Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?neues Thema
   Wenige Eizellen und Alter über 40: Lohnt sich eine Stimulation für IVF?
   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?

  unregelmäßiges Ohrenbrummen
avatar  malien72
Status:
schrieb am 28.11.2009 13:00
Hi Mädels,

hatte gestern einen superstressigen Tag und habe mich massiv in der Arbeit aufgeregt. Plötzlich bekam ich ein Taubheitsgefühl auf dem rechten Ohr und ein Ohrenbrummen, dass erstmal da ist, aber wie das Taubheitsgefühl wieder verschwindet.
Es kam und ging also, heute nacht wachte ich aber davon auf... und heute tagsüber ist es zwar besser, kommt aber ab und an immer noch vor.

Hattet Ihr sowas schon mal? Was ist das denn?

LG
M


  Re: unregelmäßiges Ohrenbrummen
avatar  leocat78
Status:
schrieb am 28.11.2009 13:07
KANN ein Tinitus sein, muss aber nicht - Wenn das Taubheitsgefühl wieder kommt und länger als 10-20min anhält: Ab zum Arzt! Mit einem evt. Hörsturz ist nicht zu spaßen! (das kann durchaus von Stress ausgelöst werden - kenne in meinem Umfeld mehrere Fälle)
Hast du mal Blutdruck gemessen? Wenn er zu hoch ist, kann es genau zu solchen Symptomen (die chronisch werden können, wenn man sie nicht behandelt) kommen.

Für die Schwangerschaft sollte das aber keine Gefahr sein. Aber achte mal auf deinen Blutdruck.

Liebe Grüße Kathrin


  Re: unregelmäßiges Ohrenbrummen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 28.11.2009 13:29
Ich hatte Ohren rauschen und das ewig bin fast wahnsinig geworden. Bis ich endlich zum Doc bin.
Tja es waren Ohr Härchen die am Trommelfell gekitzelt haben.
Die wurden rausgeschnitten und alles war wieder gut.


  Re: unregelmäßiges Ohrenbrummen
avatar  sissi76
schrieb am 28.11.2009 13:36
Ab zum Arzt.....
ich hatte mal ganz schlimm Tinnitus, und ich wäre fast durchgedreht
habe lang damit zu kämpfen gehabt, und auch jetzt in stressigen Situationen kommt es ab und an mal wieder.

Lieber abklären lassen, je früher desto besser kann man handeln. sagt mein doc immer

lg sissi


  Werbung
  Re: unregelmäßiges Ohrenbrummen
no avatar
  becker_s35
schrieb am 28.11.2009 13:49
Ich würde auch sagen, daß Du sofort zum Arzt solltest.
Ich habe auch Tinitus, das ist echt übel. Mittlerweile habe ich es soweit im Griff, daß ich es nur noch in Stresssituationen höre oder wenn ich ne Erkältung kriege.
Je früher du zum Arzt gehst, desto besser.
Muß ja nich Tinitus sein, aber abklären lassen solltest Du es.

LG Sandra


  Re: unregelmäßiges Ohrenbrummen
avatar  malien72
Status:
schrieb am 28.11.2009 15:51
Habe jetzt mal den ganzen Tag viel getrunken, für morgen einen Termin abgesagt und einen Mittagsschlaf gemacht... es ist besser... habe mal auf die Uhr gekuckt, war nie länger als 1-2min. Aber wenn ich das morgen immer noch habe, gehe ich Mo. definitiv zum Arzt.

Blöd, das so etwas immer am WE auftaucht...

Danke für Eure Beiträge, habe auch keine Lust auf Tinnitus, der sich manifestieren könnte. Das hatte mein Exfreund, der dadurch auch Panikattacken bekam...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019