Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Hatte jemand Erfolg mit Kryo im Spontanzyklus
no avatar
  Rinja
schrieb am 25.11.2009 21:30
Hallo,

Frage steht ja oben. Wir wollen Anfang nächsten Jahres wieder starten. Wir haben aus unserer letzten (erfolgreichen) ICSI noch drei Eisbärchen. Nachdem ich mich nicht unnötig mit Hormonen vollstopfen möchte, mache ich mir über eine Kryo im Spontanzyklus Gedanken...

Liebe Grüße

Rinja


  Re: Hatte jemand Erfolg mit Kryo im Spontanzyklus
avatar  Lina+3
Status:
schrieb am 25.11.2009 21:35
Mein Erfolg mit dieser Methode ist bald 9 Jahre alt und liegt oben im Bett. Viel Erfolg!


  Re: Hatte jemand Erfolg mit Kryo im Spontanzyklus
no avatar
  andi73
schrieb am 26.11.2009 03:08
Hallo Rinja,

ja, bei uns hat es im 1. Kryoversuch im Spontanzyklus geklappt. Ich war auch der Meinung, dass mein Körper schon genug Hormone bekommen hatte und war froh und dankbar den Versuch im Spontanzyklus machen zu können. Den einzigen Luxus den wir uns "gegönnt" haben, war assisted hatching und Akupunktur vor und nach dem Transfer zur besseren Einnistung.

Würde es jederzeit wieder so machen!

Wünsche Euch viel Glück für den nächsen Versuch.


  Re: Hatte jemand Erfolg mit Kryo im Spontanzyklus
avatar  snowqueen
schrieb am 26.11.2009 11:26
Ich bin auch schwanger nach Kryo im Spontanzyklus. Und der Zyklus war wirklich nicht toll, ich hatte den Transfer erst am ZT 22! Aber, anders als bei den "unnatürlichen" vier Kryo-Zyklen davor, hat es diesmal toll geklappt!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019