Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Junili Katastrophe traurig (LANG)
no avatar
   mau1984si
schrieb am 18.11.2009 18:52
....eigentlich hätte ich am Montag FA Termin Nr.3 mit US gehabt,....das wurde aber nichts.....

Sonntagabend begann das übel....ich habe bis Montagmorgen jede Stunde überm Klo gehangen und gebrochen....Vomex....kannste vergessen half natürlich nicht....Mein Mann hat dann am Montag beim FA angerufen, und der meinte nur ich soll viel trinken, dummerweise hatte mein Mann gedacht ich hätte auch Durchfall und teilte mir mit das er mir was aus der Apotheke mitbringt...allerdings war dies gegen Durchfall....na toll...brauchte ich ja nicht...alle Hoffnung sunk Montagabend also....

Ich bat ihn dann beim Notdienst anzurufen weil ich einfach nicht mehr konnte, lag ja schon 24 Stunden im Bett.... kurz gesagt, er dann zur Apo und Vomex Zäpfchen besorgt...wohl oder übel nahm ich dieses Teil traurig nach 30-45min musste ich dann mega dringend aufs Klo....der Weg dorthin drehte sich schon....ich dann schnellstmöglich wieder ins Bett und mir kribbelte es im ganzen Körper, er holte mir einen nassen Lappen den ich auf die Stirn legte, Beine hoch und langsam ging es, zwang mich dann auch trotz Brechangst etwas zu trinken.... guten Endes konnte ich die ganze Nacht schlafen und habe seid Montagabend 22Uhr nicht mehr gebrochen....

Gestern kam meine Oma um auf meinen (fast) 2jährigen Aufzupassen, ich hätte das allein nicht geschafft....meine Schwiegermutter passte schon am Montag auf ihn auf, wollte ihn in den KIGA bringen aber er brach dann dort auch udn sie sagte alle ihre Termine ab.... ich habe dann am Dienstag auch wieder etwas essen können, aber mir war immernoch fürchterlich übel traurig

Heute kam meine Mutter um sich um meinen Sohn zu kümmern der auch nachts gebrochen hatte traurig mir geht es aber schon wieder ganz gut....und ich kann auch essen und trinken und nehm Vomex und es scheint zuhelfen....

Am Dienstagabend bin ich dann noch zum FA um den Termin nachzuholen, da er den Tag vorher meinte das der US wichtig wäre, was mich etwas beunruhigte..... Er also US gemacht, und schwups 2cm großes Babyleiniiii mit kräftigen Herzschlag, somit endete der Tag toll....zu allem argen bin ich jetzt bis nächste Woche Freitag krankgeschrieben und soll am Donnerstagnächste Woche wieder kommen...wieso ich solang nix "tun" soll konnte ich nicht so richtig verstehen, aber ich habe auch nicht gefragt....war einfach nur erleichtert das alles ok in mir ist!!!! Die Daten hat er auch schon im MUPA bei Screening 9-12ssw eingetragen, war irgendwie seht erleichtert und freue mich auf Donnerstag ein Bildchen habe ich auch wieder....bisher bekam ich jedesmal eins einfach FANTASTISCH!!!!

Er sagte dann noch, also der FA, je schlechter es der Mutter geht desto besser dem Kind....hoffentlich kriege ich davon noch was wieder und es hält mit der Übelkeit/Erbrechen nicht bis zur 16ssw an, das wünsche ich mir für den Moment!

achja und was mir noch aufm Herzen liegt!...mein Arbeitgeber weiss noch nix, ich hatte jez auch 3 Wochen Urlaub und habe es erst kruz vorher erfahren mit der ss...meine Krankmeldung geht bis 26.11, am 30.11 läuft mein Vertrag aus(ich bin "nur 400€ kraft", gehe auch davon aus dass dieser verlängert wird, allerdings möchte ich nun trotzdem noch nix sagen da ich schonmal eine FG hatte, wollte also bis 12ssw warten...dachte jez das ich meine Kollegin alles erzähle und aufgrund der FG sage das es unter uns bleiben soll und ich es dem Chef zu gegebenen Zeitpunkt selbst berichten will...is halt komisch das die Krankmeldung vom FA ist also er wird sich wundern, aber wenn er mich deswegen raus schmeisst pech oder.....gibt schlimmeres...wobei ich echt gern dort arbeite....ausserdem bin ich schon seid meinem Urlaub krank, Grippe mit schrecklichem Husten, und habe mich deswegen auch nich krankschreiben lassen, sollen sich also nich so anstellen...davon abgesehen habe ich auch keinen Hausarzt hier da wir hier noch nich sooo lang wohnen, könnte ich also auch noch sagen...

naja was meint ihr????


sorryyyyy ist etwas länger geworden!!!


:-* LG


  Re: Junili Katastrophe traurig (LANG)
no avatar
   sheepsy
schrieb am 18.11.2009 19:15
Oh weh, da hast du aber was durchgemacht. Es klingt ja eher nach einer bösen Magen-Darm-Infektion, oder? Weil dein Kleiner sich ja auch übergeben hat?! Freut mich auf jeden Fall, dass es dir schon besser geht. Und vorallem, dass du so einen schönen US hattest.
Gute Besserung an den kleinen Mann.
Und bzgl. deines Jobs würde ich dem Chef vll die Wahrheit sagen, bevor der Vertrag verlängert wird. Ich würde ihm auch sagen, dass du bzgl FG vorbelastet bist. So hast aber mit Sicherheit deinen Job noch eine ganze Weile sicher.


  Re: Junili Katastrophe traurig (LANG)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2009 19:45
oje, du arme. aber schön, dass es dem krümel gut geht smile

ich wünsche dir eine gute besserung, hoffentlich bist du bald wieder fit!


  Re: Junili Katastrophe traurig (LANG)
no avatar
   mau1984si
schrieb am 18.11.2009 20:12
der FA meinte das es wohl durchaus mit eine Magen-Darm sein könnte, allerdings ist wohl die Kombi das mir seid Wochen übel ist mit Schuld, ich hatte also schon nen empfindlichen Magen....ist halt alles mist...heut Abend ist mir auch wieder übel einfach mist...naja...kann man eh nich viel machen....wäre da nicht der doofe Husten der wieder da ist traurig


  Werbung
  Re: Junili Katastrophe traurig (LANG)
no avatar
   mau1984si
schrieb am 18.11.2009 20:27
Problem ist auch, das ich in ner Bäckerei arbeite und somit auch nicht mehr so schwer heben darf wie wir es müssen...also weil wir viel TK-Ware bekommen...und die Kisten sind sau schwer, klar kann die dann ne andere Kollegin heben, was sie auch machen werden, aber befürchte das auf kurz oder lang einfach ne neue Kraft gesucht/eingestellt wird....


  Re: Junili Katastrophe traurig (LANG)
avatar    bellezza
Status:
schrieb am 18.11.2009 21:21
Oje Oje,

hauptsache dir geht es jetzt wieder einigermaßen besser und schön das es
deinem baby gut geht.

Drück dir weiterhin die das alles gut geht




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020