Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Arbeitsproblem - was würdet ihr tun? Brauche Rat!! (lang)
no avatar
  balou33
schrieb am 25.11.2009 12:00
Hallo liebe Mädels,

um mein Problem zu schildern, muss ich kurz ausholen.
Ich hatte nach meinem zweiten Sohn 2 Jahre Elternzeit beantragt, die jetzt Ende Januar auslaufen.
Ich muss dann genau 10 Wochen (+ Urlaub) arbeiten, bis der MuSchu wieder beginnt. Es wird Vollzeit sein, damit mir der Anspruch auf
eine volle Stelle erhalten bleibt; außerdem bringt mir diese Zeit insgesamt mehrere Tausend € ein (bezahlter MuSch, Urlaub,
evtl. anteilsmäßiger Bonus sowie durch Wechsel in die Lohnsteuerklasse III mehr Elterngeld). Mein Arbeitgeber ist ein Großkonzern, in
dem in den letzten 2 Jahren viele Umstrukturierungen statt gefunden haben, so dass ich während der EZ einen neuen Chef und einen
neuen Aufgabenbereich bekommen habe.
Tja, und was mache ich nun? In 10 Wochen, nachdem ich über 2 Jahre komplett draußen bin, kann ich ja in die neuen Aufgaben noch
nichtmal eingearbeitet werden! Dazu kommen 1,5h Fahrt mit Auto und Bahn einfach, dh, ich bin schon allein wegen des Weges 3h unterwegs.
Es würde alles aber gehen, mit Einspannen der Schwiegereltern, Kids länger im KiGa, etc. Aber ehrlich gesagt, habe ich echt Schiss,
wie das im Job aufgenommen wird. Kommt doch gar nicht gut traurig
Da habe ich mir gedacht, dass doch so ein Beschäftigungsverbot (ich kann mich doch auch nicht von einer AU zur nächsten hangeln)
am elegantesten wäre. Die Frage ist nur, wie bekomme ich das? Meine Ärztin ist da sehr restriktiv, ohne Grund schon mal gar nicht
(hat sie ja auch irgendwie recht), aber wenn ich lese, wie leicht manche Ärzte ein BV vergeben... sehr treurig
Natürlich werde ich arbeiten gehen, wenn ich nichts erreiche, aber ich hätte die Zeit auch nochmal so gerne entspannt genossen,
wird definitiv meine letzte Schwangerschaft sein, und mit den zwei anderen bleibt sowieso kaum Zeit für mich und Baby-im-Bauch...

Vielleicht fällt ja jmd von euch doch noch etwas ein (zB wie ich doch an ein BV komme), aber auf jeden Fall schonmal
vielen Dank für`s Lesen knuddel, beschäftigt mich alles schon sehr traurig

Liebe Grüße,
Balou


  Re: Arbeitsproblem - was würdet ihr tun? Brauche Rat!! (lang)
avatar  Doing
Status:
schrieb am 25.11.2009 12:35
Hmm sicher wären die 10 Wochen echt Streß aber Du profitierst auch davon wie du selbst schreibst.
Und ich persönlich finde halt, dass ein BV den Schwangeren vorbehalten sein sollte, die es aus gesundheitlichen Gründen wirklich brauchen.

Schliesslich belastet so ein BV auch die Sozialkassen.


Ich würde mich die 10 Wochen "durchbeissen".


  Re: Arbeitsproblem - was würdet ihr tun? Brauche Rat!! (lang)
no avatar
  +emmi+
schrieb am 25.11.2009 12:36
kannst du nicht die elternzeit verlängern? es können doch 3 jahre pro kind genommen werden...
wie sieht es nach der nächsten elternzeit aus? 3h täglich fahren und das mit 3 kindern?
lg jowi


  Re: Arbeitsproblem - was würdet ihr tun? Brauche Rat!! (lang)
no avatar
  mella79
schrieb am 25.11.2009 12:44
Also mir stellt sich jetzt auch die Frage was machst du nach der 3. Elternzeit mit 3h Fahrtweg Ich hab ne Frage, ich denke auch ein BV sollte für die Schwangerschaft sein die es aus gesundheitlichen Gründen brauchen entweder ne AU holen oder die 10 Wochen durchbeissen, ich würde es versuchen, so kommst du etwas wieder ins Berufsleben rein auch wenn nur kurz, passieren kann dir ja nichts sieht aber auf einem Lebenslauf besser aus.


  Werbung
  Re: Arbeitsproblem - was würdet ihr tun? Brauche Rat!! (lang)
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 25.11.2009 13:03
Ich kann Dich gut verstehen, aber Du wirst sicherlich aus diesem Grund kein BV bekommen.
Ich würde diese 10 Wochen die Zähne zusammenbeißen und mich reinhängen und dann bist ja wieder weg. Aber ein BV wäre in deinem Fall nicht der richtige Weg!


  Re: Arbeitsproblem - was würdet ihr tun? Brauche Rat!! (lang)
no avatar
  balou33
schrieb am 25.11.2009 13:05
@jowi: Das dritte Jahr EZ will ich nicht nehmen, damit ich mir es aufheben kann und somit insgesamt noch 5 Jahre EZ habe. Und in
dieser Zeit (nach dem 3. Kind) kann und werde ich nicht arbeiten, vorausgesetzt wir ziehen nicht doch endlich mal um,
so dass ich nicht so einen weiten Weg habe.

Und natürlich habt ihr recht, was das BV betrifft Ich werd rot Ich jammere halt auf hohem Niveau zwinker Wenn ich auch noch meinen
alten Arbeitsplatz hätte, meinen alten Chef und meine alten Kollegen würde ich mich auch echt auf die Zeit freuen *seufz*
Ach ja.....


  Re: Arbeitsproblem - was würdet ihr tun? Brauche Rat!! (lang)
no avatar
  +emmi+
schrieb am 25.11.2009 13:18
naja, wenn du danach eh nicht mehr arbeiten gehen willst, kann ich die mangelnde motivation verstehen.
aber auf das geld möchtest du auch nicht verzichten...menschlich kann ichs ja verstehen, denke aber auch, ein bv wäre nicht gerechtfertigt. auch wenn es andere hier hinterhergeworfen bekommen.
also entweder du beißt in den sauren apfel und kämpfst dich durch oder dir ist die ruhe mit bauchzwerg wichtiger, dann würde ich aufs geld verzichten.
ansonsten abwarten, vielleicht findet sich noch ein bv-grund im verlauf der ss, auch wenn ich es dir nicht wünsche (ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine).
lg jowi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019