Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  unregelmäßiger zyklus-frühe ss-anzeichen??
no avatar
  adventsengel
schrieb am 30.11.2009 11:16
guten tag zusammen.

gehört habe ich, wenn man einen unregelmäßigen zyklus hat, dass man schon frühe SS-anzeichen spüren kann, noch bevor die regel da ist. könnte da was dran sein? durch eine ES-spritze haben wir zeitlichen GV gehabt und nun sind meine brüste gespannt und ich bin ständig müde und kaputt. rötliche schleimabsonderung vaginal waren schon da und gewickt hat es auch im rechten unterbauch. der US hatte ergeben 1 eibläschen ca. 2x2. zur zeit bin ich total apetittlos und gewichtsabnahme ist auch.

glg adventsengel


  Re: unregelmäßiger zyklus-frühe ss-anzeichen??
no avatar
  simona71
schrieb am 30.11.2009 12:03
Vor NMT gibt es keine sicheren Schwangerschaftszeichen - leider! Alles kann auf eine Schwangerschaft hindeuten oder eben nicht. 14 Tage nach dem ES kannst Du eine Frühtest wagen (10er). Viel Glück!


  Re: unregelmäßiger zyklus-frühe ss-anzeichen??
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 30.11.2009 13:20
Ich hatte oft irgendwelche Schwangerschaft anzeichen und war nicht schwanger, man kann sich leider auch viel her wünschem. Als ich dann wirklich schwanger wurde, hatte ich gar keine Anzeichen, erst nach dem test fingen die an, mussten sie ja auch den ich wusste ja jetzt muss das und das kommen, den ich bin ja schwanger.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019