Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
no avatar
  Kleine-Hexe89
schrieb am 26.11.2009 13:40
Hallo ihr Lieben

Wie einige mitbekommen haben, liege ich seit dem ich am Montag ziemlich starke Blutungen hatte im Bett. Der Muttermund war am Montag geschlossen, der Gebärmutterhals war auch in Ordnung von der Länge her.

Nun ist es so: Die Blutungen sind zu Schmierblutungen geworden, ich habe aber ein unangenehmes Gefühl, sone Krämpfe, als ob ich meine Mens hätte. Ich nehme Magnesium, auf Anweisung der Ärztin.
Aber seit heute schleime ich ohne Ende, brauner Schleim. Und ich habe das Gefühl, die ganze Zeit auszulaufen.

Das macht mir ein wenig Angst, weil ich das selbe bei meiner Kleinen hatte. Da hatte ich das, als sich der Muttermund begann zu öffnen. Bei ihr war das aber erst in der 35. SSW!

Da ich nicht die Pferde scheu machen will und auch nicht ständig irgendwelche Ärzte belästigen will, wollte ich heute mal selber nach dem Muttermund tasten. Natürlich mit Handschuhen!
Mit Handschuhen darf man das doch, oder!?

Soll ja erst am 07.12. wieder zu meiner Ärztin!



  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
avatar  Sunny7-8-9
schrieb am 26.11.2009 13:44
Hallo,

also ich sag mal so. Ich habe auch ein Hämatom und blute seit über zwei Wochen (Schmierblutung) sowas dauert wohl bis es vorbei ist. Ein ziehen und ähnliches habe ich auch. Da sagten die Ärzte es sei von den Mutterbändern. Ich taste gar nichts ab und vertraue einfach. Ich denke mit dem Handschuh sollte es gehen, aber ich würde es nicht machen, damit das ganze zur RUhe kommt weisste?

Alles Gute das wird schon.


  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
no avatar
  Kleine-Hexe89
schrieb am 26.11.2009 13:47
Hey!

Ja ich versteh schon, was du meinst.

Werde wohl oder übel versuchen müssen auf die Schwangerschaft und auf mein Ü-Ei zu vertrauen! Und werde einfach beim nächsten Termin meine Ärztin bitten, sich den Muttermund anzuschauen.


  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
no avatar
  dalemabi
Status:
schrieb am 26.11.2009 13:47
Die Frage ist: was bringt dir das, wenn du tastest? Bei deiner "Vorgeschichte" würde ich das lieber dem Arzt überlassen und wenn du es bis 7.12. nicht aushälst, geh lieber einmal zuviel hin, um dich zu beruhigen.
Grundsätzlich (vorausgesetzt man hat keinen Blasensprung) kann man mit sauberen Händen ohne Handschuhe abtasten. In deinem speziellen Fall (Blutungen) würd ich das Tasten aber lassen.

Alles Gute
dalemabi


  Werbung
  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
no avatar
  Mondschatten
schrieb am 26.11.2009 14:02
Gerade bei Blutungen würde ich Manipulationen, ob mit oder ohne Handschuh, schleunigst lassen. Und was bringt Dir das Tasten? Weisst Du, wie sich der Muttermund anfühlen sollte und was zu tun ist, wenn das Tasten irgend etwas ergibt? Was erwartest Du denn da zu tasten?

LG,

Andrea


  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
no avatar
  naddel1983
Status:
schrieb am 26.11.2009 14:50
Wenn es dich so sehr beunruihgt dann fahr lieber zum Arzt bevor du irgendetwas "kaputt" machst!


  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.11.2009 15:00
Finger weg vom MuMu in der Schwangerschaft!!!!!!!!!!!!!!!!!!


  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.11.2009 15:00
Am besten die finger davon weglassen!!!!!!


  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
no avatar
  Kleine-Hexe89
schrieb am 26.11.2009 15:21
Ich lass ja meine Finger weg Ich werd rot

Werde einfach abwarten und beim nächsten Termin die FÄ bitten, mal genauer zu schauen. Habe halt nur solche Angst, dass sich der Muttermund schon öffnen könnte und das alles Anzeichen dafür sind, wie damals.
Und wenn er sich jetzt schon öffnen würde, müsste man ja handeln!


  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.11.2009 18:07
Drück dir auf jeden fall die !!!!!!!!!!!!!!!!!!


  Re: Darf man mit Handschuhen nach dem Muttermund tasten?
avatar  wunschkind_08
schrieb am 26.11.2009 21:13
Hallo,
ich finde, dass du keine Scheu haben solltest, zu deiner Ärztin zu gehen!!
Unruhe und Ängste zusammen mit den Blutungen,SB, Schmerzen sind ja wohl ein guter Grund...
Ich meine, dass der Termin am 7.12. nach dieser Sache viel zu weit weg ist.
Meine Ärztín hätte kein Problem damit, wenn ich vorher rein käme.
Lass doch vor dem WE nochmal nachsehen - also morgen.

Alles Gute, wunschkind




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019