Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Ich weiß echt nicht mehr weiter traurig
no avatar
  Tina1304
Status:
schrieb am 28.11.2009 10:09
Hallo ihr lieben,

ich bin im moment total verzweifelt!!!
nach meiner ausschabung am 01.10.2009 haben wir einen zyklus gewartet und es dann wieder probiert...
weil ich es mal wieder nicht abwarten konnte, habe ich am donnerstag einen frühtest gemacht. meine mens
wäre erst heut oder morgen dran gewesen. der test und auch 4 weitere (schäm) waren alle schwach positiv.
Ich habe heute auch nochmal getestet und wieder nur schwach positiv. kann es sein, dass es einfach noch ein rest-hcg
von meiner ssw war? hatte die as ja am 01.10.2009 bei 7+1. nun sind fast 9 wochen rum. oder kann es eine elss sein?
mache mir einfach sorgen, da der streifen nicht dunkler oder intensiver wird. vielleicht kommt meine mens aber einfach auch noch...

LG und danke!


  Re: Ich weiß echt nicht mehr weiter traurig
avatar  Mariii
schrieb am 28.11.2009 10:40
hi,
es ist schon möglich das es noch ein Rest HCG ist. Aber du kannst nicht an der Intensität des TEststeifens die höhe des HCGs fest machen, da sind die viel zu ungenau. Eine Eileiterschwangerschaft denke ich is teher unwahrscheinlich ,dann hättest du nach 9 Woche nschon schlimme Schmerzen etc.

Es kann auch geklappt haben, solche Frühstests sind nicht zuverlässig. Ich weiß nicht wie lange dein Zyklus ist, das schreibst du nicht dazu, auch ein ES kann sich verschiebenm gerade nach einer AS.
Ich drücke dir die DAumen, aber es hilft nur abwarten und vermutlich ein Gang zum Gyn, um abzukläre nwo das HCG herkommt.
Alles Gute


  Re: Ich weiß echt nicht mehr weiter traurig
no avatar
  miri84
schrieb am 28.11.2009 10:48
Ich kann dir auch nur den Rat geben zum FA zu gehen, um den HCG bestimmen zu lassen.
Nach meiner Eileiterschwangerschaft die entfernt wurde hatte ich noch sehr lange HCG im Körper, fast 8 Wochen hat es gedauert bis der Wert bei 0 war.
Natürlich hoffe ich für dich das es direkt wieder geklappt hat.
sind dafür gedrückt!


  Re: Ich weiß echt nicht mehr weiter traurig
avatar  Sunny7-8-9
schrieb am 28.11.2009 11:28
Also wenn du deinen Eisprung sicher gehabt hast, dann wird es ein positiv sein. Denn HCG unterdrückt ja den Eisprung. Also wenn du das sicher sagen kannst, dann gratuliere ich dir zum positiven Test. Genaueres solltest du dann aber doch besser vom Arzt kontrollieren lassen. Ich bin wie du im ähnlichen Zeitraum nach der AS wieder schwanger geworden, es ist also durchaus möglich.


  Werbung
  Re: Ich weiß echt nicht mehr weiter traurig
avatar  Kerstin73
Status:
schrieb am 28.11.2009 15:43
Zitat
Sunny7-8-9
Also wenn du deinen Eisprung sicher gehabt hast, dann wird es ein positiv sein. Denn HCG unterdrückt ja den Eisprung. ...

Wirklich??? Ich bin nach meiner AS mit einem HCG von 14 schwanger geworden. War morgens zur FA zur Blutkontrolle und an dem Abend ist Neo entstanden, das wissen wir sehr genau.


  Re: Ich weiß echt nicht mehr weiter traurig
avatar  Sunny7-8-9
schrieb am 28.11.2009 16:27
@Kerstin: Es heißt wohl, dass wenn sich das HCG im Norm befindet, dann gibt es auch wieder eine Folikelreifung etc. Vielleicht war es denn bei dir in diesem Bereich?

Allerdings müsste man das am Besten immernoch vom Arzt abklären lassen, ob der HCG-Wert weiter steigt, dann ist man ja definitv schwanger.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019