Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)neues Thema
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?

  Wie war das bei euch ein paar Tage nach Transfer?
no avatar
  MoechtegernMatka
schrieb am 27.11.2009 09:25
Hallo ihr werdenden Mami`s!

Da ihr mir immer so lieb Auskunft gegeben habt, muss ich heute noch mal was fragen.

Erinnert ihr euch noch daran wie ihr euch bei eurer erfolgreichen künstlichen Befruchtung kurz nach Transfer gefühlt habt?

Ich bin heute Transfer + 4 und denkt bitte nicht ich bin hysterisch, aber als ich mir heute morgen die Utrogest Kügelchen eingeführt habe, hat es sich untenrum schon wieder so eng und nach Regel angefühlt - so wie in meinen natürlichen Zyklen wenn der Eisprung vorbei ist.

War das bei euch auch so und könnt ihr mir trotzdem von einem positiv berichten? Ich bin echt am Verzweifeln. Die Wartezeit macht mich noch ganz kirre! Es ist zwar untenrum vom Utrogest alles sehr cremig und viel landet auch im Slip (auch das scheint kein gutes Zeichen zu sein weil ich mal gelesen habe, dass der Körper normalerweise das Utrogest einzieht, wenn man tatsächlich schwanger ist) aber wie gesagt der Eingang zur Scheide ist irgendwie eng...

Ich weiss zwar dass ich es eh nicht ändern kann, selbst wenn es so ist und ich bald meine Tage bekomme, aber ich brauche trotzdem etwas Zuspruch. Habe so Angst vor einem Leben ohne Kind!

LG,
Matka


  Re: Wie war das bei euch ein paar Tage nach Transfer?
no avatar
  naddel1983
Status:
schrieb am 27.11.2009 09:49
Hi Matka

So jetzt beruihg dich erstmal!
Wegen dem Utrogest das läuf raus wenn du Schwanger bist und auch wenn du es nicht bist! Also eingesaugt hat es sich bei mir noch nie! grins
Ich kam bir bis zur 8-9 SSW vor als ob ich gar nicht Schwanger wäre ...bis das blöde anfing!
Also mach dich nicht verrückt, leider heisst es hier nur abwarten und tee trinken! Ist @#$%& aber nützt ja nix! zwinker
Drücke dir feste die das du mit einem fetten Positiv irgendwann nach Hause kommst!!!


  Re: Wie war das bei euch ein paar Tage nach Transfer?
no avatar
  MoechtegernMatka
schrieb am 27.11.2009 10:00
Danke für Deine Antwort Naddel! Ich fühle mich ja schon selber blöd, weil ich hier so am Rad drehe. Ich hoffe sooo sehr, dass ich mich auch bald zu euch hier her gesellen darf.

Dir und Deiner Schwangerschaft noch weiterhin alles Gute!

Matka


  Re: Wie war das bei euch ein paar Tage nach Transfer?
avatar  Sophie33
schrieb am 27.11.2009 10:55
Hallo Matka,
wenn ein Tastbefund schon Auskunft geben würde, bräuchte man ja keinen SST mehr machen. Die meisten berichten, dass die ersten Anzeichen erst NACH dem positiven Test anfingen. Wegen der Medis würde ich sowieso nichts auf Symptome geben. Ich hatte ein ganz schlechtes Gefühl, nachdem ich irgendwann mit typischen Mensschmerzen dabei war und war dann doch schwanger. Wäre ich es nicht gewesen, hätte ich überzeugt gesagt, dass ich das schon vorher gespürt hätte zwinker
Naja, und Utro läuft halt so oder so raus.
Also
Liebe Grüße
Sophie


  Werbung
  Re: Wie war das bei euch ein paar Tage nach Transfer?
no avatar
  MoechtegernMatka
schrieb am 27.11.2009 11:07
Danke Sophie... Du hast ja Recht. Es bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten...

LG,
Matka


  Re: Wie war das bei euch ein paar Tage nach Transfer?
avatar  Moglie
Status:
schrieb am 27.11.2009 11:30
Hallo Matka,

ich kann mich den beiden Mädels nur anschliessen - wenn mir meine Brust nicht so weh tun würde, würde ich heute gar nicht gross merken, dass ich schwanger
bin. Ausser natürlich den mensartigen Schmerzen im UL die von den Mutterbändern kommen.

Versuch Dich zu entspannen und lass Dich verwöhnen. Rede viel mit Deinen Krümels und vertrau der Natur, dass sie schon das richtige tun wird.

Wünsche Dir alles Gute
Moglie




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019