Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Kryotransfer-Schwangere hier?
no avatar
  MotteLotte
schrieb am 30.11.2009 13:29
Hallöchen.....bin nach erfolgreichem Kryotransfer jetzt in der 10ten Ssw....hab leider immer mal wieder Blutungen und muß mich daher schonen.....traurig Nehme seit dem positiven Bluttest weiter Utrogest (3x2 Stück) und Progynova (morgens und abends)!!! Jetzt wurde mir gesagt, daß ich die Medikamente bis zum dritten Monat nehmen soll, hab jetzt irgendwie schon voll Panik die Medis abzusetzen.....weiß nich, ob ihr das verstehen könnt, hab dann Angst, daß es ohne die "Zusatzhilfe" nicht geht? Hat einer Erfahrung damit? Kann es sein, daß ich die Medikamente vielleicht länger nehmen muß, wegen den Blutungen? Werde wohl eh noch mal in der Klinik anrufen, aber ich wäre sehr dankbar über Erfahrungen.....!!!! Dies Blutungen machen mir das Leben echt schwer und die Nerven liegen einfach blank......bin ziemlich fertig!!!


  Re: Kryotransfer-Schwangere hier?
avatar  vrony83
Status:
schrieb am 30.11.2009 14:00
Hallo!!!

Ich bin nach Kryo auch schwanger geworden!!
Mir wurde auch gesagt, dass ich bis zur 12 SSW sämtliche Medis
weiter nehmen muss.
Habe bis zur 11 SSW alles genommen und dann langsam ausschleichen
lassen. Ich hatte auch erst Angst, dass das nicht gut ist und meinen Zwergen
schadet, aber die beiden hat es nicht groß interessiert!!Somit konnte ich dann
Mitte der der 12 SSW alle Medis absetzten!!!
Weiß man denn woher deine Blutungen kommen??Ich hatte auch Schmierblutungen,
so in der 8 Woche, bei mir wars wohl ne Kontaktblutung vom Utro!!!

LG Verena


  Re: Kryotransfer-Schwangere hier?
no avatar
  Ewus28
schrieb am 30.11.2009 14:06
Hallo
Bin auch nach kryo Ss gerworden, und hatte ich fast jeder woche schmierblutung gehabt. Solte mich schonern nd magnesium annehmen.
Hatte auch Prontogest und progynova genohmen bis 12 woche. Habe ich auch angefangen ab die 11 woche weniger zu nehmen und hat es auch gut funktionieret.
Alles Gute für deine Ss
LG


  Re: Kryotransfer-Schwangere hier?
no avatar
  MotteLotte
schrieb am 30.11.2009 14:06
nein, leider kann mir keiner sagen, woher die Blutungen kommen???? Am Anfang wurde mir gesagt, daß es gut möglich sein kann, das es daher kommt, weill es zu 80 % mal zwei waren und eins abgegegangen ist, aber dann sollte es jetzt doch eigentlich nicht mehr bluten....bin nur am grübeln und leider ändert sich nichts an meinem Zustand!!! Es geht ne Woche gut und dann wieder Blutung.....werd noch wahnsinnig!


  Werbung
  Re: Kryotransfer-Schwangere hier?
avatar  Meiva
schrieb am 30.11.2009 17:35
Hallo Lotte...

bin auch nach einer Kryo schwanger.
Deine Ängste kann ich bestens verstehen.
Hatte von der 9. bis zur 11. ssw immer wieder Blutungen und habe gelegen, gelegen, gelegen!!!
Grauselig... ich weiss.... Die Nerven liegen blank und man kann sich nichtmal ablenken!
Aaaaaber: heisst alles nichts!!!!
Bitte nimm deine Medis einfach brav weiter... immer weiter!
Musste auch bis zur 12 ssw alles nehmen und spritzen.
Weil ich genau deine Panik hatte "was passiert, wenn ich den ganzen Kram absetze!?",
hat meine FÄ damals gesagt, ich solle alles ausschleichen....
Das habe ich gemacht und es ging mir damit zumindest vom Kopf her besser.
Heute bin ich in der 28. ssw und der kleine Kryo-Kämpfer hält gerade seine Turnstunde ab smile
Also: sei tapfer und halte durch!

Alles Liebe und


  Re: Kryotransfer-Schwangere hier?
no avatar
  elbstern
schrieb am 01.12.2009 09:10
Ich gehöre auch zu den Kryo-Schwangeren und hatte SSW 6 - 10 immer mal wieder Schmierblutungen und auch eine richtige Blutung (Hämatom in Gebärmutter). Trotzdem kann man die Medis nach der 12. Woche weglassen, die sollen ja nur den Gelbkörper ersetzen, den man im Kryozyklus nicht selbst bildet. Ab ca. 12. Woche ist dann aber die Plazenta vollständig ausgebildet und übernimmt die entsprechende Versorgung, die Medis sind dann echt nicht mehr notwendig. Ich habe die ab SSW 11 bis SSW 13 langsam ausgeschlichen und nie Probleme gehabt. Vertrau auf Deine Ärztin, die weiß da, was sie tut!!
Nur das Magnesium, das nehme ich bis heute...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019