Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Zwilli-Maili hat immernoch Übelkeit und Erbrechen.. Ich kann langsam nicht mehr!
no avatar
  sirin78
schrieb am 25.11.2009 10:32
Hallo ihr Lieben,
Bin jetzt in der 15.Woche mit meinen Zwillies angekommen und musste das Frühstück schon wieder
erbrechen(sorry). Es kommt zwar nicht mehr jeden Tag vor aber ich muss staendig
gucken was ich esse und das mir ja nicht übel wird. Ich meine klar so lange es
meinen kleinen gut geht ist das ja auch ertragbar, aber wann kann ich denn hoffen
das es mir besser gehen wird.
Hatte das auch einer von euch? Meint ihr das liegt an hohem Hcg-Wert weils ja Zwillinge sind?

Danke schonmal für eure Antworten

Liebe Grüsse
Sirin78


  Re: Zwilli-Maili hat immernoch Übelkeit und Erbrechen.. Ich kann langsam nicht mehr!
no avatar
  mella79
schrieb am 25.11.2009 11:03
Hallo,

ich bin zwar ein Woche weiter und nur mit einem Kind Schwangerschaft aber mir geht es ähnlich, besonders morgens, habe ich noch oft ein Würgereiz und ab und zu muss ich mich noch übergeben, manchmal auch tägsüber. Ich glaube das ist normal, bei einer Freundin ging es bis zum Ende durch mit der Übelkeit und Erbrechen bei einer anderen Freundin bis zum 7 Monat, beide haben ein Mädchen bekommen.


  Re: Zwilli-Maili hat immernoch Übelkeit und Erbrechen.. Ich kann langsam nicht mehr!
no avatar
  hannahpeace
schrieb am 25.11.2009 11:16
Hallo!

Ich bin heute in der 14. SSW, aber besser ist bei mir auch nichts, eher schlimmer, bin diese Woche sogar krank geschrieben. Übel, schlapp, müde und dann ist mein Kreislauf auch noch dahin! Ich frage mich schon wie ich die nächste Woche schaffen soll. Wie macht ihr das denn alle auf der Arbeit???
Und es kann schon sein mit den Zwillingen, ich bin selbst einer und meiner Mutter ging es so schlecht, dass sie ins Krankenhaus musste! Überall heißt es ab der 12. oder 14. Woche wird es besser...ich warte immer noch drauf..aber ih verstehe dich so gut, ich kann auch bald nicht mehr. Seit 2 Monaten geht es mir so schlecht und ich muss, wann immer es geht im Bett liegen udn ständig was essen, auch wenn mir übel ist..keine einfach Zeit, was?

LG

Hannah


  Re: Zwilli-Maili hat immernoch Übelkeit und Erbrechen.. Ich kann langsam nicht mehr!
no avatar
  motte09
schrieb am 25.11.2009 11:48
Armes Ding - vielmehr arme Dinger ihr alle!

Ich bin jetzt in der SSW 17 mit Zwillingen und ich hab noch vorletzte Woche in einem Wachstumsschub 4 Tage mit übelster Migräne im Bett verbracht. Und nem kalten Waschlappen natürlich smile

Erbrechen hab ich erst ab der 12. SSW gehabt - das morgendliche Erbrechen beim Zähneputzen (nicht täglich) hat die permanente Übelkeit abgelöst. Und jetzt passierts nur noch manchmal, so ein- bis zweimal die Woche und die Migräne ist jetzt gerade auch im Griff.

Ich fürchte, jede von uns reagiert anders und auch unterschiedlich heftig auf die Schwangerschaft. Ich selbst merke bloss, dass sich die Beschwerden verändern in Art und Heftigkeit.

So fies das ist - da müssen wir wohl leider durch smile

Alles Gute euch allen und dass die Beschwerden schnell vorbeigehen!

Motte


  Werbung
  Re: Zwilli-Maili hat immernoch Übelkeit und Erbrechen.. Ich kann langsam nicht mehr!
avatar  wurm28
Status:
schrieb am 25.11.2009 12:11
Ich hatte ja auch lange mit der Übelkeit zu kämpfen, aber so in etwa der 16. oder 17.SSW war sie dann von einem auf den anderen Tag vorbei!
Ich drück dir die Daumen das du sie auch bald los bist!

LG


  Re: Zwilli-Maili hat immernoch Übelkeit und Erbrechen.. Ich kann langsam nicht mehr!
no avatar
  mella79
schrieb am 25.11.2009 12:51
@motte- mit den Zähneputzen ist bei mir genauso, wenn ich zu lange oder gerade hinten Putze ist es vorbei, das hatte ich aber bei meinem Großen auch.

@all, wollen wir mal hoffen das es uns allen bald besser geht aber aus Erfahrung weis ich das man sich mit so manchen wehwehchen in der Schwangerschaft abfinden muss und sich durchbeisen muss.
Kopf hoch, es ist ja für ein Baby.


  Re: Zwilli-Maili hat immernoch Übelkeit und Erbrechen.. Ich kann langsam nicht mehr!
no avatar
  sirin78
schrieb am 25.11.2009 13:08
@mella: Klar muss man da einfach durch, ich will mich ja auch nicht beschweren smile Haben 2 Jahre auf die Kleinen
gewartet. An manchen Tagen da gehts auch aber manchmal da denkt man ok die Übelkeit ist vorbei
und schwups ist sie wieder da. Hauptsache unseren Babies gehts gut.

Wünsche auch allen noch eine angenehme und sorgenfreie Schwangerschaft.
Liebe Grüsse
Sirin78




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019