Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  izzy2212
Status:
schrieb am 28.11.2009 11:21
Morgen Mädels,

wir sind total durch den Wind und wissen nicht was wir machen sollen.

Eigentlich war alles gut geplant. Mein ET ist der 2.1. und mein Mann sollte ab 18.12. Urlaub haben. Er ist Monteuer und Auslieferfahrer für Westeuropa in einem mittelständigen Unternehmen ohne Betriebsrat. Er ist die Woche über immer unterwegs. Wie gesagt Westeuropa teilweise 1000 km von zuhause weg und brauch mit einem Lastzug natürlich mal 1-2 Tage für den Heimweg bei den entfernungen.

In seinem Vertrag ist von Sonderurlaub keine Spur. Aber es war klar dass er Urlaub bekommt und jetzt soll er ihn abgesagt bekommen wegen der Arbeitslast Vor-/Zwischen-/Nach- Weihnachten-Silvester und normal arbeiten ob Geburt oder nicht.

Kann uns vielleicht einer von euch was raten zu dem Thema? Ich hab mir schon die Finger wund gegoogelt aber was brauchbares hab ich leider nicht gefunden.

Würden uns sehr freuen! Sind total traurig ich will doch das er bei der Geburt dabei ist sehr treurig


  Re: Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  Sunny7-8-9
schrieb am 28.11.2009 11:24
Also ich habe neuliche eine Reportage über Gesetzestexte gelesen. Wenn dein Mann den Urlaub schriftlich genehmigt bekommen hat, dann dürfen sie ihm den Urlaub nicht streichen und ihn auch nicht aus dem Urlaub zurück holen. Ich weiß leider nicht unter welchem Paragraphen es steht, aber das könnte man ja rausfinden. smile Viel Glück


  Re: Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  Sunny7-8-9
schrieb am 28.11.2009 11:41
Ergänzung:

Kann genehmigter Urlaub gestrichen werden?

Eines darf ein Chef jedoch nicht: Bereits genehmigten Urlaub canceln oder Angestellte aus den Ferien zurückrufen.
Ausnahmen hiervon gibt es nur im Extremfall, beispielsweise, wenn der kurzfristige Zusammenbruch des Betriebs
droht – „und auch dann muss der Chef alle Kosten, die dem Arbeitnehmer und seiner Familie beispielsweise durch das Stornieren
einer Reise entstehen, übernehmen“, betont Fachanwalt Steinkühler. Bloße organisatorische Probleme reichen jedenfalls
nicht aus, um bereits erteilten Urlaub zu widerrufen (Arbeitsgericht Frankfurt, Az. 22 Ca 4283/05).

Darauf könntet ihr zurückgreifen!


  Re: Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  izzy2212
Status:
schrieb am 28.11.2009 11:50
Danke Sunny! Sein Urlaub ist schriftlich genehmigt bis zum 3.1. weil wir natürlich irgendwie einen Zeitraum festlegen sollten. Falls das Baby dann noch nicht da sein würde könnte er im Lager bleiben bis es soweit ist und dann hätte er wieder 2 Wochen Urlaub. Das soll halt jetzt einfach hinfällig sein weist du traurig

Aber es gibt anscheinend nix gesetzlich geregeltes das der mann bei der geburt auch die chance haben muss da zu sein.


  Werbung
  Re: Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  Sunny7-8-9
schrieb am 28.11.2009 11:57
Noch was:

Sonderurlaub bei Todesfall, Hochzeit oder Geburt

Der Sonderurlaub ist nicht im Urlaubsgesetz geregelt, sondern im BGB (§ 616). Aufgrund einer bestimmten Situation kann es Arbeitnehmern nicht zumutbar sein, bei Abwägung beiderseitiger Interessen, die Arbeitsleistung zu erbringen. Bei diesem Sachverhalt spricht man von der unverschuldeten Arbeitsverhinderung.
Mögliche Umstände zur Freistellung können sein:

• Eheschließung bzw. Heirat des Betreffenden
• Geburt des eigenen Kindes
• Tod, Sterbefall und schwere Erkrankung in der Familie
• aber auch der Umzug bei Wohnungswechsel

Diese Freistellungen sind in der Regel bezahlt und im Arbeitsvertrag aufgeführt. Gibt es andere gewichtige Gründe für Sonderurlaub, so kann dieser eventuell unbezahlt genommen werden, oder es muss ein Tag bezahlter Urlaub genommen werden.


  Re: Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  izzy2212
Status:
schrieb am 28.11.2009 12:04
Um das wahrzunehmen müsste er ja hier sein und nicht irgendwo in Europa traurig

Oh man... traurig


  Re: Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  Sunny7-8-9
schrieb am 28.11.2009 12:07
Ja da hast du wohl recht. Aber vielleicht könnt ihr genau mit diesen Fakten nochmal zum Chef gehen und versuchen eine andere Lösung zu finden? Also wie gesagt der Urlaub ist ja genehmigt und ich vermute mal dein Mann ist nicht der einzige Angestellte da oder? Also sollte da ja noch was zu machen sein. Ich drücke euch die Daumen und dir eine wunderschöne Geburt


  Re: Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  izzy2212
Status:
schrieb am 28.11.2009 12:12
Danke Sunny knutsch ist echt lieb von dir. Er will jetzt montag nochmal hingehn und mit ihm reden. Gestern ging das wohl garnicht. Da bekam er die entscheidung nur so hingeknallt.


  Re: Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  nummer_7
schrieb am 28.11.2009 13:02
Zitat
izzy2212
Er will jetzt montag nochmal hingehn und mit ihm reden. Gestern ging das wohl garnicht. Da bekam er die entscheidung nur so hingeknallt.

Hey izzy, wenn dein Mann am Montag zum Chef geht, könnte er vielleicht auch das Argument bringen, dass er so weit weg von zu hause womöglich viel zu nervös sein wird, um überhaupt noch nen "Brummi" zu fahren... Was nützt der Firma ein neben sich stehender Mitarbeiter, der in einer absoluten Ausnahmesituation steckt und vielleicht noch eine Gefährdung im Straßenverkehr darstellt? zwinker Vielleicht kann man es so einrichten, dass er zwischen den Feiertagen auf Urlaub verzichtet (diesen verschiebt), aber dafür "vor Ort" beschäftigt wird und im Falle eines Falles kurzfristig Urlaub bekommt (?)
Du hast ja erst Anfang Januar ET und wenn es dein erstes Kind ist, besteht die Hoffnung, dass es tatsächlich nicht früher kommt.
Ich kann sehr gut verstehen, dass ihr jetzt ziemlich genervt seid. Aber versucht, die Angelegenheit ruhig zu klären.
Als bei uns das 2. Kind grad ein paar Tage alt war, kam aus der Firma meines Ex-Mannes ein riesiger Blumenstrauß als Geschenk zur Geburt... wenige Stunden später der Anruf aus der Firma, dass er "leider leider" seinen Urlaub abbrechen muss, weil er als Software-Entwickler "auf Montage" sollte. Ich war ziemlich sauer, aber es ließ sich nicht ändern und er war eine Weile unterwegs... traurig
Viel bescheuerter ist es natürlich, wenn man schon zur Entbindung ganz allein davor steht und der Vater eigentlich unbedingt dabei sein will.
Ich drücke euch die Daumen, dass ihr den Chef noch überzeugen könnt.


  Re: Wer kennt sich aus? Mann bekommt Urlaub am ET abgesagt und soll ins Ausland
avatar  izzy2212
Status:
schrieb am 28.11.2009 15:38
@nummer7: Danke für den Tipp smile der ist echt gut.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019