Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
avatar  Liebesnest
schrieb am 27.11.2009 12:13
Hallo zusammen,

ich nutze die Gunst der Stunde und gebe gerade mal meinen Geburtsbericht ab, solange unser kleiner Engel im Baby-Traumland weilt grins

Also...
Am Donnerstag letzter Woche war ich noch bei der Akupunktur bei meiner Hebi mit den anderen Mädels vom GV-Kurs. Da hat sie dann noch mal untersucht und festgestellt, dass der Befund "geburtsreife" hat. Heißt also, dass der Muttermund bereits 3 cm geöffnet und ganz weich war und dass das Köpfchen tief im Becken saß.
Sie sagte dann zu den anderen Mädels: Hier, das ist die nächste, die entbindet. Die hat nen ganz tollen geburtsreifen Befund!
Dann tat sich erstmal nichts mehr, außer ein paar kleineren, leichten Wehen, die die Hebi bei der Untersuchung ausgelöst hatte.
Die Hebi rief dann Freitag Abend sogar völlig überrascht an und fragte nach, ob ich denn noch keine Wehen hätte LOL, das hätte sie anders erwartet.

In der Nacht zu Samstag (21.11.) bin ich dann um kurz nach 2 Uhr wach geworden, weil ich zur Toi musste und da hab ich dann auch gemerkt, dass die Wehen etwas stärker geworden waren, und der Kleine bei jeder mehr in das Becken drückte. Da aber noch nichts wehtat, bin ich wieder ins Bett und eingeschlafen.

Gegen viertel nach vier wurde ich dann aber wieder wach, weil mich die Wehen nicht mehr schlafen ließen und der Druck immer größer wurde. Wehgetan hat's da aber immer noch nicht...

Also hab ich die Zeit gestoppt und die Wehen kamen schon - mehr oder minder regelmäßig - alle 5 Min.
Also meinen Mann geweckt und von 5-6 Uhr in die Badewanne gegangen. Dort hörten die Wehen aber auch nicht auf und blieben regelmäßig.
Dann haben wir uns fertig gemacht und um 6:30 Uhr entschieden, dass wir die Hebi mal anrufen, die uns dann auch gleich sagte, dass wir uns am besten um halb 8 in der Praxis treffen, dass sie noch mal nachsehen kann.
Wegen einer weiteren Geburt, die sich ankündigte, haben wir uns dann aber doch erst im KH getroffen.

Befund hatte sich leider nicht geändert. Muttermund butterweich und ca. 3 cm geöffnet. Sie schickte uns noch mal ne Runde spazieren.
Um halb 11 waren wir dann wieder im Kreißsaal und die Hebi sagte mir, dass ich entweder wieder heim fahren müsste oder sie jetzt die Fruchtblase öffnet, damit es losginge. Sonst wäre ich vermutlich erst gegen Abend oder am nächsten Tag soweit.

So entschied ich - mit ganz ordentlich Respekt vor der Entscheidung - dass sie die FB öffnen sollte, was dann auch schnell, aber sehr unangenehm vonstatten ging.
Und wer glaubt, dass es jetzt noch ewig gedauert hätte, bis die Wehen losgehen... Pustekuchen!!

Keine 2 Minuten später hatte ich die ersten richtigen Wehen!!
ABER HALLO!
Bis dahin waren alle anderen Wehen schnickschnack gewesen!
Und es ging auch richtig zur Sache. Alle 2 Minuten kamen die Wehen und dauerten ca. 1-1,5 Minuten, sodass ich überhaupt nicht mehr richtig zum Luftholen kam Ohnmacht

So kam es dann, dass sich der Muttermund innerhalb von 1:10 h von 3 cm auf 10 cm öffnete und nach weiteren ca. 20 Min. Presswehen und leider einem Dammschnitt traurig (von dem ich aber außer dem Pieks der Betäubung nichts gemerkt habe) war der Kopf und etwa 5 Minuten später der ganze kleine Kerl geboren.

Er hat sofort geschrien und wurde mir dann auf den Bauch gelegt, als mein Mann die Nabelschnur durchgeschnitten hatte.
Ein kleines Häufchen Mensch... ein kleines Wunder Liebe

Dann hat man mich bzw. den Schnitt versorgt und mein Mann hat seinen Sohn in den Arm bekommen.
Im Allgemeinen kann man wohl sagen, dass wir wirklich - sozusagen - eine Traumgeburt hatten.
Schnell, komplikationslos und alle gesund und munter.

Trotzdem waren die Schmerzen für mich ein Erlebnis, dass ich erstmal richtig verdauen muss.
Aber es ist erstaunlich, wie schnell die Erinnerung daran verblasst.

Die Wehen empfand ich persönlich jetzt auch - selbst währenddessen - als gut erträglich. Ok, ich hab auch das ganze KH zusammengeschrien Shy
Aber dadurch wurde der Druck und die Schmerzwellen VIEL erträglicher.
Nur die Pressphase ist mir als sehr unangenehm in Erinnerung, weil es noch viel schmerzhafter war und ich auch schon so erschöpft war, dass ich nicht wusste, wo ich die Kraft noch herholen sollte. Ich hatte währenddessen immer wieder Angst, dass meine Kraft nicht mehr reicht und doch noch ein KS notwendig wird. Diese Angst ist wohl eine Sache, die ich erst noch verarbeiten muss.
Aber irgendwie hat's ja doch geklappt.
Wirklich interessant, wo man die Kräfte dann doch noch herbekommt Exitus

Und jetzt ist alles wirklich wieder in Ordnung mit mir, nur der Dammschnitt... der wird mich leider noch einige Tage begleiten.
Aber mit dem kleinen süßen Spatz im Arm, vergisst man auch das die meiste Zeit!

Ein großes Dankeschön auch an meinen Mann!!!
Er war der weltbeste Geburtsbegleiter, den ich mir vorstellen kann!
Er hat immer dafür gesorgt, dass ich in den Wehenpausen was trinke, damit ich nicht austrockne, hat mir seine Hand für die Wehen zur Verfügung gestellt und den Kopf in den Presswehen gehalten.
Ohne ihn hätte ich es niemals so gut hinbekommen!!!! Liebe

Ein Wort noch an alle, die Angst vor der Geburt haben. Die hatte ich auch, und wie!!!
Aber es ist machbar!!
Ich hatte lediglich Buscopan-Unterstützung, keine PDA! Und ich habe es geschafft, was ich mir so niemals hätte vorstellen können.
Ich habe immer gesagt, dass ich eine PDA haben will, aber meine Hebi meinte, ich solle es erstmal so probieren. Und sie hatte Recht!!

Ich wünsche also allen eine solche Traumgeburt und die Gelassenheit, die Geburt ohne Furcht auf sich zukommen zu lassen!


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 27.11.2009 12:22
Ich freu mich total für Dich!

Ich musste oft an Dich/Euch denken!

Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Felix Party, eine wunderschöne Kennenlernzeit und bis bald im Eltern-Forum!

Liebe Grüße
Würmchen


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
avatar  malien72
Status:
schrieb am 27.11.2009 12:36
Herzlichen Glückwunsch Euch Dreien... siehst, jetzt ging es doch früher los, als Du dachtest...
schön, dass es so unkompliziert lief....

und Du hast jetzt eine reelle Chance, Bella und Edward irgendwie im Kino zu sehen, wenn das jetzt überhaupt noch soo wichtig ist zwinker

Alles Liebe

M


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 27.11.2009 12:44
Herzlichen Glückwunsch Liebesnest zu eurem kleinen Schatz.

VG lunagirl


  Werbung
  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
no avatar
  ciccia
schrieb am 27.11.2009 12:57
Was für ein wunderschöner Geburtsbericht sehr treurig

Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Felix


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
avatar  Tobi66
schrieb am 27.11.2009 12:57
auch von mir herzlichen Glückwunsch zum kleinen Felix und alles Gute für euch 3...

Party

Liebe Grüße
Tobi


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
avatar  superalexa
schrieb am 27.11.2009 13:11
Ach wie schön, hab schon auf deinen Bericht gewartet! Herzlichen Glückwunsch!!!Elefant Du musst uns aber noch die Daten verraten und ein Foto wär auch ganz toll!!! Liebe


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.09 13:12 von superalexa.


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
avatar  Bunny28
Status:
schrieb am 27.11.2009 13:17
Oh wie toll,

ich wünsche euch alles Liebe und Gute und eine wunderschöne Kennenlernzeit.

Dem kleinen Felix einen wunderschönen Start in sein Leben.




  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
no avatar
  tropical
schrieb am 27.11.2009 13:17
winkewinke

Du hast es geschafft bin stolz auf dich smile
Deine lieben Worte an uns sind mir hilfreich, bin ja ein Schisser smile

Dir und deinem Man Herzlichen Glückwunsch zum mini Filix smile


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
avatar  Himbeerschnattchen
Status:
schrieb am 27.11.2009 13:25
Schööööön, dass alles so super gelaufen ist. Herzlichen Glückwunsch euch.


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
no avatar
  becker_s35
schrieb am 27.11.2009 13:45
Herzlichen Glückwunsch Party

LG Sandra

PS. New Moon musste unbedingt anschauen. Ich war am Mittwoch zur Vorpremiere. Uh Yeah dieser Edward...


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 27.11.2009 13:45
Herzlichen Glückwunsch zu eurem Felix. Wünsche euch eine schöne kennenlernzeit.


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
avatar  BöhseYvi
schrieb am 27.11.2009 13:47
Wunderschöner Bericht, herzlichen Glückwunsch zum kleinen Felix knuddel

Bei wieviel kam er denn nun? Doch noch früher als der Termin war, oder? *neid* zwinker


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
avatar  ~eLiVi~
Status:
schrieb am 27.11.2009 14:06
Glückwunsch zum kleinen Felix! Party
Und dass du es ohne PDA geschafft hast, macht mir Mut!


  Re: Traumgeburt bei Novemberlie (sehr lang)
no avatar
  bluemchen2008
Status:
schrieb am 27.11.2009 14:17
Wunderschöner Geburtsbericht und Herzlichen Glückwunsch zum Felix und eine schöne Kennenlernzeit euch.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019