Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
no avatar
  Kleine-Hexe89
schrieb am 23.11.2009 17:27
Hallo ihr Lieben

Ich möchte mich erstmal für die zahlreichen Daumen bedanken! Zum Teil haben sie geholfen...

Also es ist so: Wir sind ins krankenhaus gefahren, weil die Blutung mehr als akut war und nicht gerade wenig. Dort wurde ich beim Ultraschall mehr als geschockt. Ich konnte den Bildschirm nicht sehen und musste von den Augen der Ärztin ablesen. Die Ärztin schüttelte den Kopf, schaute mehr als besorgniserregend!! Da sagte ich: " Ich kann an Ihren Augen erkennen, dass was nicht in Orfdnung ist" Und da meinte die Ärztin allen Ernstes, dass sie gar nichts sehen würde, weder eine Fruchthölle, noch ein Baby. Einfach gar nichts.
Minuten später, Minuten voller Angst, hat die Ärztin dann aber alles gefunden. Inkl. einem, Gott sei Dank, aktiven und unauffälligen Baby!

Eine Blutungsursache konnte man nicht finden. Muttermund verschlossen, Gebärmutterhals bei 3,7cm und auch ein Hämatom war nicht aufzufinden. Sie können nicht sagen, ob die Blutung aus der Gebärmutter kommt oder ganz woanders her. Nichts. Deshalb, und aufgrund der Stärke der Blutung, wollten sie mich stationär aufnehmen. Dies habe ich aber abgelehnt, weil ich die Maus zu Hause habe!

Durfte dann also gehen, aber nur unter folgenden Bedingungen: Strenge Bettruhe einhalten, nciht mal die Kleine darf ich halten, kein Verkehr, kein Sport, soll Magnesium nehmen 3* täglich und abwarten! Und ich sollte noch heute vorstellig werden bei meiner Ärztin. Die Chancen stehen 50:50! Entweder die Schwangerschaft bleibt bestehen oder aber sie wird schon abgestoßen...

Bin also danach noch direkt zu meiner Ärztin. Sie hat auch nochmal geschaut, Baby in Ordnung, eine Blutungsursache nicht aufzufinden.
Punkt ist, ich blute weiterhin und habe Unterleibskrämpfe,w ie wenn ich die Tage habe.

Sie hat mich nun für 14 Tage erstmal aus dem Verkehr gezogen, dann soll ich wieder kommen und es wird weiter geschaut!

Mir bleibt also nur zu hoffen traurig Und mich an all die Auflagen zu halten.

Und die Diagnose abortus imminens macht mir schon genügend Angst, um dies auch so alles einzuhalten! Glücklicherweise kann ich im Forum surfen und dabei liegen!

Und die 14 Tage werde ich nun von vorne bis hinten bedient! Mein Schatz wollte vorhin schon ein Beschäftigungsverbot vorschlagen, weil ich durch meine 8,5 Stunden stehen täglich und den Umgang mit Gefahrenstoffen etc. sowieso schon stark belastet bin!

Hier noch ein aktuelles Bild, hoffe, dass es nicht das letzte sein wird:




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.09 17:41 von Kleine-Hexe89.


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
avatar  Mrs.Z
Status:
schrieb am 23.11.2009 17:31
ach du sch... ich drück dir so sehr die daumen das es bald aufhört und alles fein weiter wächst wie es soll knuddel


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 17:36
Oh nein!!!!!!!!!!!! Ich drück dir ganz feste die ....................
Jetzt heißt es schonen schonen schonen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
no avatar
  Indra27
Status:
schrieb am 23.11.2009 17:37
Ach herje schade das die Ärzte keine entwarnung geben konnten. Ich drücke Dir weiterhin feste die Daumen das sich das wieder legt und die Schwangerschaft normal weiter verläuft


  Werbung
  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
no avatar
  rina25
schrieb am 23.11.2009 17:44
ich drück die so fest die daumen wie ich kann

LG rina


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
no avatar
  erdbeere123
schrieb am 23.11.2009 18:01
Was für ein Horror-Tag für Dich. Aber die Hauptsache ist, dass es deinem Krümmelchen gut geht und es noch bei dir ist.
Bitte halte dich an die Anweisungen des Arztes und bleib im Bett knuddel
Ich drücke dir fest die Daumen, dass alles gut wird


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 18:02
Liebe Kleine-Hexe,

wie schön, dass es noch nicht wie befürchtet vorbei ist!

Ich drücke dir weiter fest die Daumen Ich hoffe alles bleibt/wird gut mit deinem Minni.

Liebe Grüße
Lopina


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
no avatar
  angeldust
schrieb am 23.11.2009 18:04
acu meine daumen hast du! aner ich denke, dass es alles ok bleiben wird. halte dich streng an die regeln und schone dich gut!
liebe grüße


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
avatar  Georgie
schrieb am 23.11.2009 18:09
Ganz viele glücks und schon dich!!!


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
no avatar
  elbstern
schrieb am 23.11.2009 18:09
Auch ich drücke die Daumen!!


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
avatar  bellezza
Status:
schrieb am 23.11.2009 18:10
Melanie ich wünsche dir alles Glück der Welt das alles gut geht.
Drücke dir auf jeden Fall ganz fest die das es so bleibt.


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
avatar  corona
schrieb am 23.11.2009 18:14
Oh man, was für ein Krimi! Ein Hämatom wäre als Ursache aber noch besser zu ertragen gewesen als keine Ursache. Aber hauptsache ist, dass dein Baby noch bei dir ist.
Ich wünsche euch alles Gute für den Rest der Schwangerschaft!

LG
corona


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
avatar  cigdem
schrieb am 23.11.2009 18:19
ich drücke Dir sooo die Daumen dass dein baby bei dir bleibt. Hoffentlich hören die Blutungen auf damit Du auch die Schwangerschaft genießen kannst.

Fühl Dich gedrückt


LG
Cigdem


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
avatar  septemberchild
Status:
schrieb am 23.11.2009 18:29
Hey Melanie,

ich drueck Dir auch ganz doll die Daumen das alles gut geht! Aber bei so einem kleinen Kaempferlein wie Du es zu haben scheinst glaub ich ganz fest daran das es die 40 Wochen in Deinem Bauch vollenden wird zwinker


  Re: Junili zurück aus dem Krankenhaus und von der Gyn!
avatar  Leyana
Status:
schrieb am 23.11.2009 18:35
Ich drück dir gaaaaaaaaaaaaaanz fest die Daumen!

LG Ley




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019