Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Maerzli hat sich gerade pieksen lassen
avatar    wurm28
Status:
schrieb am 13.11.2009 12:36
Hallo Mädels!

Ein kurzer Bericht von mir!
War grad beim Doc und hab mich gegen die normale Grippe impfen lassen. Das mach ich schon viele Jahre und hab sie bisher immer sehr gut vertragen. Hoffe das es diesmal auch so ist. Mein FA stimmt dieser Impfung auch zu. Hatte vor 6 Jahren mal die richtige Grippe und hab da bestimmt 2 Monate gebraucht bis ich wieder richtig fit war, deswegen denk ich das es vieleicht besser ist wenn ich sie jetzt in der Schwangerschaft nicht bekomme.

Gegen die SG dagegen werde ich mich auf keinen Fall impfen lassen. Da ist mir das Risiko einfach zu hoch. Und meine Hebi hat gemeint wenn man sie als schwangere bekommen sollte schadet es dem Kind nichts.

Jetzt hoffe ich das die Impfung schnell wirkt und mir die Schweinegrippe auch erspart bleibt.

LG und bleibt gesund! Elefant


  Re: Maerzli hat sich gerade pieksen lassen
no avatar
   inken74
Status:
schrieb am 13.11.2009 12:59
Hallo Sabine,

habe mich am Di auch gegen die saisonale Grippe impfen lassen, mein Mann Mi gegen SG und unsere Tochter wird am kommenden Mi auch geimpft (saisonale). Habe die Impfung auch gut vertragen, bisschen schmerzempfindlicher Oberarm und leichte Kopfschmerzen, ansonsten alles wie immer. Mein Mann hatte am Abend der Impfung leichte Grippesymptome wie Gliederschmerzen und Kopfweh, war am nächsten Morgen aber wieder fit. Er hatte aber 2 Tage einen "lahmen Flügel".
Ich hoffe natürlich auch, dass wir verschont bleiben, aber überall hört man nur, wer sich schon alles infiziert hat.... mache mir schon Sorgen....
Schliesslich bin ich auch während der kompletten Grippesaison schwanger....
Alles Gute Dir und bleib' gesund!!!

Liebe Grüsse

Inken


  Re: Maerzli hat sich gerade pieksen lassen
avatar    Kauriga
Status:
schrieb am 13.11.2009 14:29
Ich bin auf ausdrückliche Empfehlung meines FA auch geimpft gegen die "normale" Grippe und hatte auch nur zwei Tage leichteste Druckgefühle an der Einstichstelle und war etwas platt (aber das bin ich eh derzeit....). Aber ich bin schon beruhigter und vertraue da auch meinem FA, der das seinen Schwangerschaft seit Jahren empfielt.

Mein Mann lässt sich gegen die SG impfen, sobald es geht, wobei er das wirklich nur mir und dem Kleinen wegen macht. Ich warte auf den angekündigten Impfstoff für SS, schaue aber vorher genau, was die entsprechenden Institute (RKI, PEI, STIKO usw.) empfehlen und ob es Erkenntnisse aus dem Ausland gibt. Das Ei neu erfinden werden sie ja sicher nicht, sondern einen bereits bewährten Impfstoff nehmen.......


  Re: Maerzli hat sich gerade pieksen lassen
no avatar
   samj
schrieb am 13.11.2009 23:44
Hallo Maedels,

Ich habe mich sowohl gegen die normale als auch gegen die SG impfen lassen. Ich hatte keinerlei Probleme. Habe aber gehoert, dass angeblich der Impfstoff in Europa (ich lebe in den USA) andere Komponenten enthalten soll. Ob das stimmt, weiss ich nicht so genau.

Mein Doc meinte, dass beide Impfungen unbedenklich fuer Schwangere und das ungeborene Kind seien.

LG
Sam


  Werbung
  Re: Maerzli hat sich gerade pieksen lassen
no avatar
   mella79
schrieb am 14.11.2009 18:13
Ich habe mich auch vor 2 Wochen gegen die normale Grippe impfen lassen und nur der Arm tat mir 2 Tage etwas weh (Einstichstelle) ansonsten super vertragen, ich werde mich auch zu 90% gegen die SG impfen lassen (andere Impfstoff)da ich auch an mein Sohn denken muss der schon da ist, mir bringt es nichts wenn ich im letzten Drittel an SG erkanke und vielleicht drauf gehe oder Monate lang krank bin wg anschließender Lungenentzündung.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021