Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Möchte mich bei euch wieder vorstellen und brauche Rat!
no avatar
  Tina1304
Status:
schrieb am 26.11.2009 18:10
Hallo ihr Lieben,

Ich heiße Tina, bin 26 Jahre und mein Hase und ich wünschen uns seit ca. 6 Monaten ein Kind.
Nach Absetzen der Pille wurde ich gleich im 2. ÜZ schwanger. Leider endete die ss mit einer Fehlgeburt in der 8.ssw.
Im 2. ÜZ nach der Ausschabung nun folgendes: meine Mens müsste eigentlich diesen Samstag oder Sonntag kommen.
Als ich das erste mal ss war, hatte ich nach einem Orgasmus immer Krämpfe. Gestern auf einmal das Gleiche.
Also dachte ich *schäm* hole ich 2 früh-ss-tests. einmal den clearblue und einmal einen no-name. naja....beide schwach-positiv aber dennoch
eindeutig abzulesen.ich muss dazu sagen das es kein morgenurin war, hab gerade eben erst getestet. meine fa mein, ich soll nun 3*am tag je 100mg magnesium nehmen.
Nun meine Fragen:

1. ist das Magnesium nicht ganz schön hoch dosiert?
2. kann es sein, dass beide tests falsch-positiv sind??

danke für eure antworten!!!

LG


  Re: Möchte mich bei euch wieder vorstellen und brauche Rat!
avatar  Sunny7-8-9
schrieb am 26.11.2009 18:17
Hallo und herzlichen Glückwunsch,

als "falsch" positiv gibt es eigentlich nicht. Also kannst du schon davon ausgehen schwanger zu sein. 300mg Magnesium ist auch völlig ok, solange du keinen Durchfall bekommst. Ich habe auch eine FG hinter mir und verstehe deine Ängste, aber versuch positiv an die schwanger ranzugehen.

Alles Gute


  Re: Möchte mich bei euch wieder vorstellen und brauche Rat!
avatar  lady.mue
schrieb am 26.11.2009 18:27
Ich nehme 4x 245 mg Magnesium!

Ich drücke dir die dass alles gut geht! grins


  @Tina Ist Magnesium wichtig?? Sollte ich es nehmen?
no avatar
  bibi2774
schrieb am 26.11.2009 19:34
Hallo Tina,

hatte leider auch letztes Jahr eine FG, nun meine Frage ... sollte ich Magnesium nehmen? Ich nehme jeden Tag die femibion.traurig

LG

BIBI


  Werbung
  Re: @Tina Ist Magnesium wichtig?? Sollte ich es nehmen?
no avatar
  Tina1304
Status:
schrieb am 26.11.2009 19:54
Liebe Bibi,

meine fa meinte, dass ich magnesium nehmen soll, weil ich immer so mensartige krämpfe in den eierstöcken habe auch nachts.
und deshalb soll ich das unterstützend nehmen. ruf doch einfach deine fa mal an....

lg


  Re: Möchte mich bei euch wieder vorstellen und brauche Rat!
no avatar
  simona71
schrieb am 26.11.2009 23:40
Hallo,
bezüglich des Magnesiums solltest Du, denke ich, einfach Deinem FA vertrauen. Was den SST angeht, so wünsche ich Dir, dass Du schwanger bist. Und das ist natürlich auch die aller, allerwahrscheinlichste Erklärung für einen positiven SST!!! Aber: Lies mal in meinem Profil nach... Ich will Dir keine Angst machen. Es ist sehr, sehr unwahrscheinlich, dass es Dir wie mir ergeht. Pass nur einfach auf Dich auf. Mein Tipp ist, dass Du Ende der 5./Anfang der 6. SSW einen US-Termin machst, dann sollte man schon die Fruchtblase sehen, wenn Du schwanger bist.
Ich wünsche Dir alles Gute.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019