Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Peinliche Frage: Blutung durch harten Stuhlgang??
no avatar
   001Lisa
schrieb am 09.06.2010 15:48
Hallo zusammen,

hatte letzte Woche eine leichten Schock. War Morgens auf Toilette und dann beim "abwischen": Blut! Sofort zum Doc. Der meinte Blutung durch evetuell harten Stuhlgang. Hatte das auch schon mal jemand von euch?? Oh man, ist das peinlich! Sei dem hab ich keine Blutungen mehr gehabt, auch an dem Tag nicht mehr


  Re: Peinliche Frage: Blutung durch harten Stuhlgang??
avatar    see you
schrieb am 09.06.2010 16:00
hatte ich ganz am Anfang auch, man kriegt nen riesen Schreck...............aber ich glaube das kann schonmal vorkommen und ist nicht soooo tragisch, sollte es jedoch immer so sein, würde ich mal nach Mittelchen fragen, die die ganze "Angelegenheit" icht so anstrengend machenIch wars nicht


  Re: Peinliche Frage: Blutung durch harten Stuhlgang??
avatar    Feenstaub26
Status:
schrieb am 09.06.2010 16:00
Also ich habe schon öfter gehört das durch das feste drücken durchaus schon in der Schwangerschaft Hämoroiden entstehen können.
Peinlich finde ich deine Frage nicht, sondern menschlich knuddel.
Du kannst die bewährten Dinge gegen harten Stuhl machen, wie Pflaumensaft trinken, Flohsamen nehmen und Balaststoffreich essen. Apfelsaft hilft auch bei Verstopfung. Morgens ein Gals warmes Wasser trinken auf nüchternen Magen kann auch Wunder wirken.

Ich hoffe dir gehts bald besser und dass keine Fissuren mehr auftreten. Ansonsten kannst du noch Kamillenbäder für den Popo probieren und natürlich ärztliche Salben.


  Re: Peinliche Frage: Blutung durch harten Stuhlgang??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 09.06.2010 16:52
ja das kann passieren, daß man da unten dann einreisst und dann blutets kurz. vor allem in der ss ist alles besser durchblutet. meist kommt diese blutung durch eine hämoride (die man verletzt hat). hämoriden können in der ss verstärkt aus dem after treten... muß man halt beobachten.


  Werbung
  Re: Peinliche Frage: Blutung durch harten Stuhlgang??
avatar    panama
Status:
schrieb am 09.06.2010 17:40
hatte ich auch in den ersten wochen zweimal.
ich hab magnesium genommen, dann gings mit der verdauung besser smile und das problem trat nicht mehr auf :.)


  Re: Peinliche Frage: Blutung durch harten Stuhlgang??
no avatar
   Sanny75**
Status:
schrieb am 09.06.2010 19:18
ich habe das auch des öfteren, wenn der Stuhlgang so hart ist das ich sehr fest pressen muß.
Wenn es aus der Scheide kommt, sind das meistens nur harmlose, geplatzte Äderchen. Ist ja alles besser durchblutet. Viele Schwangerschaft berichten ja auch von ständigen Nasenbluten.

Wenns ganz arg schlimm ist, nehme ich lieber mal ein Klistier und gut ists.
Hab auch schon alles durch, von viel trinken, Ernährung umstellen, Sauerkraut, Trockenpflaumen, Leinensamen, Milchzucker, hohe Dosis Magnesium, aber nichts hilft.
Muß ich wohl die nächsten 22 Wochen noch durch.


  Re: Peinliche Frage: Blutung durch harten Stuhlgang??
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 09.06.2010 19:22
*nick*

Das gibt es wirklich..
hatte das einmal , als ich dachte da kommt ein Backstein hervor Ich wars nicht

Trotzdem genauestens bei jedem Abwischen mal nachgucken .. nur um sicher zu sein das das nicht öfters vorkommt .


  Re: Peinliche Frage: Blutung durch harten Stuhlgang??
no avatar
   MichaW
schrieb am 10.06.2010 08:29
Hatte das auch - wenn´s aus dem Darm kommt sollte man evtl. etwas gegen Hämorriden nehmen (Arzt fragen), wenn es aus der Scheide kommt ist es ungefährlich, solange es tatsächlich nur unmittelbar im Zusammenhang mit dem Pressen auftritt und danach wieder aufhört (also kein helles Blut mehr und bräunliche SB max. 1 Tag - das sind dann Reste, die nicht gleich rausfließen konnten).
Beste Vorbeugung ist alles, was den Stuhl weichermacht. Wenn die schon beschriebenen Mittelchen nicht helfen, kannst Du Deinen Arzt auch nach Magnesium fragen.

LG
Micha




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021