Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Überanstrengung? Mache mir Sorgen.
avatar    Bluemelein
Status:
schrieb am 19.11.2009 14:38
Hallo Ihr Lieben,
ich bin mal wieder voller Sorgen. Mußten heute in der Firma ein Büro ausräumen und da habe ich blöderweise einige Kartons getragen. War danach richtig kaputt und nun kommt es mir vor, als würden die Bauchschmerzen auch mehr werden. Vielleicht auch nur Einbildung. Aber nun denke ich gleich wieder, ich verliere das Würmchen. Insgesamt belief sich die Anstrengung nur auf 10 Minuten und nun sitze ich wieder ganz entspannt auf meinem Bürostuhl.
Wie macht ihr das? Muß man sich wirlich anders verhalten als sonst in den ersten Monaten? Man sagt doch : "Was sitzt, das sitzt." Ist es so oder müssen wir uns wirlich schonen?
Bin übrigens 6+1
Lieben Gruß Bluemelein


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.09 14:41 von Bluemelein.


  Re: Überanstrengung? Mache mir Sorgen.
avatar    zickenherde
Status:
schrieb am 19.11.2009 14:47
Hallowinkewinke

Ja das kann man nicht verallgemeinern.
Normalerweise machen solche Anstrengung einer intakten unkomplizirten Schwangerschaft nichts aus.
Das schwere Heben schadet mehr den Beckenboden und Bändern als den Krümel.
Oft kommen die Beschwerden von den Mutterbändern und Rücken.
Wenn man aber zu vorzeitigen Wehen neigt oder eine Mumu-Schwäche hat kann das schon problematisch sein.
Ich merk auch immer mal wenn ich es wieder übertrieben habe das es mehr im Bauch und Rücken zieht.
Aber nach kurtzer Ruhepause gehts dann schon wieder.
Wenns Dir sehr unheimlich wird geh lieber zum FA .

Ganz liebe GrüßeBlume


  Re: Überanstrengung? Mache mir Sorgen.
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.11.2009 17:06
Hallo Bluemelein,

ich hoffe du kannst dich bald etwas hinlegen udn entspannen. Nimmst du Magnesium?

Viele Mütter tragen ihre Kleinkinder während einer neuen Schwangerschaft mehrmals am Tag. So ein Kind wiegt auch gut 10kg. Die Sorge um Überbelastung ist auch mehr ein Luxusproblem. Klar vermeide ich es auch schwer zu tragen aber eine 10 min Anstrengung sollte mal drin sein ohne das was passiert.

Liebe Grüße
Lopina


  Re: Überanstrengung? Mache mir Sorgen.
avatar    Bluemelein
Status:
schrieb am 19.11.2009 17:44
Danke für eure Antworten, da bin ich ja etwas beruhigt zwinker
Nein, ich nehme kein Magnesium, aber habe ja schon viel positives hier davon gelesen, werde es denn auch einfach mal nehmen.
Habe auch gleich feierabend und werde dann gleich auf die Couch schalfen

Lieben Gruß Bluemelein




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020