Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  viel spazieren - gut oder schlecht?
no avatar
  Sladi
schrieb am 26.11.2009 15:57
Hallo Mädls,

ich gehe sehr gerne spazieren, vor allem wenn es draußen etwas kühler ist, sonst spinnt mein Kreislauf Ohnmacht

Mir ist allerdings durch den Kopf gegangen, ob es evtl. nicht gut ist wenn man viel spazieren geht. Könnte es sein, dass
das die Wehen schneller auslöst? Ich bin in der 31. SSW und eine Frühgeburt möchte ich auf keinen Fall provozieren.
Logisch wäre ja das es gesund ist oder?

Ich bin diese Woche im Urlaub und ab nächster Woche offiziell im Mutterschutz und dann fallen mit 1000... Fragen ein Ich wars nicht

Ganz, ganz liebe Grüße an Euch!!!!
Sladi


  Re: viel spazieren - gut oder schlecht?
no avatar
  tropical
schrieb am 26.11.2009 16:06
Also mir hat mann gesagt das es eine gute vorbereitung für die Geburt ist und in der
ss absulut ok ist...

Ich selber kann leider nicht soviel gehen weil mein Bauch oft hart wird und mir das zu
unangenehm ist..

Aber wenn du dich fit fühlst mach es.


  Re: viel spazieren - gut oder schlecht?
no avatar
  S. mit L. u. A.
schrieb am 26.11.2009 16:16
Ich war in der letzten schwanger auch so eine viel-Spaziergeherin (jetzt hab ich ja den Kleinen und der will immer woanders hin marschieren). Jedenfalls habe ich immer deutlich gemerkt, wenn es mal zuviel war. Also Bauch wurde hart oder Rücken tat weh oder mir ging's allgemein nicht so toll. Auswirkungen hat das aber nicht gehabt.


  Re: viel spazieren - gut oder schlecht?
no avatar
  kik70
schrieb am 26.11.2009 17:10
Hallo,

das ist das Beste, was du machen kannst. Je laenger du dich bewegst und einigermassen fit bleibst, desto einfacher ist die Geburt und die Erholungszeit danach.
Hoere auf deinen Koerper, dann merkst du schon, wenn es zuviel wird.
Wenn du schon Wehen hast, kann strammes Spazierengehen die Sache vorantreiben, aber soweit ich weiss loest Spazierengehen an sich keine Wehen aus.

Vg, Kik


  Werbung
  Re: viel spazieren - gut oder schlecht?
avatar  nummer_7
schrieb am 26.11.2009 18:31
Du hast ja noch 9 Wochen und bist wohl noch nicht ganz sooo schwerfällig, daher sollten Spaziergänge zum Alltag gehören, sonst ergeht es dir wie mir... die Kondition im Keller und am Schluss Angst davor, zu dicht ans Meer zu gehen, weil die Gefahr besteht, dass dich Green Peace ins Wasser zurückschubst (Rettet die Wale!) LOL
Ich hatte ja leider die Unfälle, danach ab 30. Woche die Wehen, die mich wieder zurück auf die Couch verbannten. Seit letzter Woche sehe ich zu, dass ich wieder regelmäßig an die frische Luft komme, um bis zum ET in 16 Tagen wieder halbwegs auf die Füße zu kommen. Letzte Woche einen langen Besuch im Tierpark, gestern eine 4stündige Foto-Tour. Zwischendrin die Einkäufe und Arzttermine zu fuß erledigen und möglichst viel im Haushalt bewegen. Ich hoffe sehr, dass das hilft...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019