Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Woran merkt man denn, ob sich "unten" was tut?
no avatar
  Marmelaid
schrieb am 28.11.2009 10:33
Huhu!

Merkt man das denn überhaupt? Ich hab ja schon teilweise schöne Wehen, aber laut Arzt am Montag tut sich unten noch nicht. Mumu zu und GMH auch normal. Jetz ist Wochenende und ich kann ja nicht jeden Tag meine Hebamme anrufen zwinker

Kann man vielleicht auch selbst "nachschauen"?


  Re: Woran merkt man denn, ob sich "unten" was tut?
avatar  nummer_7
schrieb am 28.11.2009 10:52
Keine Sorge, du wirst schon merken, wenn sich wirklich etwas tut smile Ich würde nicht "nachsehen", sondern den nächsten Termin abwarten....


  Re: Woran merkt man denn, ob sich "unten" was tut?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 28.11.2009 10:53
Huhu

Ja klar kannst du selber nachschauenzwinker Weiß aber nicht ob du da etwas merken wirst. Bevor nun wieder einer damit kommt das man das nicht dürfte und wenn dann nur mit Handschuhen dann kann ich nur sagen, beim Sex trägt man auch keine Handschuhe zwinker

VG lunagirl


  Re: Woran merkt man denn, ob sich "unten" was tut?
avatar  bee-gee135
Status:
schrieb am 28.11.2009 11:30
Na selber merken wirst du denk ich überhaupt nichts. Sonst würden ja die Mädels mit dem geöffneten MuMu auch immer was gemerkt haben.

Nachschauen? Wie willst du denn das anstellen. Ich persönlich bin ja froh, wenn ich noch mit den Fingern bis zum Damm komme, um da ein wenig Öl draufzuschmieren. LOL Ich glaub nicht, dass ich da noch bis zum MuMu kommen würde. Und ich halte das auch für nicht soooo gut.

Ich würd mich da auch drauf verlassen, dass du schon merkst, wenns richtig losgeht. Kann dich aber voll verstehen, dass du hibbelig bist. knuddel


  Werbung
  Re: Woran merkt man denn, ob sich "unten" was tut?
no avatar
  tropical
schrieb am 28.11.2009 11:46
Mamelaid ich würde auch nicht nachschauen.. ich denke auch das du es schon merken wirst wenn was losgeht..

Genieß die letzten Tage mit deinem Schatz


  Re: Woran merkt man denn, ob sich "unten" was tut?
avatar  JaneKMS
Status:
schrieb am 28.11.2009 12:10
Wenn man sehr empfindlich ist, kann man schon etwas merken. Ist aber nur ein minimales Ziehen mit einem Druckgefühl. Denn das hatte ich bemerkt und als nachgesehen wurde, hieß es der MuMu sei offen.


  Re: Woran merkt man denn, ob sich "unten" was tut?
no avatar
  Marmelaid
schrieb am 28.11.2009 14:12
Naja, mit nachschauen meinte ich "nachschauen" smile Ob man halt selbst was merken kann.

Ich hab teilweise das Gefühl, es ist, als ob ich meine Tage krieg, alles so schwammig und komisch halt. Kann ich so mit Worten gar nich beschreiben.

Ich denke, ich werd auch den Donnerstag abwarten müssen, bis ich den nächsten FA-Termin hab.

Hibbelig bin ich komischerweise überhaupt nicht?! Mir gehts prima, ich mach im Haushalt noch alles und genieße die Zeit, die ich mit der Wuurst noch allein hab - bevor ich teilen muß smile


  Re: Woran merkt man denn, ob sich "unten" was tut?
no avatar
  Goldengel
schrieb am 29.11.2009 16:30
Vertrau auf deinen Körper!

Bei meiner ersten Schwangerschaft wusste ich auch einfach wann es zeit war ins KH zu fahren.

Man weiß es einfach.

Viel Glück und alles Gute!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019