Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Wechsel zu Euch & Frage
no avatar
  Quinki
schrieb am 24.11.2009 13:11
Hallo zusammen,

so langsam wird es Zeit für mich, das Forum zu wechseln, denn - auch wenn ich's noch gar nicht fassen kann - gehör ich wohl jetzt eher hier her. Am Freitag den 13. haben wir einen positiven Schwangerschaftstest nach der 6. ICSI erhalten (viele Negativs & 1 Eileiterschwangerschaft). Wir sind jetzt am Ende der 6. Woche und wissen seit gestern, dass das Herzchen schon schlägt. (Erfahren mußte ich's leider im KH ohne meinen Mann, denn ich hatte gestern abend eine (kurze) Blutung und bin gleich in die Klinik gedüst....) Also, eigentlich schaut jetzt alles gut aus, kein Blut mehr, Werte i.O. - aber die Angst vor Blutungen ist jetzt ziemlich groß...
Trotzdem versuch ich mich in Zuversicht und würde gerne in Zukunft hier hin und wieder mitschreiben und unterstützen bzw. unterstützt werden.

Ich hätte auch gleich folgende Frage an Euch: Morgen ist mein 1. regulärer Gyn-Termin (bin morgen zum 1. Mal auch bei einer neuen Ärztin). Wenn ich so lese, habe ich den Eindruck, dass bei Früh-Schwangeren sehr unterschiedlich oft untersucht wird bzw. geschallt wird. Kann man sich das aussuchen bzw. was ist denn die Regel? Oder läßt sich das so leicht gar nicht sagen?
Würde mich freuen, von Euch zu hören, wie Ihr das macht!

Liebe Grüße,
quinki
Blume


  Re: Wechsel zu Euch & Frage
no avatar
  kunelaki
schrieb am 24.11.2009 13:27
Hallo Du!

Leider gehöre ich noch nicht zu den glücklichen, die schon mit dem Doc sprechen konnten, bzw. eine bestätigende Untersuchung hatten. Ich hab bisher nach der ICSI drei Bluttests gehabt. Mein erster US ist dann nächsten Montag, da bin ich dann 6+2. Ich hoffe sehr, dann schon evtl. das bubbernde Herzchen zu sehen. Wann ich zu meiner regulären FA darf weiß ich jetzt noch garnicht. Aber soweit mir bekannt ist, macht der Gyn. beim ersten Mal einen Bluttest und auch einen US, um die Schwangerschaft zu bestätigen. Auch wird ein Abstrich genommen, um Clamydien auszuschließen. Nachdem dann die Auswertungen des Bluttests vorliegen, erhält man den MuPa. Kenne das jetzt so von Bekannten. Selbst konnte ich das noch nicht erleben. Hoffe aber bald mehr mitreden zu können ;o)


  Re: Wechsel zu Euch & Frage
no avatar
  balou33
schrieb am 24.11.2009 13:35
Hallo und herzlich Willkommen!!
Wie schön, dass es nach so vielen Versuchen endlich geklappt hat Ich freu mich

Was deine Frage betrifft:
Ja, es ist unterschiedlich! Aber ich habe jetzt in den drei Schwangerschaft (alle ICSI) insgesamt 4 FÄ gehabt (nicht nur eigener Wechsel,
auch umzugsbedingt grins) und die Erfahrung gemacht, dass die Ärzte dir schon sehr entgegen kommen, wie oft du einen
Termin bekommst. Bei meiner jetzigen Ärztin habe ich zB gleich am Anfang gesagt, dass das gar nix wird, mit nur alle
4 Wochen kommen, zumindest nicht bis ich mein Kleines spüre. Nun habe ich immer so alle 2,5 Wochen einen Termin.
Und was den US betrifft, ist es natürlich auch wieder von Arzt zu Arzt verschieden: die einen haben eine US-Flatrate,
da bezahlst du am Anfang einen Betrag und wirst jedes Mal geschallt, die anderen berechnen für einen US bis zu 40€,
ist also auch noch verschieden.
Hmm, alles ganz schön verwirrend, aber Schwangerschaft nach ICSI ist ein Risikofaktor, wird auch so im MuPa angekreuzt, da haben die
Ärzte einen ziemlich großen Spielraum. Sprich ganz offen mit deiner Ärztin, ich denke, mit deiner Geschichte dürfte es nicht
so schwierig sein, öfter untersucht bzw. geschallt zu werden.

So, hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen und nicht nur noch konfuser machen zwinker

Liebe Grüße,
Balou


  Re: Wechsel zu Euch & Frage
no avatar
  hummel7782
schrieb am 24.11.2009 13:37
Hallo!

Erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich kann greeky nur Recht geben! Ich war letzte Woche Freitag das erste Mal bei meiner Frauenärztin und sie hat genau das gemacht was greeky geschrieben hat. Allerdings habe ich meinen MuPa schon bekommen und darf nächsten Freitag wieder hin, da werden dann die Blutwerte eingetragen. Was sie sonst noch macht weiß ich noch nicht, kann es aber gerne danach berichten smile
Sie hat mir einen Bogen mitgegeben worin ich ankreuzen kann welche Sonderleistungen ich noch haben will, weil US ist z.B. seitens KK nur 3x in der Schwangerschaft dabei, alles weitere muss man selber bezahlen...


  Werbung
  Re: Wechsel zu Euch & Frage
no avatar
  kati1312
schrieb am 24.11.2009 13:39
Hallo Du,
also so viel ich weiß, geht man als sog. Risikoschwangere alle 2 Wochen zum Frauenarzt. Weiß jetzt aber nicht, ob man nur weil ICSI als Risikoschwangere gilt?
Bei mir wars so: Ich bin 38, nach 1.ICSI schwanger anfangs mit Zwillis (eins ging in der 7. Woche), jetzt bin ich in der 14.Woche und die NT Messung war unauffällig auch sonst alles okay. Deswegen sagte mein Gyn, ein Rhythmus von 4 Wochen wäre jetzt vollkommen ausreichend, was mich auf der einen Seite sehr freut, allerdings fühlte ich mich bei einem kürzerem Intervall sehr viel beruhigter.
LG

Kati


  Re: Wechsel zu Euch & Frage
avatar  Mrs.Z
Status:
schrieb am 24.11.2009 13:43
Herzlichen Glückwunsch !

Also bei unserem FA wird beim esten mal geschallt um zu sehen obs herzchen schläft (wenn man zum ertsen mal um die 6-8 ssw kommt)
beim 2ten mal wieder , dann ist ja eine der 3 Großen US Untersuchungen und dann noch 2 mal (große VU´s) nur wenn man ein zusatzpaket dazu nimmt schallt er noch 3 mal extra , bzw wenn du Privat versichert bist.
Da die Kassen da momentan einiges geändert haben und man als Schwangere zu den VU´s nichtmal die 10.- Praxisgebühr zahlen muss , ist das irgendwie so..wenns dihc genauer interessiert , hab hier noch ne broschüre von .


  Re: Wechsel zu Euch & Frage
no avatar
  simona71
schrieb am 24.11.2009 14:09
Herzlichen Glückwunsch und herzlich willkommen!!!! Party


  Re: Wechsel zu Euch & Frage
no avatar
  Emmaliese
schrieb am 24.11.2009 14:17
Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Ich konnte bis zur 12. SSW jede Woche zum US kommen, weil ich so viel Angst hatte. ich bin allerdings auch eine Risikoschwangere, da ich auch durch ICSI schwanger geworden bin und bereits 2 FG hatte. ich mußte dafür auch nichts extra bezahlen. ich weiß allerdings nicht, wie das gewesen wäre ohne "Risiko". jetzt gehe ich aber nur noch zu den normalen VU, was auch ok ist, weil ich jetzt nach der 12. Woche auch viel ruhiger und gelassener bin.

LG


  Re: Wechsel zu Euch & Frage
no avatar
  bibi2774
schrieb am 24.11.2009 14:46
Hallo und herzlichen Glückwunsch!!

Meine FA macht so um die 6-7 Woche rum einen US um zu sehen, ob es eine Fruchthöhle oder zwei sind, ob was drin ist ...

Den Herzschlag sieht man ja evtl. erst später.


Ich habe mir nun für 6+0 einen Termin zum Bestätigen der Schwangerschaft geben lassen und dann gleich nochmal zwei Wochen später ganz kurz vor Weihnachten, um zu sehen, ob das Herzchen schon schlägt.

Drücke alle Daumen!!

Alles Liebe

BIBI


  Re: Wechsel zu Euch & Frage
no avatar
  motte09
schrieb am 24.11.2009 15:02
Liebe Quinky,

hach wie schön - Glückwunsch!

Ich selbst bin nach 2 IVF in der 17. SSW mit Zwillingen schwanger und wurde in der Kinderwunschklinik erstmal 14tägig und dann bei meiner Hausgyn ab der 8. SSW alle 3 Wochen geschallt, die dann aber jetzt ab der 20. SSW auch wieder 14tägig schallt.

Wie du siehst - sie machen es irgendwie alle anders smile

Wünsch dir alles Gute und eine schöne Schwangerschaft ohne Komplikationen!

Motte


  Danke
no avatar
  Quinki
schrieb am 24.11.2009 17:29
Ihr Lieben!
Danke für die vielen Antworten und die herzliche Aufnahme. Stimmt natürlich, dass es jeder irgendwie anders macht, und ich wohl morgen erst schlauer bin...
@greeky: ich meine, wir hätten vor ein paar Tagen im KiWu-Forum schon mal geschrieben, als der Wert noch unklar war und Ihr zittern mußtet wegen Eileiterschwangerschaft, oder? Jedenfalls freut's mich sehr, dass der Wert fein steigt (bei mir war das ja gar nicht so bei der Eileiterschwangerschaft).

Und allen natürlich liebe Grüße und alles Gute!
quinki
Blume




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019