Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Könnt ihr mir diese Frage beantworten?!
no avatar
  sheepsy
schrieb am 27.11.2009 21:50
Hallo,

ich habe heute bei der Konkurrenz (urbia) den Schwangerschaftskalender angewählt.
Nachdem ET berechnet hätte der ss-Test erst am 26.10.2009 positiv werden dürfen.
Ich habe aber eine Woche vorher mit einem 10er schon hauchzart positiv getestet und 3 Tage später
mit einem 25er.
Gehe ich nun nach der letzten Periode/Zyklus (mit angenommenen 30 Tagen) wäre ich schon eine
gute Woche weiter.

Wie kann es zu einer solchen Verschiebung kommen?
Oder ist es eventl. möglich, dass Zwucki im Verlauf der ss diese Woche aufholt?

Es ist jetzt nicht überlebenswichtig für mich das zu wissen,
aber interessieren würde es mich schon.

Ach ja, ich habe keine Tempi-Kurve geführt oder irgendwie anders meinen ES bestimmt.

LG Tascha


  Re: Könnt ihr mir diese Frage beantworten?!
avatar  Georgie
schrieb am 27.11.2009 22:10
Bei mir würde es weil ich nur ungefähr weiß wann Es war nach der größe der fruchthohle und später nach große des Kindes bestimmt wann ET ist was auch mit ES ungefähr passen könnte!Mitlerweile ist mein sohn auch immer paar tage weiter aber für 4 tage hin oder her macht es kein unterschied nehme immer den 1 ET den der doc gesagt hat die kinder kommen eh wann sie wollen und nicht umsonst sagt man wochen vor und dannach ist normal!


  Re: Könnt ihr mir diese Frage beantworten?!
no avatar
  inka36
Status:
schrieb am 27.11.2009 22:31
Es gibt Frauen mit mehr oder weniger Hormonanstieg.
Bei mir gab der Pipitest negativ an, an dem Tag, an dem
beim Kalender "SS-Test frühestens" steht. 2 Tage später
war der BT positiv. Da ich mit ICSI Schwangerschaft wurde, weiss ich
genau, wann die Befruchtung war.
Ich glaube auch, dass es auf ein paar Tage nicht soooo
ankommt.

Alles Gute
Inka


  Re: Könnt ihr mir diese Frage beantworten?!
no avatar
  sheepsy
schrieb am 28.11.2009 08:43
Beim letzten US waren wir auch schon einen Tag weiter wie zum US davor. ET wurde nicht korrigiert bei einem Tag auch sinnlos.

Ich finde es einfach nur komisch. Vor einem Jahr bspw. war der HCG Anstieg grotten schlecht, so dass der FA von Anfang an meinte,
dass es nicht gut aussieht und da sind wir immerhin bis zur 8.Woche gekommen.

Und ich denke dann immer, wenn der Anstieg der Hormone so "extrem" ist, dass ich eine Woche vorher schon posi getestet habe,
warum geht es mir dann so vergleichsweise gut von den Anzeichen her?!

Ach der weibliche Körper ist schon ein Phänomen *gg*

LG Tascha




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019