Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:10
Hallo ihr Lieben. Eigentlich gehöre ich hier (noch) nicht rein. Ich war schon 2mal hier, hatte aber leider 2 Frühaborte ohne AS. Letztes Jahr im Oktober war ich ss (HCG ist bei 67 leider gefallen), dann war ich dieses Jahr im Herbst durch IUI ss, leider ist der HCG (er lag nur bei 37) wieder gefallen. Jetzt habe ich nächste Woche meine 2 IUI und langsam kriecht die Angst in mir hoch, dass es wieder schief geht. Ich habe das Antiphospholipidsyndrom deswegen spritze ich Heparin und nehme 1 ASS am Tag. Hatte Jemand von euch auch mehrere Frühaborte und dann hats endlich geklappt? Hab so Angst, dass ich das wieder durchmachen muss.Vielen lieben Dank. Lieben Gruss Schnucki1


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:15
Komm mal her knuddel

Ich weiß das ist hart, man gibt immer mehr auf.

Ich hatte in den letzten 5 Jahren 3 Früh Aborte, dann habe ich mein Kinderwunsch aufgegeben und zwar im Mai diesen Jahres.
Und im Juni diesen Jahres habe ich überraschend Positiv getestet und bis jetzt ist alles gut. Bin mittlerweile in der ssw. 29+1

Du siehst es lohnt sich dran zu bleiben.

Drücke dir ganz feste die und alles Gute weiterhin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:20
vertragenOh. Ich danke dir, du machst mir Mut. Hattest du die Frühaborte auch so früh 5-6 SSW?


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
avatar  franzis_vanessa6
schrieb am 29.11.2009 21:20
huhu,

hatte diese medikation auch genommen...leider ohne weiteren erfolg. ich habe es aufgegeben weiter versuche zu machen...eben aus dieser angst heraus und wegen priv. dinge.

generell möchte ich dir dennoch mut machen...solange die kraft und der wille da sind probiere es weiter


  Werbung
  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:25
  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  nothi
schrieb am 29.11.2009 21:27
Hallo!!!
Ich hatte bereits 2 oder 3 bioch. ss und einen FA (5.ssw). Jetzt bin ich in der 9. ssw und hoffe, dass Alles gut geht!!!
Gib nicht auf und lass mal abchecken, ob es einen Grund für diese Aborte gab. Wie war die GMS?
Viel Glück!!
LG Martina


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:33
Oh je, war grad auf deiner Seite. Du hast sehr viel mitmachen müssen. streichel Ich kann mir vorstellen, dass man dann den Mut verliert. Ich hab auch nicht mehr allzu viel Kraft, aber 1-2 mal will ich es noch probieren. Lieben Gruss schnucki1


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:34
Ich kann dir zu deinen Abgägen nichts sagen, wünsche dir aber viel Glück und kraft. Wo ein Wille ist, ist auch ein weg.


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:36
Die GMS war bei 9mm, glaub ich. Doc meint, dass wäre OK. Dieses Mal nehme ich nach der IUI ein Gelbkörperhormon, Doc meinte ich hätte vielleicht eine Gelbkörperschwäche.


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:39
Schnucki, versuch dich nicht all zu versteifen. Ich weiß ist einfacher gesagt wie getan traurig

....................


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:44
Nein, dass tue ich nicht. Wir versuchen es schon seit 5 Jahren, erst passsierte 3 Jahre nix, dann wurde ich ss. Wir wollten nicht länger warten, deshalb haben wir die Insemination gemacht, hatte ja auch geklappt ( hat ja nix mit dem Frühabort zu tun). Mittlerweile, wissen wir das es ohne IUI schwer ist, für uns ss zu werden. Die Spermies kommen nur schwer duch den Gebärmutterhals durch. Ich versuche positiv zu denken.


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
avatar  wunschkind_08
schrieb am 29.11.2009 23:34
Hallo! streichel

Ich hatte 3 frühe Aborte inkl. 1 Ausschabung wegen extremer Blutung und eine MA in der 10. Woche...
Warum auch immer. Es war nicht leicht weiter zu machen, aber ich/wir wollten noch nicht aufgeben.
Es scheint sich gelohnt zu haben! Die Ängste - gerade in der Frühschwangerschaft - waren zwar groß, wurden aber besser.
Hab allerdings immer noch Sorge, dass mich "der Fluch" einholt und noch was passiert (und das 3 Tage vor ET...).
Ich hoffe, dass du noch die Kraft hast für weitere Versuche. Es kann klappen!
Sonne
LG wunschkind


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  annna
schrieb am 29.11.2009 23:49
Oh Du Liebe, ich weiß, wie ansträngend und nervenraubend und mühsam und alles diese Zeit ist! LAss dich mal knuddel

Ich hatte insgesamt 3 sehr frühe Abgänge. Alle waren auf spontaner Art entstanden und mir haben die Ärzte nur gesagt, dass ich Schwierigkeiten habe, das Kind zu behalten. Zusammen mit den anderen Problemen bei mir und meinem Mann haben wir dann doch eine IVF machen lassen - und siehe da, jetzt sitzts und wir können unser Glück noch kaum fassen. Aber 5 Jahre... und was wir alles versucht haben, welche Wege wir zurückgelegt haben... und dann die Hoffnung schon fast aufgegeben haben.
Also: Bitte gib die Hoffnung nicht auf, irgendwann wirst Du belohnt!!

Ich drücke Dir fest die Daumen!!!
glg
Anna


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
no avatar
  sheepsy
schrieb am 30.11.2009 07:11
Guten Morgen Schnucki,

ja ich kann dir Mut machen. Nach 2 FGen hat der Humangenetiker bei mir auch das Antiphospolid-Syndrom festgestellt
und gab die Empfehlung sobald ich einen positiven Test in der Hand halte zum Arzt zu gehen um Heparin zu spritzen.
Gemacht getan und heute starte ich die 10.SSW. Klar kann immer noch was passieren, aber ich bin sehr zuversichtlich.
Denn die längste von den ss mit FG am Ende dauerte "nur" 8 Wochen, die 2. ging in der 6.SSW ab.
Habe bei wiki mal etwas über dieses Syndrom gelesen und mit der Therapie von Heparin hat man sehr gute Chancen,
dass das Baby bleibt.

Ich wünsche dir alles Gute und Toi Toi Toi!!!!

LG Tascha


  Re: Kann mir Jemand Mut machen?
avatar  Mariii
schrieb am 30.11.2009 10:27
hi,
bist du bei einem Blutgerinnungsspezialisten in Behandlung?
Das da regelmäßig kontrolliert wird?
Ich kann nix zu mehrern Aborten sagen. Ich hatte eine und dann drei neagtive ICSIs und es wurde auch APS festgestellt, was ich aber doch nicht habe. (Wichtig das die Gegenkontrolle innerhalb von 12 Wochen sein muss).
Als ich nun spontan und unerwartet ss wurde (mehr dazu in meinem Profil) habe ich sofort Heparin gespritzt, wegen dem Verdacht auf APS, das zweite Ergebniss hatte ich noch nicht. APS hat sich doch nicht bestätigt, aber ich spritze weiterhin Heparin, es wurde mir mit der Vorgeschichte, meines Alters und dem Hashi so empfohlen und ziehe es nun durch. (auf ASS reagiere ich allergisch).
Die Maus strampelt ordendlich und ich hoffe sehr das alles weiterhin gut geht.
Ich bin immer noch in der Charité in der Blutgerinnung und werde da regelmäßig alles 4-6 Wochen per BT überwacht.
Hast du dein Blut schon zu Doc REichel geschickt? Das da noch mal alles abgeklärt wird? DAs würde ich unbedingt empfehlen.

Ich weiß nicht ob das Mut macht, da meine Geschichte eine andere ist, aber ich drücke dir doll die Daumen und viel viel Kraft dir.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019