Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Wer kann mir helfen beim Elterngeldantrag fürs zweite Kind???
avatar  chipsie
Status:
schrieb am 25.11.2009 12:33
Hab gestern mal den Antrag fürs Elterngeld ausgefüllt. Nun ist es ja so das ich während den 12 Monaten VOR der Geburt noch Elterngeld bekommen hab. Also mal die Daten: WENN der kleine Mann pünktlich im Januar kommt, muss ich ja die 12 Monate davor nachweisen. Also Januar 2009-Dezember 2009. Bis Mai 2009 hab ich aber noch Elterngeld bekommen für Robin. Dann hab ich 2 Monate gar nix bekommen weil ich damals bei Arbeitgeber zwei Monate zu viel Elternzeit beantragt habe, er hatte mich falsch informiert. So, seit August 2009 bekomme ich wieder normales Gehalt. Wie muss ich das nun im Antrag angeben? Wird das Elterngeld da mit berechnet das ich bis Mai bekommen hab? Das wäre ja blöd, war ja viel weniger als mein Lohn!?! Und die zwei Monate in denen ich nichts bekommen hab? Gehen die einfach verloren bei der Berechnung? Hoffe ich habs verständlich erklärt und es kann mir jemand helfen. Bei unserer Elterngeldstelle anzurufen ist aussichtslos, da geht nie jemand ran.


  Re: Wer kann mir helfen beim Elterngeldantrag fürs zweite Kind???
avatar  Doing
Status:
schrieb am 25.11.2009 13:14
Die zwei Monate in denen du kein Gehalt u. kein Elterngeld hattest, z.b. wie wenn man ALG bekommt, bekommst du KEIN Elterngeld berechnet.
Du hast also dann quasi nur 10 Monate die Du zur Durchschnittsberechnung nimmst also 10 Beträge (weil zwei Monate ja null waren) die du aber durch 12 teilst, um z.B. dein Durchschnittsgehalt zu erhalten (für online Elterngeldrechner z.B.).

Die Monate im Berechnungszeitraum, in denen du Elterngeld bekommen hast, ersetzt du durch "gehaltsmonate" vor der Geburt d. 1. Kindes.


  Re: Wer kann mir helfen beim Elterngeldantrag fürs zweite Kind???
avatar  chipsie
Status:
schrieb am 25.11.2009 13:45
Vielen Dank! Und, muss ich das irgendwie im Antrag vermerken? Die fragen da gar nicht nach vorherigem Elterngeld.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019