wollten...auch noch in der richtigen Farbe!!! Ich freu mich

Also ich muss sagen, bei den Anschaffungen hatten wir echt Glück!!! Ja

Jetzt sind wir auf der suche nach einer gebrauchten gut erhaltenen Babywiege inkl. Zubehör. Da gucken wir derzeit bei ebay, dhd24.com, markt.de oder auf regionalen Internetseiten, wo Baby- & Kindersachen verkauft werden, von privat, oder halt in der Zeitung!

Wickelauflagen haben wir auch verglichen und rumgefragt (auch hier im Eltern-Forum), welche empfehlenswert sind. Haben uns dann für eine Julius Zöllner entschieden. Die kosten regulär ca. 25€. Ich habe eine bei ebay (NEU und OVP) gekauft für 23€ schon inkl. Versand.
Gut, nicht sehr viel gespart, aber immerhin grins

Und ob du einen Schlafsack oder einen Pucksack nimmst...hmm...also meine Freundin hatte einen Schlafsack. Ihre Kleine hat den aber überhaupt nicht akzeptiert. Da hat sie einen Pucksack gekauft, als die Kleine ja schon da war. Und in dem schläft sie nun gut.
Die selbe Geschichte hatte sie mit einem Tragetuch.
Das Baby hat das Tuch nicht angenommen. jetzt hat sie so eine Art "Rucksack" und da sitzt die Kleine sehr gern drin.
Also sie hat mir empfohlen damit zu warten, bis das Baby da ist und es gibt hier so einen laden, wo man sich die Sachen ausleihen kann und probieren kann, ob die Kinder es annehmen und ob man selbst damit zurecht kommt. Oder ich kann es dann bei ihr leihen.
Aber wir wollen nicht so lange warten grins kaufen uns selber ein neues Tragetuch und einen Pucksack und Schlafsack und und und Ohnmacht

So, nun ist der Text ganz schön lang geworden. Wenn mir noch was einfällt, schreib ich dir. Wenn du noch Fragen hast, immer gerne! smile
Aber ich find es auch sehr hilfreich hier mal im Eltern-Forum die "schon Mamis" zu fragen. Denn die machen oder haben die Erfahrungen ja schon Ja

Wünsche viiiiiiiiel Freude beim Babyshopping!!!Elefant


  Re: Kosten für Erstausstattung??? Gute Geschäfte?
avatar    panama
Status:
schrieb am 12.06.2010 13:25
Danke meine süße Bussi für deine mühe smile
das hat mir jetz schon sehr weitergeholfen. ich dachte halt auch, dass wir lieber jetz schon anfangen mal zu schauen, denn dann kann man viell leichter schnäppchen machen.
Vielen Dank knuddel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020