Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  Mietz84
Status:
schrieb am 23.11.2009 19:25
Hallo an Alle!
Ich möchte mir zu Weihnachten eine Babytrage schenken lassen.
Kann mich nur zwischen Tragetuch, Manduca und Bondolino nicht entscheiden.
Ich würde die Trage gern von anfang an verwenden im Alltag und natürlich auch mal draußen.
Was könnt ihr mir empfehlen? Wo liegen Vor- und Nachteile.
Oder sollte ich doch bis nach der Geburt warten und verschiedenen Tragen testen bei einer
Trageberaterin?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.09 20:10 von Mietz84.


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  Doing
Status:
schrieb am 23.11.2009 19:31
Hmm auf alle Fälle testen MIT Kind. Manche Kinder mögen diese Trage nicht, die andere schon, andere mögen gar keine usw usw


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  zickenherde
Status:
schrieb am 23.11.2009 19:32
Hallowinkewinke

Wir hatten und haben einen Glückskäfersack.
Ich war damit sehr zufrieden.Das ist super
Der wurde mir damals von meiener Hebi empfohlen.

Ganz liebe GrüßeBlume


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
no avatar
  bibi2774
schrieb am 23.11.2009 19:44
Hallo Mietz,

Glückskäfersack ist der aller-aller-beste!!!Blume

Er ist so eine Mischung auf Tragetuch und Trage. Mit dem Tuch kam ich nicht zurecht (hatten wir auch), ich habs leider nie geblickt, wie es geht ... vielleicht war das Tuch auch zu lange, da hing vorne immer ein Riesenwulst, der mich total gestört hat. Ich bin sehr sauer

Beim Glückskäfer sitzt das Kind in einer natürlichen Hockstellung und er ist super zu handhaben. Auf keinen Fall würde ich Babybjörn nehmen, schon gar nicht für Jungs, da dort die Kleinen extrem auf den Hoden sitzen. Der Vorteil beim Babybjörn, dass du die Kinder so aufschnallen kannst, dass sie nach vorne sehen, ist verschwindend gering, wenn man bedenkt, dass sich dein Sohn dann unten die Blutzufuhr abschneidet. Also bei Jungs auf keinen Fall den Babybjörn (ist meine Meinung!!).Nein

Glückskäfer habe ich gerade an eine Freundin ausgeliehen, die ist auch super begeistert. Das Kind kann darin aber nur zu dir hin schauen.Schnuller

Viel Spaß beim Einkauf

LG

BIBI


  Werbung
  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  Kerstin73
Status:
schrieb am 23.11.2009 20:19
Wenn du lange tragen willst, ist der Glückskäfer nichts. Damit bist du nicht flexibel, wenn das Kind am Anfang auch gut drin kuschelt.

Wir haben eine Manduca, da passt das Kind von Anfang an rein und auch jetzt noch wird Neo viel und vor allem gern darin getragen und auhc für mich ist das auf Grund der Möglichkeiten immer noch sehr einfach obwohl das fast 12 kg sind.


  Langes Tragen ??
no avatar
  bibi2774
schrieb am 23.11.2009 20:57
... ich habe mit langem Tragen keine Erfahrung, da man dann auf eine Rückentrage (zum Wandern etc.) umsteigen sollte ... denke auch an deinen Rücken ... 12 Kilo rumzuschleppen wir Kerstin ist schon einiges ....

Also für Babys und die "normale Tragezeit" finde ich den Glücksi super!

LG

BIBI


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 21:06
wir haben TT und manduca. ich würd beides nicht missen wollen. manduca trägt schatzi definitiv lieber, ich find den praktischer, wenn ich den kleinen auch mal rausnehmen will, er hat auch mehr bewegungsraum, kann sich besser umgucken. TT nehme ich, wenn er drin bleiben soll, weil das halt optimal passt, direkt am körper sitzt und man noch dichter zusammengekuschelt ist, außerdem kann man darin das baby besser vor fremden abschirmen (wobei es meiner freundin schon passiert ist, dass völlig fremde das tuch weggerupft haben, um ihr baby zu sehen!). dafür ist es unpraktisch, wenn man das baby häufiger rein und raus nimmt, weil ich ungern das tuch über den boden schleife.

freunde haben den ergobaby, ich muss sagen, die tun sich nicht viel, manduca hat halt nur den neugeboreneneinsatz integriert, wobei meine hebi meinte, da die kleinen nicht so fest sitzen, erst so ab 4 wochen benutzen. im tuch und im manduca (und im ergobaby) haben die kleinen die optimale anhock-spreiz-haltung.

mein tipp wär aber sowieso ausprobieren, es gibt trageberaterinnen, die für ca. 20€ ins haus kommen, oder, wenn du in einer großstadt wohnst, gibts auch kleine läden, die tragehilfen verleihen/anbieten/ausprobieren lassen. meine hebamme hatte auch eine gute auswahl im GVK, wo man auch testen durfte.


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  Bunny28
Status:
schrieb am 23.11.2009 22:19
Ich hatte das Tragetuch,

weil in den festen Tragen meine Kinder nur gebrüllt haben.
Frag mich bitte nicht warum.


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  xanthippe
schrieb am 23.11.2009 22:26
Ich würde nix vorher kaufen, sondern mit Kind probieren.

Glückskäfer ist nicht so toll. Lieber Bondolino, Manduca oder Ergo.

Ich persönlich bin am besten gefahren mit einem elastischen Tragetuch am Anfang (z.B. Mobywrap) und ab 5-6 Monate gewebtes TT bzw. MeiTai.

TT-Binden mußte ich ziemlich üben.

Eine Trageberatung soll ebenfalls super sein. Kannst ja nochmal direkt im Elternforum fragen ... da gibts super Experten.

LG, Xanthippe


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
no avatar
  snoopy31
Status:
schrieb am 23.11.2009 22:33
Ich hatte für den Anfang den Glückskäfer günstig bei Ebay ersteigert und er war für die ersten 3 Monate prima...der Kleine hat super drin geschlafen und durch den Außensack brauchte ich im Frühjahr auch nicht noch ne Tragejacke oder ein Tragecover....mit zunehmendem Gewicht wird er aber unbequem....ich habe dann ausprobiert welche Trage für uns am besten ist...wir haben die Manduca und sind immer noch super zufrieden...mittlerweile trage ich ihn nicht mehr oft, er läuft ja gerne aber ab und an kommt sie noch mal zum Einsatz


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  colori
schrieb am 23.11.2009 23:20
Hallo,

habe die Manduca und ein Didymos-Tuch und bin glücklich, dass ich beides habe. Vor der Geburt unserer Tochter hatte ich mir vorsorglich die Manduca zugelegt. Ich war heilfroh, dass ich das Ding hatte, denn meine Tochter wollte nur getragen werden. Die war anfangs sehr schnell angelegt und auch wieder abgelegt und durch den Sitzverkleinerer auch für Neugeborene ideal. Ich hatte mich vorab bei einer Stillberaterin erkundigt, die sich mit verschiedenen Tragehilfen auskennt.

Allerdings habe ich mir nach 5 Wochen doch ein Tuch gekauft und war begeistert. Man kann die Kleinen viel näher an sich heran binden und es ist meiner Meinung nach viel schonender für den Rücken. Ich war viel besser entlastet, da das ganze Gewicht nicht nur auf zwei schmalen Trägern hängt, sondern sich schön über die Tuchbahnen verteilt. Somit konnte ich auch endlich wieder meinen Haushalt notdürftig führen. Sie hat das Tuch geliebt und ich auch. Wir sind oft nur mal schnell eine Runde spazieren gegangen, damit sie eingeschlafen ist.

Heute (mit 4,5 Monaten) nehme ich wieder lieber die Manduca, da ich die bei Einkäufen oder Kurzausflügen schneller anlegen kann. Außerdem ziehe ich somit keine Tuchbahnen durch den Dreck. In der Wohnung oder für kurze Ausflüge in der Umgebung zu Fuß nehme ich nach wie vor lieber das Tuch aber da kommt es inzwischen sehr selten zum Einsatz, da die junge Dame nun lieber am Boden liegt und spielt.

Wenn Du Dir was schenken lassen kannst, dann würde ich zur Manduca tendieren. Ist nämlich auch etwas für die Papi's. Und ein Tuch kannst Du übrigens gebraucht oft sehr günstig bei ebay ersteigern. Ich hab am vergangenen Samstag einige Didymos-Tücher für unter 40 Euro weggehen sehen. Alternativ gibt es auch Hoppediz-Tücher, die meiner Meinung ähnlich gut sind wie die Didymos (Didymos stellt in Deutschland her, deshalb sind diese Tücher teurer).

Ich hoffe, ich konnte helfen.


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  Chinagirl
Status:
schrieb am 24.11.2009 05:41
Hatte mir vor der Geburt auch den Glückskäfer gekauft - war rausgeschmissenes Geld. Mein Kleiner hat NUR gebrüllt da drin.

Hab mir dann ein Didymos-Tuch geholt und das war super! Das ist super

Ich hab mich für die Wickelkreuztrage entschieden, die war nicht so schwer zu binden und nach zweimal üben hat's geklappt. Darin gab's auch kein Geschrei, also alles prima!

Ich würde warten, was Deinem Schatz am besten gefällt, also mit Baby probetragen, dann weißt Du, was Du kaufen sollst.

UND BITTE BITTE BITTE KAUF AUF KEINEN FALL EINEN BABYBJÖRN! Was schlimmeres kannst Du Deinem Kind kaum antun, egal ob Junge oder Mädchen!!! Nein


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
no avatar
  Morgenstern
schrieb am 24.11.2009 07:44
Hi¨,
ich würde mir einen Gutschein schenken lassen, und dann zu gegebener Zeit bei Tragemaus.de ein Testpacket bestellen. Ich hatte/habe ein Tragetuch und eine Manduca. Die Manduca ist super da das Gewicht wirklich auf dem Beckengurt liegt, kaum auf den Schultern. Daher sehr angenehm für den Rücken! Ansonsten wäre der Beco noch gut, vor Allem, wenn man später auf dem Rücken tragen möchte. Vom Bondolino habe ich auch viel Gutes gehört, allerdings muss der auch noch ein wenig gebunden werden, wäre also nichts für meinen Mann...
Ich werde mir diesmal, da ich mit dem Tragetuch nicht gut zurechtgekommen bin, einen Closed baby carrier besorgen für die ersten Wochen. Das ist praktisch ein Tragetuch welches man nicht binden muss...

LG,
Morgenstern


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  Mietz84
Status:
schrieb am 24.11.2009 08:31
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich denke, dass ich mir das Manduca schenken lassen werde
oder halt den Gutschein.
Ein Tragetuch kann ich mir bei meiner Freundin ausleihen.
Das Babybjörn nicht gut is hab ich hier auch schon desöfteren gelesen, von daher hat das
Forumstöbern schon so seine Vorteile


  Re: An alle Schonmamas: Welche Babytrage?
avatar  mocridghe
Status:
schrieb am 24.11.2009 08:45
Ich hatte bei meiner Tochter Mei Tai´s, habe mir diese immer selbst genäht. Es gibt dazu wirklich leichte Ebooks (bei Dawanda). Meine Tochter war damit und ich auch immer zufrieden!

Der Baby Björn sollte aufgrund der fehlenden oder unzureichenden Anhock-Spreiz Stellung nicht empfohlen werden ! ! ! Die ist für die Hüftentwicklung dringend notwendig. Leider sehe ich immernoch viele Mamis damit rumlaufen traurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019