Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  HB wert zu hoch??
no avatar
  melly1404
schrieb am 28.11.2009 10:30
hallo ihr lieben,
sagt mal wie sieht euer HB wert aus??
also meiner liegt bei 15,1....ist etwas hoch oder??
soll ich vielleicht die eisenbrausetabletten abends weg lassen??
normal sei laut i-net 11,4
was meint ihr denn??


  Re: HB wert zu hoch??
avatar  Mariii
schrieb am 28.11.2009 10:36
hi,
das kommt darauf an wie hoch der Normwert ist.
Abends würde ich auch nicht unbedingt Eisen nehmen, das regt an. Ich jedenfalls kann dann schlecht schlafen.
Aber da dein Wert ja scheinbar suuuuuper ist, brauchst du Eisen wohl auch nicht. Zu viel an Eisen, kann Magen-
Darmprobleme verursachen.
Alles gute


  Re: HB wert zu hoch??
no avatar
  melly1404
schrieb am 28.11.2009 10:52
oh schau mal...
Hb ( Hämoglobin ) 12 - 16 g/dl (Frau)
sollen die normwerte sein!!
hmm vielleicht doch nicht zu hoch aber im MUPA steht bei sediment bei blut ein +
ok noch was gefunden:
Blut + Dies kann ebenfalls ein Hinweis auf eine Harnwegsinfektion oder Erkrankung der Nieren sein.
naja,wahrscheinlich such ich wieder die nadel im heuhaufen....Ich bin sehr sauer


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.09 10:55 von melly1404.


  Re: HB wert zu hoch??
avatar  Mariii
schrieb am 28.11.2009 11:51
hi,
nein muss es agr nicht. In der ss ist das Blut dünner und dann kann es vorkommen das man etwas Blut im urin hat. Wenn deine Gyn ni gesagt hat, dann ist es wohl ok. Ich hab sogar 3 + da stehen und bin zur Abklärung zur Urologin geschockt worden, Aber alles ok. Bei mir istm mal grob ausgedrückt, der Filter etwas grober und so hatte ich schon vor der ss mal ein paat Blutkörperche nim Urin und nun in der ss ist das Blut dünner und ich spritze auch noch Heparin. DAnn sagte sie auch, das die Gyns ja meist mit diesen Stäbchen das messen und diese wären zeomlich ungenau und zeigen oft viel mehr an, als tatsächlich da ist.
Das mit dem Blut wird immer kontrolliert und muss nix heißen, wenn es nur einmal + ist und mit dem Eisenwert hat das nix zu tun.
Es kann ein Hinweis auf eine Blaseninfektion sein, muss aber nicht, Meist werden ja auch die Bakterien mit kontrolliert und wenn da nix ist. Kein Grund zur Besorgnis. Mir wollte die Vertretungsärztin auch schon Antibiotika aufschreiben, wege ndem Blut, aber ich wute da ist nix und so war es auch. Fand es unmöglich gleich mit dem Hammer zu kommen ohne es abzutesten.
Denek aber auch das du kein zusätzliches Eisen brauchst, bsi ja im oberen Normdrittel.


  Werbung
  Re: HB wert zu hoch??
no avatar
  melly1404
schrieb am 28.11.2009 14:22
ne also von blut im urin hat sie garnichts gesagt,hab auch nix gesehen!!
ach watt solls,es ist ja alles bestens,von daher werd ich jetzt anfangen zu geniessen!!


  Re: HB wert zu hoch??
avatar  Wellifreund
Status:
schrieb am 28.11.2009 14:53
Bei Sediment werden die Ergebnisse der Urinuntersuchung eingetragen, sprich du hattest etwas Blut im Urin.


  Re: HB wert zu hoch??
no avatar
  melly1404
schrieb am 28.11.2009 15:46
häääääääää`???aber davon hab ich nix gesehen??weder vorher noch nachher.....noch heute
also hätte ich mir den mutterpass nicht mal genauer angeguckt wäre es mir nicht aufgefallen!!aber ich merk auch nix,keine schmerzen oder so....werd montag nochmal anrufen und fragen was das genau heisst,sonst mach ich mich wieder nur bekloppt!!crazy


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.09 16:07 von melly1404.


  Re: HB wert zu hoch??
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 28.11.2009 16:19
wieso nimmst du den Eisentabletten?
bei dem wert würde ichd as weg lassen?
es wir doch bei jeden Screenig kontrolliert


  Re: HB wert zu hoch??
no avatar
  melly1404
schrieb am 28.11.2009 16:26
hmmm keine ahnung...um rund herum gut versorgt zu sein...denke ich


  Re: HB wert zu hoch??
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 28.11.2009 18:36
wenn du schon so ein hohen wert hast nimm erstma nichts is ja immerhin noch nicht wichtig
beim 2Screening für der normal kontrolliert und wenn der da runter geht dann wirst was bekommen
ich hab mit ein wert von 14,2 angefangen und bei 11,1 musste ich was nehmen
das er wieder steigt


  Re: HB wert zu hoch??
avatar  Doing
Status:
schrieb am 28.11.2009 19:54
Du brauchst kein Eisen zu dir zu nehmen, 15,1 ist gut. fertig. da muss man nixmachen. weder mehr noch weniger.


  Re: HB wert zu hoch??
avatar  Mariii
schrieb am 28.11.2009 22:38
hi,
deine Gyn hat nix zu dir gesagt, da ein + so wenig Blut im Urin ist, ds es nicht weiter uffällt, sehen tust du das gar nicht, da geht es um ein paar rote Blutkörperchen ,da merkt man nix. Wenn du eine Blasenentzündun ghättest, dann wären auch andere Werte noch hoch und man hätte dir was gesagt. Also veriß das Kreutz, das ist nur zur Kontrolle, das es nicht mehr wird, etc, aber heitßt so nix. DAs wollte ich dir aus meinem Posting davor klar machen. Wenn man ss ist, dann ist das Blut dünner und dann kann so ein rotes Blutkörperchen mal durch den Filer Niere durchrutschen und bedeutet nix, also nicht verrückt machen.
Du musst dich aber nicht mit Sprenelementen und Vitaminene versorgen die du nicht brauchst, wenn di Werte gut sind.
Alles Gute


  Re: HB wert zu hoch??
no avatar
  melly1404
schrieb am 28.11.2009 23:29
das ist lieb das du das nochmal sagst!!nein sie hat das garnicht erwähnt,habs ja auch nur durch zufall gesehen!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019