Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Arbeiten trotz Berufsverbot?
no avatar
  tiffi76
Status:
schrieb am 22.11.2009 12:20
Hallo Ihr Lieben,
ich habe seit der 6.Woche ein Berufsverbot bekommen, weil ich in einem Labor arbeite, wo ich mit giftigen Stoffen zu tun habe.
Mir ist manchmal soooooooo langweilig, das ich gerne in einem ganz anderen Bereich für ein paar Stunden arbeiten würde.
Ist das eigentlich erlaubt? Darf man überhaupt bei einem Berufsverbot offiziell noch dazuverdienen? Natürlich wäre es ein Job der mein Kind nicht gefährdet, nur leichte "Arbeit".

Lg Tiffi smile


  Re: Arbeiten trotz Berufsverbot?
no avatar
  crissy0815
schrieb am 22.11.2009 12:41
Hm, also ich weiß nur, dass bei so einer Art von Berufsverbot in dem Job, in dem ich bin, man dann in einem anderen Bereich, der nicht diese Risiken aufweist eingesetzt werden kann. Gäbe es denn bei dir im Betrieb eine andere Abteilung o.ä. wo du aktiv werden könntest? Dann würde ich das vielleicht mal mit deinem Gyn und deinem Chef besprechen. Ganz woanders einfach etwas anfangen halte ich nicht für eine gute Idee. Bin aber was rechtliche Dinge anbelangt auch nicht so firm.
Alles Gute
Crissy


  Re: Arbeiten trotz Berufsverbot?
avatar  wurm28
Status:
schrieb am 22.11.2009 12:42
Es kommt darauf an ob du ein allgemeines Beschäftigungsverbot hast oder nur eins das deinen Beruf betrifft. Beim allgemeinen darfst du gar nichts mehr arbeiten. Aber ich kann dich sehr gut verstehen, ich bin auch seit der 6. Woche zu Hause und muss mich ständig schonen. Das wird schon sehr langweilig mit der Zeit. Andererseits wirst du nachher nie wieder so viel Ruhe haben wie jetzt Ich wars nicht

LG


  Re: Arbeiten trotz Berufsverbot?
no avatar
  tiffi76
Status:
schrieb am 22.11.2009 12:50
Danke für die schnellen Antworten!
Schonen muss ich mich gar nicht, und in einem anderen Bereich im Labor zu arbeiten ist leider auch nicht möglich. Meines Wissens habe ich "nur" das BV für meinen Beruf als Laborantin bekommen, also kein allgemeines.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der sich mit der rechtliches Lage auskennt?

Lg Tiffi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019