Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  kann man das kind "einklemmen"?
avatar    tanascha
schrieb am 30.11.2009 22:22
es passierte mir vorhin zum 3.mal in dieser ss... beim schnelleren aufstehen *autsch, ging kurz nichts mehr. da war irgedwas dazwischen.wirklich! ich kann es nicht erklären. beim 2.anlauf ging es ohne probleme. habt ihr ähnliches erlebt? also ein nerv o.ä war es definitiv nicht... Ich hab ne Frage


  Re: kann man das kind "einklemmen"?
no avatar
   Kleine-Hexe89
schrieb am 30.11.2009 22:31
Hey!

Das hatte ich in der Schwangerschaft mit meiner Tochter Isabella auch hin und wieder gehabt! Kann dir allerdings nicht sagen, wie das kam, woher! Aber ich versteh vollkommen was du meinst!


  Re: kann man das kind "einklemmen"?
avatar    agnes82
Status:
schrieb am 01.12.2009 09:40
Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie das war, als ich so weit war wie du, aber jetzt passiert mir das oft, dass ich den Kleinen unter meinen Rippen einklemme - da beschwert er sich dann immer ganz heftig und zieht seine Füße weg smile!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020