Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  MoechtegernMatka
schrieb am 24.11.2009 17:31
Hallo Mädels,

sorry dass ich euch heute mal wieder kurz belästigen muss. Es geht darum, dass man überall hört, dass man sich nach dem Transfer schonen soll usw.! Es ist ja nicht so, dass ich jetzt zu Hause Bäume ausreisse, aber ich bin einfach nicht der Typ der den ganzen Tag nur liegen kann. Bin heute Transfer + 1 und war gestern sogar kurz mit meinem Schatz einkaufen und heute ein paar Weihnachtseinkäufe erledigen. Ich bin auch einige Treppen gestiegen und recht viel gelaufen. Jetzt frage ich mich gerade, ob ich das überhaupt hätte machen dürfen? Ich weiss es wäre jetzt eh schon zu spät, aber stimmt es tatsächlich, dass es leichter zu einer Einnistung kommt wenn man die Beine hoch legt und fast nichts macht? Auf der anderen Seite denke ich mir, was kann verkehrt daran sein sein Leben so weiterzuleben wie bisher? Wie habt ihr euch nach Transfer verhalten? Ich hoffe ihr haltet mich nicht für eine extreme Hibbeltante. Ich bin sogar froh wenn ich ab nächster Woche wieder in die Arbeit gehen kann um mich abzulenken.

Liebe Grüße,
Matka


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  hope83
Status:
schrieb am 24.11.2009 17:40
Huhu,

Öhm also mir wurde gesagt, ich soll ganz normal weiter machen, bin sogar Arbeiten gegangen und ich arbeite in der ambulanten Pflege, musste also heben usw...

Ich sollte mich nach der Punktion nichtz verausgaben weil es "wund" sein könnte, mehr nicht!!!


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  MoechtegernMatka
schrieb am 24.11.2009 17:44
Vielen Dank liebe Hope und bei Dir hat`s ja anscheinend trotzdem geklappt! smile


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
avatar  Looney
Status:
schrieb am 24.11.2009 17:47
Nach meinem letzten Transfer war ich erstmal ne Runde shoppen und Eis essen. Am übernächten Tag war ich den kompletten Tag unterwegs und war am Abend total k.o. vom vielen laufen. Sonst hab ich gemacht worauf ich Lust hatte. Das Ergebnis wird im Januar 1 Jahr alt... zwinker


  Werbung
  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  BuPa
schrieb am 24.11.2009 17:57
In dem letzten Versuch, bei dem es geklappt hat, habe ich mich weder danach ausgeruht noch habe ich mich sonst irgendwie geschont. Lebe einfach so weiter wie bisher! Ich habe mir sogar, eine Woche später, ein Gläschen Rotwein gegönnt und eine Zigarette geraucht.
Es hat wie du siehst nichts ausgemacht.
Ich glaube es ist wirklich egal, ..wenn es der "richtige" Embryo ist, wird er sich so oder so einnisten.

Alles Gute wünsch ich dir und höre nicht ganz so oft und so viel in Dich rein,
lenk dich so gut es geht ab!

Ach ja, ich habe auch noch einen kleinen Sohn der auch rumgetragen werden wollte und das konnte ich natürlich nicht einfach so sein lassen.

Liebe Grüße

BuPa


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  MoechtegernMatka
schrieb am 24.11.2009 17:57
Danke Looney. Das beruhigt mich doch sehr! smile


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  MoechtegernMatka
schrieb am 24.11.2009 18:01
Danke BuPa für Deine Antwort. Wie ich sehe haben wohl die meisten von euch anscheinend normal weitergelebt. Habt ihr denn eure Warteschleife auch alle als so endlos lang empfunden? Hattet bzw. ab wann hattet ihr irgendwdelche Schwangerschaftsanzeichen oder kann man die so früh noch gar nicht haben?


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  BuPa
schrieb am 24.11.2009 18:12
Ja, die Warteschleifen sind immer so endlos. Die erste Woche geht mal noch aber dann die zweite ist schon sehr nervenaufreibend.
Ich hatte keinerlei Schwangerschaftsanzeichen. Ich hab mich gefühlt wie immer. Ein bisschen Brustspannen, aber das ist, wenn man Utrogest nimmt sowieso meistens der Fall.
Das mir ein bisschen übel und schwindelig war hat vielleicht so in der 6ten/ 7ten Woche angefangen.

wünsch dir alles Gute!!

BuPa


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  ronja80
schrieb am 24.11.2009 19:00
Hallo, also mir ging es nach dem TF leider gar nicht gut.
Kaum das ich zu Hause war habe ich schlimme Schmerzen bekommen.
Mußte Buscopan und Ibuprofen nehmen.
Aber SS-Zeichen habe ich die erste Zeit auch nicht gemerkt. Erst ab der 7 Woche war mir dann Abends immer übel.
Aber es ist alles gut gegangen und meine beiden Jungs sind schon 5 Monate alt.
Weiterhin alles Gute und viel Erfolg.


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  balou33
schrieb am 24.11.2009 19:08
Hallo Matka,

wie du an meinem Ticker siehst, hat es bei uns mehrmals geklappt, war immer eine frische ICSI.
Und wenn man dann schon einen oder auch zwei Racker zu Hause hat, ist`s mit dem Schonen
eh nix grins Einfach normal weiter leben, was leichter gesagt ist, als getan, ich weiß knuddel

Ach ja, und was die frühen SS-Zeichen betrifft (auch wenn`s die nicht gibt zwinker ), nach Transfer war ja
der Bauch immer ziemlich geschwollen, was von Tag zu Tag wieder besser wurde. Am 6./.7. Tag
nach Transfer hat`s bei mir aber immer nochmal einen Bauchschub gegeben, so dass der bauch dann
wieder so dick war wie nach Transfer bzw. PU. Naja, und dann kamen Mensschmerzen und Brustziehen,
letztere aber erst so Ende 4. bzw. in der 5. SSW.

Wünsche dir ganz viel Glück und drück dir die Daumen ,
dass du demnächst hierher wechseln kannst

Liebe Grüße,
Balou


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  Dodoo
schrieb am 24.11.2009 20:21
... also ich kann auch von mir berichten, dass ich absolut und völlig normal weiter gelebt habe - nach jedem TF!
Und zweimal bin ich auch schwanger geworden! Toi toi toi.
Gruß
Doris


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
avatar  schwarzemieze
schrieb am 24.11.2009 20:23
Hallo MoechtegernMatka

ich bin einen Tag nach Transfer in den Freizeitpark gegangen. Mit Erlaubnis der Ärztin durfte ich sogar Achterbahn fahren. Was ich auch ausgiebig getan habe Ich wars nicht

Schwanger bin ich trotzdem geworden (also nix von wegen rausfallen und so). Ich hab hinterher gewitzelt, dass ich den Krümeln gezeigt habe, wie schön das Leben sein kann. Dann mussten Sie einfach bleiben ROFL

Ach und ganz, ganz leicht übel war es mir schon 3 Tage vor dem Bluttest zwinker Ist halt bei jedem Mädle anders.

Mach einfach wie es kommt. Ich drück die Daumen


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
avatar  Chinagirl
Status:
schrieb am 25.11.2009 03:02
Leb ganz normal weiter, wie Du es gewohnt bist. Solltest halt nur keinen Hochleistungssport betreiben! zwinker


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
no avatar
  Kbroyan1
schrieb am 03.09.2017 19:11
Mache das zweite mal icis hoffe es klapt


  Re: Ist absolutes Schonen nach einem ICSI Transfer wirklich ein Muss?
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 03.09.2017 21:34
Ich bin einen Tag nach TF wieder arbeiten gegangen, mein Arzt war nicht so begeistert, aber zu Hause ging es mir psychisch gar nicht gut.

Was man nach Frischtransfer vermeiden sollte sind ruckartige Bewegungen, weil sich die geschwollenen Eierstöcke verdrehen könnten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019