Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @all Rauchen in der ss
avatar    Ketanest
schrieb am 19.11.2009 22:16
Hallo ihr lieben Mitkuglerinnen,

ich hab mal ein markanntes Thema. Eine Bekannte von mir (ET 05.02.10) raucht so um die 10 Zigaretten am Tag. Hab ihr schon gesagt das ich das nicht gut finde. Ihre Antwort war nur. "Ich weiß, aber ich kann enfach nicht damit aufhören. Hab ja schon reduziert.

Meine Frage: Sind hier auch welche die in der ss geraucht haben, ist das wirklich so schwer? Wie schaut das aus mit Plazentaverkalkung? Die muß doch total gelb sein?

Ich kann mir das alles schwer vorstellen da ich nichtraucher bin. Wie gesagt, meine Bekannte gibt immer an das ihre Sucht zu stark wäre, als das sie aufhören, geschweige denn reduzieren könnte.

Würde es denn jetzt noch was bringen, drei Monate vor ET?

Ein Haufen blöder Fragen, ich weiß, aber ich hoffe ich finde hier ein paar Argumente die ich sagen kann.

Lg Ketanest


  Re: @all Rauchen in der ss
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 19.11.2009 22:19
Ich rauche ausserhalb der Schwangerschaft auch - allerdings ohnehin nicht zu Hause sondern eher in Gesellschaft.
Ich fand es in beiden Schwangerschaft kein Problem, die Zigaretten weg zu lassen. Das schlechte Gewissen war staerker als das Verlangen nach einer Zigarette.


  Re: @all Rauchen in der ss
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 19.11.2009 22:21
Ich habe beim ertsen bis zur 9 SSW geraucht , weil ich Dumm war - sagen wir wies ist. Ich dachte auch ich kanns nicht so locker aufhören, bis ihr das kleine ding im Ultraschall gesehen habe, da hab ich noch eine halbe geraucht, und noch vor der Arztpraxis die schachtel in den müll.

Ich finde nichts ist leichter als FÜR das Kleine aufzuhören,wenn mans schon nicht für sich macht .

Noch dazu hab ich das Glück , das mit zur 10 SSW , biem 2ten fast zu beginn an wie auch jetzt ständig kotzübel ist, wenn ich da nur an Rauch denke..ne..ich red nicht weiter sonst muss ich aufs klo O.o


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.09 22:22 von sarahz.


  Re: @all Rauchen in der ss
no avatar
   kjoi
schrieb am 19.11.2009 22:27
Ja, natürlich bringt es noch etwas! Für die Schwangerschaft und natürlich vor allem für danach. Oder will sie dann später das Kind vollrauchen? Ohnmacht

Ich habe super gerne geraucht, in Gesellschaft, alleine, egal, ich habe gerne geraucht. In dem ÜZ, in dem ich schwanger wurde, habe ich aufgehört. Quasi als ich das letzte Mal meine Periode hatte. Ich wollte irgendwie nicht rauchend möglicherweise einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen halten. Ich habe wirklich gerne geraucht aber für MEIN Kind konnte ich super leicht aufhören und habe nicht wieder angefangen.

ABER, Du wirst niemanden dazu bringen, mit Rauchen aufzuhören. Jeder kennt die Folgen und raucht trotzdem. Man kann nur dann aufhören wenn man es wirklich selbst möchte. Du kannst ihr nur immer wieder ins Gewissen reden, auch mit der erhöhten SIDS Gefahr von Raucherkindern. Mehr kannst Du leider nicht tun.


  Werbung
  Re: @all Rauchen in der ss
no avatar
   iseeku
schrieb am 19.11.2009 22:30
ich hab mit dem positiven test aufgehört und wenn man das wirklich will ist es nicht schwierig - die ersten drei, vier tage sind hart, dann gehts...


  Re: @all Rauchen in der ss
avatar    Liebesnest
schrieb am 19.11.2009 22:41
Ich habe in dem ÜZ, in dem ich ss wurde, mit dem Rauchen aufgehört.
Eigentlich gleicher Fall, wie bei kjoi. Und ich habe auch keine Probleme damit gehabt.

Kann auch überhaupt nicht verstehen, wie man nicht wenigstens für das Baby aufhören kann, wenn schon nicht aus anderen Gründen Hammer


  Re: @all Rauchen in der ss
avatar    Leyana
Status:
schrieb am 19.11.2009 22:46
Ich habe auch leidenschaftlich gern geraucht! Dennoch war für mich immer klar, sowie es bei uns endlich klappt wird nimma geraucht (bzw. in der Warteschleife natürlich schon) - fiel mir gar net schwer, warum auch? Man hat den besten Grund der Welt Ja

LG Ley


  Re: @all Rauchen in der ss
avatar    Liebesnest
schrieb am 19.11.2009 22:52
Hey Leyana,

Du auch hier? Ich freu mich

Herzlichen Glückwunsch!!!


  Re: @all Rauchen in der ss
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.11.2009 23:09
Hallo,

Ich denke jeder Zeitpunkt ist noch super aufzuhören.

Auch ich habe gerne geraucht und beglückwünsche diejenigen die es OHNE weiteres "locker" geschafft haben aufzuhören!
Auch ich habe es geschafft aber es war verdammt schwer und nicht sooooo leicht. Es ist nunmal eine Sucht.
Der eine hat sich fest in den Kopf gesetzt "wenn ich schwanger bin, hör ich auf zu rauchen!", was auch ich getan habe, aber ich möchte nochmal betonen: So einfach wars nicht!!!
Ich möchte viel. denjenigen Mut machen, denen es auch nicht soooo leicht fällt und denen die immer noch auf dieses Wunder warten, dass es ja ach sooooooooo einfach fällt, wenn man den Schwangerschaftstest in den Händen hält.
Man fängt an ein schlechtes Gewissen zu bekommen, raucht wieder eine, bekommt wieder ein schlechtes Gewissen, raucht wieder eine usw...... Ein endlos Kreislauf und den kenne ich.
Es ist wie es ist und man muss einfach aufhören ohne wenn und aber. Ich habe es praktisch mit "Gewalt" gemacht. Zack aus und fertig. Ich verdränge das Ganze.
Es geht und sagt euch: Ich kann ja wieder in 9 Monaten qualmen.....
Und wenns gar nicht geht, dann raucht diese wenigen Zigarretten mit Genuss. Hab ich wo gelesen und es ist besser 2-3 mit Genuss, wie 10 mit mega schlechtem Gewissen.
Wir wissen alle, dass es viiiiiiiiieeeel besser ist ohne und ich danke meinem eisernen Willen und Disziplin.

Ich weiß dass das Thema oft ausgeschlachtet wird und die Raucher ordentlich an die Wand genagelt werden, nur frage ich mich immer wie es mit den Dicken ist. Die, die bereits Übergewicht haben und noch mehr und mehr zunehmen. Auch gar nicht gut für das Baby..... und eine sehr sehr große Gefahr.
Aber dabei belasse ich es nun mal.

LG


  Re: @all Rauchen in der ss
no avatar
   miss-j
schrieb am 19.11.2009 23:10
Ich hab mit 11 jahren angefangen zu rauchen...über ne Schachtel am tag und ich hab auch "gerne" geraucht!
Mit 22 wurde ich dann mit meiner Tochter geplant Schwangerschaft nach 15. ÜZ und ich hab SOFORT mit dem positiven SST aufgehört zu rauchen. Von einer Sekunde zur nächsten als wenn ne Schranke in meinem Kopf runtergefallen wäre... Klar war es dann die erste Woche schon hart in vielen Situationen aber es ist defintiv machbar.
Nach der Geburt meiner Tochter fing ich wieder an zu rauchen...
Und als wir dann für´s Geschwisterchen übten und es nach 6 ÜZ klappte hörte ich wieder sofort mit dem positiven SST auf. Und obwohl es dann ne MA war fing ich nicht wieder an und in ein paar tagen bin ich nun schon seit 300 Tagen rauchfrei und ich weiß das ich diesmal nicht wieder anfangen werde nach der geburt!
Wenn jemand in der Schwangerschaft weiterraucht hab ich da ehrlich gesagt absolut kein Verständnis für weil ich ja selbst starke Raucherin war...weil ich selbst total süchtig war...und weil ich es trotzdem 2 mal geschafft habe FÜR meine Kinder sofort aufzuhören zu rauchen!


  Re: @all Rauchen in der ss
avatar    joshy
schrieb am 19.11.2009 23:22
hallo winken

ich kann zu dem thema nur sagen:

eine freundin von mir hat in der Schwangerschaft geraucht, wieviel weiß ich nicht, sie hat ihr baby in der 35 ssw. bekommen per notkaiserschnitt (kind war nicht mehr versorgt, herztöne waren nicht ok, kind ist nicht gewachsen), sie hat beim 2.ten kind auch keine anstalten gemacht aufzuhören (obwohl sie es hätte besser wissen müssen) und hat ihr 2.kind auch in der 35 ssw. per notkaiserschnitt entbunden (die gleichen gründe wie beim 1. kind)


eine weitere bekannte hat "nur" 3 oder 4 am tag geraucht und sie hat auch wegen den oben schon genannten gründen ihr kind 4 wochen zu früh gekriegt

vllt. hilft es deiner freundin ja, wenn man ihr sagt, das jeder zug an der zig. so ist als wenn man dem kind die luft zum atmen nimmt Ich hab ne Frage

trotzdem wünsch ich ihr alles alles gute und dir natürlich auch, wir sehen uns dann ja bald im eltern-forum


  Re: @all Rauchen in der ss
avatar    mon-ika
Status:
schrieb am 19.11.2009 23:27
Hallo,

ich habe auch vor der Schwangerschaft geraucht. Zwar nicht viel aber gerne... Für mich stand aber immer fest das ich nie in der Schwangerschaft rauchen könnte.
Wenn es um eingene Gesundheit geht ist jedem seine Entscheidung aber das Baby kann man ja nicht fragen und das will bestimmt nicht rauchen sondern sich gesund entwickeln.
Ich finde das sehr egoistisch und unverantwortlich! Ich finde das einer schwangeren Frau auch keine Zigarette steht...

schönen Abend noch

P.s. ob man 10 oder 3 raucht, rauchen schadet dem Baby und das muss Grund genug sein! Kenne auch 2 Frauen die geraucht haben und ihre Kinder zu früh und mit geringem Gewicht bekommen haben.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.09 23:33 von mon-ika.


  Re: @all Rauchen in der ss
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 19.11.2009 23:30
ist in mienen augen das szenario ala mama die vor dem kinderwagen steht, rauch einatmen,bei kind reinsehen , ausatmen..


  Re: @all Rauchen in der ss
no avatar
   erdbeere123
schrieb am 19.11.2009 23:55
wie kann man nur?

ich habe bereits 10 monate, bevor ich ss geworden bin, aufgehört zu rauchen.
so muss das kind den entzug nicht mitmachen und ich habe mir gesagt eins geht nur: weiter rauchen oder ein baby.
somit war für mich ohne kompromisse klar, dass ich aufhören muss.
ist mir auch nicht so schwer gefallen, obwohl ich eine starke raucherin war.

die aussicht darauf, ein gesundes kind in den armen zu halten, sollte motivation genug sein, mit dem rauchen aufzuhören.
also sorry, mir fehlt das verständnis, wenn man raucht und ein baby unter dem herzen trägt.
das ist sehr verantwortungslos....

viele grüße
erdbeere123


  Re: @all Rauchen in der ss
avatar    Escha
Status:
schrieb am 20.11.2009 00:34
Hallo winkewinke,

habe 13 Jahre geraucht ( mind. eine Schachtel am Tag)..beim ersten US (6+5) habe ich das Herz schlagen sehen und es nicht über´s Herz bringen können, weiter zu rauchen und das kleine Wesen in mir (worauf ich mehr als ein Jahr gewartet habe) zu vergiften!

Wenn man will, schafft man alles!! Man muss nur seine Gewohnheiten ändern Hammer

Lg klatschen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020