Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Welche Decke für den Kinderwagen?
no avatar
  Jessi-27
schrieb am 24.11.2009 10:37
Hallo,

ich hab da mal eine Frage, was für eine Decke benutzt ihr für den Kinderwagen?
ich bin ein Janurli und es wird doch bestimmt sehr kalt. Ich hab mir schon ein Fell und ein schurwollanzug geholt.
Aber nun weiß ich nicht was für eine Decke (kopfkissen?) ich nehmen soll?
Daunen oder synthetischen Füllung? Was habt ihr so und welche Marke könnt ihr empfehlen?


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
avatar  gwynnia
Status:
schrieb am 24.11.2009 10:43
Ich bekomme von einer Freundin ein Daunenkissen (Marke weiß ich leider nicht) - sie schwört nach vier Kindern darauf, weil es einerseits schön warm, andererseits aber ganz leicht ist. Das Format ist auch praktisch, 80x80, so passt es in normale Kopfkissenbezüge. Für ganz kalte Tage hat sie mir noch einen Tip gegeben: Bevor das Baby in den Kinderwagen kommt, kann man für eine Weile ein heißes Körnerkissen unter die Decke legen, dann ist der Kinderwagen für den Zwerg vorgewärmt.


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 24.11.2009 11:11
wir haben einfach schon den fußsack gekauft und rein gelegt, je nach wetter benutzen wir den oder eine der babydecken. von diesen kopfkissen halte ich nicht so viel. ich würd aber eh gucken, wie dein kind temperiert ist. bei meiner freundin hat das kind einen strampler, fleeceanzug und dicken fußsack + decken und ist trotzdem eher kalt, unserer trägt strampler im fußsack, ohne fleecanzug oder sonstwas (natürlich + mützchen) und ist muckelig warm. im TT ziehen wir ihm auch bisher nichts drüber, sonst ist er patschnass geschwitzt.


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
no avatar
  mau1984si
schrieb am 24.11.2009 11:12
Mein Sohn wurde auch Anfang Januar geboren....ich hatte kein Kissen, habe ihn warm angezogen und son leichten Schneeanzug (er sahaus wien Eskimo) gabs bei H&M son Bärchenteil das war total warm und kuschelig. Hatte dann ne kuschelige warme Wolldecke und die Kiwatasche die einen Deckel hatte, war allerdings auch eine weiche Tasche...aber er hat nie gefroren....

Es gibt ja auch kuschelige Wintersäcke die man bis oben hin zuziehn kann, und evtl is beim KIWA ja auch einer mti dabei, den brauch man früher oder später sowieso....

Das man ein warmes Kirschkernkissen mit untenan die Füße legen kann habe ich auch schon gehört!

LG


  Werbung
  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 24.11.2009 12:09
ich werde auch ein Kopfkissen nehmen.


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
avatar  zickenherde
Status:
schrieb am 24.11.2009 12:26
Wir haben auch immer Federkisses verwendet aber spezielle Säuglingskissen die sind schön leicht
und in der Maschine waschbar.
Ich finde das es nichts schickeres gibt wie ein Kissen mit einen schönen Bezug oder einer hübsch bestickten
Babydecke darüber.
Fußsack ist mir zu eng und gefällt mir auch optisch nicht im Kinderwagen.
Der ist ehr was für ein Sportwagen.

Ganz liebe GrüßeBlume


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
no avatar
  Dodoo
schrieb am 24.11.2009 13:07
Wir hatten ein Schaffell drunter und Jan damals in so nen Schneeanzug gepackt.
Inzwischen besitzen wir (für's nächste Kind) auch noch einen "Fußsack", der bei den ganz Kleinen bis über den Kopf reicht (wie ein Mumien-Schlafsack).
Gruß
Doris


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
no avatar
  Sappho
Status:
schrieb am 24.11.2009 13:27
Hallo!
Bin auch ein Januarli und stricke gerade eine Babydecke (reine Schurwolle), die dann auch in die Tasche vom KiWa kommen soll (feste Tasche mit späterem Fußsack-Inlay). Ob es dann noch nötig ist, ein Schaffell mit einzulegen, weiß ich nicht, die Wolle ist recht dick (mit 12er-Nadeln gestrickt), aber luftdurchlässig - meine Hebi sagte, sie ist immer ganz begeistert, wenn sie echte, gestrickte Babydecken sieht, das wäre auch im Stubenwagen immer das Beste bzw. beim Herumtragen - ansonsten natürlich nur ein Schlafsack im Bett!
Alles Liebe, Sappho


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
no avatar
  Morgenstern
schrieb am 24.11.2009 13:41
Ich kann Dir von Odenwälder den Mucki-Fusssack (den kleineren dann erstmal) empfehlen. Da liegen die Kleinen sehr kuschelig drinnen und brauchen nur noch eine Mütze und evtl Schal. Dann kannst Du Dir das ganze Anziehen von Schneeanzügen, Handschuhen etc sparen, das mögen die Kleinen nämlich nicht gerne...
Erst als es kälter als -20 Grad C wurde, habe ich ihn noch zusätzlich in eine Decke eingewickelt bevor ich ihn in den Fussack gelegt habe.

LG,
Morgenstern


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
no avatar
  Sandra3077
schrieb am 24.11.2009 13:53
Ich habe im Kiwa ein Kopfkissen (80 x 80 cm) mit Microfaserfüllung. Darüber mache ich noch eine Babydecke. Im Kiwa bekommt mein Sohn nur eine Jacke über den Strampler an und das wars. Bis jetzt war er immer schön warm. Bei - 20 Grad würd ich allerdings nicht mehr mit Baby raus gehen, wenn es nicht sein muß.

@Jessi-27

Paß aber auf, daß Dein Baby keinen Hitzestau bekommt. So ein Fell und ein dicker Schurwollanzug sind schon sehr warm. Ich finde vor allem diese niedlichen warmen Einteiler mit Kapuze nicht empfehlenswert. Ich hatte meinem Sohn einmal einen angezogen, er war naßgeschwitzt! Sowas zieh ich ihm nie wieder an.


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
no avatar
  Jessi -27
schrieb am 24.11.2009 21:21
Hallo,

vielen dank für eure antworten, ich glaub dan werd ich mich für den Fußsack entscheiden.
Ist wohl die einfachste Lösung.


  Re: Welche Decke für den Kinderwagen?
avatar  Kaasie
Status:
schrieb am 24.11.2009 21:35
Ich hatte den Lodger Wrapper (Fleece) und der hat bis auf ein paar Tage total gelangt, an den "paar Tagen" hab ich noch ne Fleecedecke mit reingepackt, die man ja sowieso hat. Wuerde immer wieder den Wrapper kaufen!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019