Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
avatar  corona
schrieb am 24.11.2009 08:01
Guten Morgen!

Ich weiß ja, dass gerade am Anfang häufig mal Messfehler passieren und dass man nicht so auf Normwerte gucken soll ABER: Meine beiden sind die absolut kleinsten, wenn ich mir die Signaturen hier ansehe sehr treurig
Darf ich denn Normal-Schwangere überhaupt mit meinen Werten vergleichen? Oder sind Zwillinge auch öfter mal kleiner? Oder wenn überhaupt dann eher wenn sie eineiig sind?
Sie waren bei 8+1 ja gerade mal 1cm groß und die meisten hier sind da schon fast doppelt so groß. Bei 6+1 waren sie knapp 4mm groß. Wie soll ich mir denn da keine Sorgen machen Ich hab ne Frage Ich hab solche Angst, dass die beiden nicht mehr weiter wachsen.
Bis jetzt hatte ich seit 5+1 im wöchentlichen Abstand US, doch ich bin nun aus meiner Kiwu-Praxis entlassen worden und habe erst bei 10+1 das 1. Screening und damit den nächsten Ultraschall. Am Anfang dachte ich noch, dass ich das gut schaffe, aber mit jeder Signatur, die ich hier lese, werde ich unsicherer und ängstlicher.
Gerade jetzt, wo soviele Junilis FG's erleiden bzw. Blutungen haben, hat mich die nackte Angst gepackt. Gute Nacht

LG
corona


  Re: An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
avatar  Leyana
Status:
schrieb am 24.11.2009 08:15
Ruhig Blut, Süße knuddel Vertrau auf deinen Arzt - wenn der sagt, es ist alles ok, wird es das auch sein Ja

LG Ley


  Re: An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
no avatar
  Mondschatten
schrieb am 24.11.2009 08:17
Beide Herzen schlagen - sehr gutes Zeichen!

Beta-HCG ist gut - auch sehr gutes Zeichen!!

Sie wachsen, zwar etwas langsam, aber sie wachsen - gutes Zeichen!

Keine Blutungen - super!!

Häng Dich nicht an Meßwerten auf. Wenn Deine Kinder eher klein sind, sind sie eben eher klein. Vielleicht sind die Eltern auch keine Riesen. Sie wachsen und entwickeln nicht. Wir möchten alle kein 08/15-Kind, sondern UNSERE Kinder mit all ihren Besonderheiten.

LG,

Andrea


  Re: An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
no avatar
  tigerenteibk
schrieb am 24.11.2009 08:49
Ich würde sagen, solang dein Arzt sagt, dass alles in der Norm ist - ist alles gut!!! Die lügen einen ja auch nicht an.
Mein Arzt meinte, alles was innerhalb einer Woche auf oder ab ist, ist normal und vergiss nicht die messungenauigkeit!
Gerade am Anfang, wenn die noch so gekrümmt liegen, strecken sie sich einmal kurz mehr, sind das ja gleich einige millimeter!!! und wenn sie gekrümmter sind, dann eben weniger!!!
Bei meinem letzten US wurde einer der Krümel, 2x kurz hintereinander gemessen und da war der Unterschied 0,2cm!!! Und es ist sicher nicht innerhalb einer Minute 0,2cm gewachsen!!!! Kommt ja auch drauf an wie sie die Messpunkte setzen.

Ich weiss, es ist nicht leicht auch mit den ganzen traurigen Nachrichten, aber versuch dich auf deinen Arzt zu verlassen!!!!


  Werbung
  Re: An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
avatar  Mariii
schrieb am 24.11.2009 10:07
hi,
vergleich einfach nicht. Das hab ich auch nicht gemacht, sonst grübelt man nur. so früh ist es eh so eine Sache und bei Zwillis ist es auch schwieriger mit dem Messen und falls die ein schlechtes US Gerät haben sowieso.
Vergleich leiber nicht, solange das Herz schlägt und sie wachsen, dann ist doch alles im Butter.

Eine gute ss.


  Re: An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
avatar  Hannchen77
schrieb am 24.11.2009 11:22
Hey,

wir bekommen auch Zwillinge. Mach Dir mal nicht so viele Gedanken. Es sieht doch alles gut aus!!!

Bei 7+5 waren unsere Zwillinge 1,3 und 1,4cm groß. Bei 10+5 lagen sie bei 33mm und 34mm. Keine Ahnung, ob das der Norm entspricht??? Mir war immer nur wichtig, dass die Herzen schlagen...

Versuch Dich zu entspannen UND herzlichen Glückwunsch!!!!!!

LG hannchen


  Re: An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 24.11.2009 11:38
Ja, Zwillis sind meist etwas kleiner. Das ist völlig normal. Mein FA hat auch oft solange herumgemassen, bis sie passende Werte für die jeweilige SSW hatte.

LG Sonnige


  Re: An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
avatar  corona
schrieb am 24.11.2009 12:24
Ich hoffe so, dass ihr recht behaltet! beten

Ich habe jetzt meinen Termin für das 1. Screening von nächste Woche Donnerstag auf Montag verlegt. Dann ist es jetzt wenigstens weniger als eine Woche bis dahin! Dann bin ich 9+5 und hoffe auf ein gutes Wachstum bis dahin.
Und ich hoffe, dass ich nicht doch zwischendurch Hals über Kopf zum Arzt renne sondern auch bis Montag durchhalte.

Diese Riesen-Warteschleife macht mich echt fertig!

LG
corona


  Re: An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
no avatar
  Anonymer Benutzer
schrieb am 24.11.2009 13:43
hallo meine liebe!

mach dir da nicht allzuviele sorgen.. es ist oft so das zwillinge bissi kleiner sind als nur ein baby..

schau mal meine zb waren bei

6+1 überhaupt nur 1,9mm und 2,4mm
7+1 - 7,2mm und 8,2mm
9+1 - beide 25mm
12+0 - 5,8cm und 6,3cm

also das kann sich alles noch ändern!!


  Re: An alle werdenden Zwilli-Mamas: Sind zweieiige Zwillinge auch mal kleiner als die Norm?
no avatar
  ciccia
schrieb am 24.11.2009 14:25
Ähm vielleicht wurde bei dir auch die SSL gemessen und bei den anderen die ganze Länge. Die Miniknuffels sind auch kleiner als die Jungs es in dieser SSW waren, aber der Doc sagt sie sind zeitgerecht. Wenn etwas nicht okay wäre, hätte dein Doc das sicher gesagt




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019