Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  US
no avatar
  Nicole111
Status:
schrieb am 23.11.2009 10:40
Guten Morgen an alle,

ich hatte gestern den Beitrag zum US gelesen.
Meint ihr, es gibt da einen Unterschied zwischen vaginalem US und dem Bauch US, also das es über die Bauchdecke nicht so schädlich und laut fürs Baby ist wie der vaginale US ?


  Re: US
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 10:42
sorry Popcorn

wenn ihr doch alle so unsicher seid fragt doch einfach eure Ärztin


  Re: US
avatar  Himbeerschnattchen
Status:
schrieb am 23.11.2009 10:54
ich habe den Beitrag nicht gelesen, aber denkt ihr wirklich, dass die Ärzte die US Untersuchungen machen würden, wenn es für das Baby schädlich ist?????

Ich musste bei meinem Arzt etwas zum US unterschreiben, dass man dadurch nicht unbedingt Krankheiten oder Fehlbuldungen erkennt. Allerdings stand dort auch drin, dass US unschädlich ist.


  Re: US
avatar  Bluemelein
Status:
schrieb am 23.11.2009 10:57
Mein Arzt sagt, der denkt auch, es ist nicht so angenehm für die Babys, da sie sich häufig wegdrehen., wenn US gemacht wird.
In amerika wird pro Schwangerschaft nur ein einziger US gemacht.
Aber es ist halt nichts nachgewiesen. Jedoch bleibt die Angst für uns ja trotzdem, wenn nicht mal die Ärzte uns beruhigen können.
Lieben Gruß Blümelein


  Werbung
  Re: US
no avatar
  ciccia
schrieb am 23.11.2009 15:21
Ich hatte das in der 1.SS auch mal gehört, aber jeden Arzt den ich fragte ob da was dran sei, verneinte dies. Bei mir wird zur Zeit fast wöchentlich Ultraschall gemacht und ich vertrau da meinem Arzt.

Hatte bei den Jungs auch gaaaaaaanz oft Ultraschall und ich glaube nicht, dass es ihnen was ausgemacht hat. Sie sind putzmunter, fit und gesund.


  Re: US
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 16:17
super beitrag gestern... nämlich unbewiesener kram irgendwelcher alternativer leute, die einfach mal gerüchte verbreiten. warum hören so viele denn lieber auf panikmache als auf ihre ärzte und die tatsache, dass man schon unsere mamas groß geschallt hat. US wird seit über 30 jahren angewandt, es gibt zig studien.
es ist nichtmal bewiesen, ob es laut und unangenehm für die kleinen ist. warum verschlafen denn dann babys US? es gibt keinerlei bestätigte gründe, die irgendwie glaubhaft machen, dass US schaden könnte.
wer keinen US will, solls halt lassen. man ist nicht verpflichtet. aber ich persönlich finde es verantwortungslos, gar keinen machen zu lassen, es gibt manchmal probleme in der SS, die durch US erkannt werden und dann behandelt werden können.

der darm und das herz der mama sind auch laut... seid doch nicht so panisch! vertraut ihr euren ärzten absolut nicht? meint ihr, ALLE frauenärzte würden etwas tun, was babys schadet? und zu "unangenehm", lasst ihr eure kinder dann nicht impfen? das macht auch keinem baby spaß. genauso wie sich bei jedem baby die begeisterung in grenzen hält, wenn es zu den "U"s dann hin und her geschwenkt wird etc.. werdet ihr nie fieberzäpfchen geben, weil eure kind das doof findet? davon abgesehen gibts keinerlei grund zu meinen, dass US schaden würde.

hört doch bitte nicht auf irgendwelche forumsberichte, sondern sprecht mit eurem arzt/eurer hebamme über medizinische fragen. ein forum ist zum erfahrungsaustausch, sorgen schildern und quatschen. wir sind aber laien, daher bitte medizinische sorgen bei den fachleuten klären. und wenn ihr eurem art so wenig vertraut, wechselt doch den arzt?


  Re: US
avatar  Mrs.Z
Status:
schrieb am 23.11.2009 16:39
ich frag mich grade eher warum du das nicht in den thread postest sondern nochmal extra eins aufgemach twerden muss? Achso!


  Re: US
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 18:44
@Stolze Frosch-Mama Ruhig Brauner LOL es gibt halt welche die nicht wirklich alles lesen und dann noch mal nachfragen.
und 30jahre ist doch auch net ssooooo lange Zunge rausstrecken

@sarahz es muss nochmal genauer nachgeffragt werden und nochmal auf nummer sicher gehen


  Re: US
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 19:02
ich wunder mich trotzdem... wenn man böse wär, würd man irgendwas posten wie "jeans tragen schadet" oder sonstwas und ich fürchte, etliche würden es glauben und sich verrückt machen. dann gibts welche, die ohne nachzudenken erst medis schlucken und dann dran denken, dass sie ss sind.

bin ich die einzige, die ihrer ärztin vertraut und ggf. nachfragt? aber vielleicht hab ich auch eine komplett andere einstellung zum internet und zu foren. einige nehmen alles ernst bzw. persönlich statt es als erfahrungsaustausch zu sehen und nicht als quelle von fachwissen.


  Re: US
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 19:11
neee neee da biste net die einzige ich seh das genauso wie du ich belese mich zwar auch ab und zu im netzt aber glaube daran auch net da frag ich lieber auch 3 mal meinen Arzt nach oder ich schaue mir die sache selber an.
I


  Re: US
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 19:16
wenn jemand was schreibt, was mir plausibel erscheint, lese ich eben erstmal nach, ob es stimmt oder frag meine ärztin oder die hebi. vieles kann man aber schon mit etwas überlegen bzw. recherchieren nicht mehr ganz ernst nehmen.
aber ich habe echt den eindruck, dass einige mehr auf die meinung von internetusern legen als auf die ihrer ärzte usw.. wie gesagt, für mich ist es erfahrungsaustausch, daumen drücken, tolle kinderzimmer angucken und süße babys und sich gegenseitig aufbauen, wenn man es braucht. aber wenn ich medizinische oder fachliche fragen habe, wende ich mich an meine gyn, die hebi oder jetzt halt an den kinderarzt. oder an sonstige personen bei denen ich im real life weiss, dass sie von etwas ahnung haben.

sorry, manchmal bin ich da doch sehr fassungslos, wie schnell sich manche dank eines postings gleich verrückt machen. wenn ich so ein ungutes gefühl bei meinem arzt hätte, würd ich wechseln. (abgesehen davon, dass wohl so gut wie jeder gyn US macht).


  Re: US
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 19:36
da stimm ich dir zu ich würde das auch so machen
und man findet eh verschiedene meinungen im Internet daher beirrt einen das richtig von demher saag ich auchdem Arzt besser vertrauen sonst wechseln.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019